Mai 28, 2022

BNA-Germany

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Kann Elon Musk Twitter-Nummern zum Laufen bringen?

Kann Elon Musk Twitter-Nummern zum Laufen bringen?

Die Zinssätze für Darlehen spiegeln jedoch das Risiko wider, nicht zurückgezahlt zu werden. Die Banken behalten die Kredite nicht, sondern verkaufen sie an andere Investoren auf dem Markt. Wenn Twitter also seine Schulden nicht bezahlen kann, muss Musk entweder diese Investoren bezahlen, vielleicht durch den Verkauf weiterer Tesla-Aktien, oder er kann einen Teil aufgeben seines Besitzes von Twitter, was seinen Anteil verwässert.

Die Marktkapitalisierung von Tesla betrug am Freitag 902 Milliarden US-Dollar, aber die Aktien sind um etwa 20 Prozent gefallen, seit Mr. Musk Anfang April zum ersten Mal bekannt gab, dass er eine große Beteiligung an Twitter gekauft hatte. Wenn die Finanzen von Twitter schief gehen und Musk dazu gezwungen wird, mehr Tesla-Aktien zu verkaufen, um die Schulden von Twitter zu begleichen, oder mehr Aktien als Sicherheit für seine Privatkredite zu verpfänden, könnte das den Aktienkurs von Tesla weiter unter Druck setzen. Mr. Musk erhält kein Gehalt von Tesla, sondern wird in Aktien bezahlt, die auf der Grundlage von Leistungsmeilensteinen ausgegeben werden, zu denen der Aktienkurs des Unternehmens gehört.

Seit Mr. Musk seinen Anteil zum ersten Mal offengelegt hat, ist der technologielastige Nasdaq um mehr als 10 Prozent gefallen, was sein Angebot noch großzügiger erscheinen lässt. „Es ist ein hoher Preis und die Aktionäre werden es lieben“, sagte Musk. Eine Nachricht an den Twitter-Vorstand. Obwohl die Aktien des Social-Media-Unternehmens erst vor sechs Monaten über dem Angebot von Herrn Musk gehandelt wurden, sind sie Anfang dieses Jahres weit von diesem Preis gefallen und es ist unwahrscheinlich, dass sie in absehbarer Zeit auf diese Höchststände zurückkehren werden.

Siehe auch  Studie kommt zu dem Schluss, dass die Klimaansprüche der Ölkonzerne ein umweltfreundlicher Waschprozess sind - EURACTIV.de

Mr. Musk überlegte, sich bei seinem Angebot zum Kauf von Twitter mit Investmentfirmen zusammenzutun, was den Geldbetrag reduzieren würde, den er persönlich investieren müsste. Laut zwei mit den Diskussionen vertrauten Personen könnte es immer noch mit einem Unternehmen oder anderen Investoren wie Family Offices zusammenarbeiten, um bei der Beschaffung des Geldes zu helfen.

Thoma Bravo, die technologieorientierte Akquisitionsgesellschaft, hat sich bereit erklärt, eine gewisse Finanzierung bereitzustellen, aber es wurde noch keine Entscheidung getroffen. Apollo, ein alternativer Vermögensverwalter, erwog ebenfalls einen möglichen Deal, bei dem er das Darlehen zu günstigen Konditionen verlängern würde.

Wenn die Konten des Deals für Mr. Musk ungenießbar werden, hat er einen Ausweg: eine Abbruchgebühr von 1 Milliarde Dollar. Für einen Mann mit einem geschätzten Vermögen von über 200 Milliarden Dollar ist das ein geringer Preis.