April 21, 2024

BNA-Germany

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Kabelfernsehunternehmen sind verpflichtet, Live-Gesamttarife und die FCC-Bestimmungen bereitzustellen.

Kabelfernsehunternehmen sind verpflichtet, Live-Gesamttarife und die FCC-Bestimmungen bereitzustellen.

Im Rahmen der Bemühungen der Federal Communications Commission zur Verbesserung der Preistransparenz müssen Kabel- und Satellitenfernsehanbieter die Gesamtkosten von Videoabonnements ausweisen.

In Neue Version In den Gesamtkosten seien Gebühren Dritter enthalten, die sich für Nutzer oft unerwartet anhäufen könnten, teilte die FCC am Donnerstag mit. Nach den neuen Richtlinien haben Verbraucher die Möglichkeit, die Kosten und Programme der Anbieter mit anderen Wettbewerbern wie Streaming-Diensten zu vergleichen.

„Von Kabel- und DBS-Anbietern (Direct Broadcast Satellite) angebotene Gebühren und Entgelte für Videoprogramme werden oft in Werbematerialien und irreführenden Rechnungen verschleiert, was zu erheblicher und kostspieliger Verwirrung bei den Verbrauchern führt“, erklärte die FCC. „Dieses aktualisierte ‚All-in-One‘-Preisformat ermöglicht es Verbrauchern, fundierte Entscheidungen zu treffen.“

Gemäß den neuen Vorschriften müssen Kabel- und Satellitenunternehmen alle Kosten eindeutig als einen einzigen Posten ausweisen, so die FCC. Es ist nicht mehr möglich, Gebühren wie regionale Sportsendungen einzubehalten oder Wiederholungsausstrahlungen zu genehmigen.

Die FCC plant, die Gebühren für die vorzeitige Kabelabwicklung abzuschaffen

Das jüngste Mandat der FCC ist nur das jüngste Beispiel für die Arbeit der Gruppe, unerwünschte Gebühren zu bekämpfen und die Transparenz zu verbessern.

Die Kommission bereitet die Einführung verbindlicher „Breitband-Verbraucherkennzeichnungen“ vor, die leicht verständliche Informationen zu Kosten und Leistung von Internetdiensten sowie Gebühren für die vorzeitige Kündigung von Unternehmen enthalten.

Benutzer zahlen oft einen Betrag Extra 37 $ Aus den Verbraucherberichten und dem Allgemeinwissensbericht 2023 geht hervor, dass die durchschnittliche monatliche Rechnung beim Ansehen regionaler Sportarten, bei Fernsehübertragungen oder bei der Nutzung gemieteter Set-Top-Boxen ansteigt.

NCTA und die Internet Television Association wehrten sich gegen das Urteil Bericht vom 6. März Es wird jedoch schwierig sein, im Voraus eine Zahl anzugeben, wenn die regionalen Gebühren je nach Standort variieren.

Siehe auch  United Airlines fordert Piloten aufgrund von Verzögerungen bei der Auslieferung von Boeing-Flugzeugen dazu auf, freiwilligen unbezahlten Urlaub zu nehmen

„NCTA hat deutlich gemacht, dass die Einhaltung einer Verpflichtung zur Offenlegung des Preises nach der Werbeaktion unpraktisch, wenn nicht sogar unmöglich wäre und zu verwirrender und übermäßig komplexer Werbung führen würde“, heißt es in dem Bericht.