November 30, 2022

BNA-Germany

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Kevin Bacon sagt, er habe „den größten Teil“ seines Vermögens an Bernie Madoff verloren

Kevin Bacon sagt, er habe „den größten Teil“ seines Vermögens an Bernie Madoff verloren

Kevin Bacon spricht darüber, wie er und seine Frau „den größten Teil unseres Geldes“ durch Bernie Madoffs massives Schneeballsystem verloren haben.

Erscheint diese Woche in der Folge von Jason Bateman, Will Arnett und Sean Hayes Podcast „Smartless“Der 64-jährige „Footloose“-Star erklärte, dass er und seine Frau Kyra Sedgewick zu den 40.000 Opfern von Madoff gehörten.

Er war von dem Versprechen einer hohen Rendite seiner Investition bei Madoff angezogen, aber im Nachhinein hätten die verwirrenden Zahlen ein Warnzeichen sein sollen. „Es gibt klare Lektionen im Leben“, sagte Bacon. „Wenn etwas zu gut ist, um wahr zu sein, ist es zu gut, um es zu glauben.“

Es wird geschätzt, dass Madoffs massives Betrugsprogramm Kunden gestohlen hat auf 65 Milliarden Dollar geschätzt.

Trotz des massiven finanziellen Schadens, den er erlitten hat, gab Bacon zu, dass er nicht erwartet, viel Sympathie für das zu erhalten, was er erlebt hat.

„Ich schätze, die Leute würden sich nicht darüber freuen, wenn ich über Geld jammere“, sagte er.

Obwohl Bacon sagte, er sei damals „wütend“ gewesen, war er sich bewusst, dass er sich im Vergleich zu einigen anderen Opfern von Madoff immer noch in einer relativ glücklichen Position befand.

„Es gab viele Menschen, denen es viel schlechter ging als uns jetzt – alte Menschen, Menschen, deren Rentengelder komplett zerstört wurden“, sagte er. „Es wird immer jemanden geben, der viel schlimmer sein wird als du.“

Es gibt klare Lektionen fürs Leben – wenn etwas zu gut ist, um wahr zu sein, ist es zu schön, um wahr zu sein.

Siehe auch  Brad Pitt bringt eine Unisex-Hautpflegelinie auf den Markt