April 17, 2024

BNA-Germany

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Die Vereinigten Staaten geben den ersten Verkauf von Offshore-Windkraftrechten im Golf von Mexiko bekannt

Die Vereinigten Staaten geben den ersten Verkauf von Offshore-Windkraftrechten im Golf von Mexiko bekannt

WASHINGTON (Reuters) – Die Vereinigten Staaten haben am Donnerstag den ersten Verkauf von Entwicklungsrechten für Offshore-Windenergie im Golf von Mexiko angekündigt, über den Präsident Joe Biden während einer Reise sprechen wird, um die Bemühungen der Regierung zur Förderung erneuerbarer Energien hervorzuheben.

Im Februar schlugen die Vereinigten Staaten eine Ausweitung der Offshore-Windenergieentwicklung im Golf von Mexiko vor und machten die aufstrebende Industrie für saubere Energie zu einem wichtigen Öl- und Gasförderzentrum.

Das Innenministerium teilte mit, der Verkauf werde am 29. August stattfinden.

„Durch die Förderung des Offshore-Windenergiepotenzials im Golf von Mexiko können wir die Klimakrise bewältigen, die Energiekosten für Haushalte senken und gut bezahlte Arbeitsplätze schaffen“, sagte Innenministerin Deb Haaland.

Das Weiße Haus sagte, der Verkauf würde 102.480 Acres Pachtfläche vor der Küste von Lake Charles, Louisiana, und zwei Pachtgrundstücke mit einer Gesamtfläche von fast 200.000 Acres vor Galveston Beach, Texas, umfassen. Unternehmen werden auf das Recht zur Bebauung dieser Hektar bieten.

Das Innenministerium sagte, die Regionen hätten die Kapazität, etwa 3,7 Gigawatt Strom zu erzeugen und damit fast 1,3 Millionen Haushalte mit sauberer Energie zu versorgen.

Die Biden-Administration hat drei Offshore-Windpacht-Auktionen durchgeführt, darunter im vergangenen Jahr die bisher größte Auktion für Offshore-Windkraftanlagen in New York und New Jersey in den USA, die 1,5 Milliarden US-Dollar an Geboten einbrachte, und die erste Auktion überhaupt vor der kalifornischen Pazifikküste.

Das Weiße Haus sagte, Biden reise am Donnerstag nach Philadelphia, um den Gewerkschaftsarbeitern eine grüne Wirtschaft zu versprechen, die nach wie vor skeptisch sind, dass die Solar-, Wind- und Elektroautoindustrie den organisierten Arbeitnehmern den gleichen wirtschaftlichen Schaden bescheren kann wie Öl- und Raffinerien für fossile Brennstoffe. – Kraftwerke.

Siehe auch  Führungskraft von Truth Social Exec aus dem Vorstand gedrängt, nachdem Trumps Bitte ignoriert wurde: Bericht

(Berichterstattung von Jeff Mason und Timothy Gardner) Redaktion von Sonali Paul und David Holmes

Unsere Standards: Thomson Reuters Trust-Grundsätze.