Januar 29, 2023

BNA-Germany

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Jeremy Clarksons Meghan-Markle-Kolumne von The Sun entfernt – The Hollywood Reporter

Die Sonne hat eine Entschuldigung herausgegeben Säulenlauf Über die britische TV-Persönlichkeit Jeremy Clarkson Meghan Markle die als „zutiefst frauenfeindlich“ verurteilt wurde.

Die britische Boulevardzeitung veröffentlichte Clarksons Artikel am 16. Dezember, einen Tag nach der Veröffentlichung der zweiten Hälfte der Folgen von Markle and Prinz Harry’s Beobachten Sie weit Dokumentarserie auf Netflix Harry und Meganwer sieht das paar Enthüllung neuer Informationen hinter den Kulissen über ihre Behandlung durch die britische Presse und die königliche Familie, die schließlich zu ihrem Bruch mit dem königlichen Leben führte.

der Vorherige maximale Geschwindigkeit In seiner Kolumne schrieb der Moderator, dass Prinz Harry Markle „unter Kontrolle“ habe und dass er „von dem Tag geträumt habe, an dem sie gezwungen sein würde, nackt durch die Straßen jeder Stadt in Großbritannien zu ziehen, während die Menge ‚Schande!‘ skandierte. “ Wirf Exkrementklumpen auf sie.

Am Freitag entschuldigte sich die Zeitung für die Veröffentlichung der Kolumne und entfernte den Artikel unter Berufung auf A Post auf seiner Website, dass die Kolumne „eine starke Resonanz hervorrief und zu einer großen Anzahl von Beschwerden bei IPSO, der unabhängigen Presseregulierungsbehörde, führte“.

Hollywood-Reporter genannt Es führte drei Tage nach seiner Veröffentlichung zu 6.000 Beschwerden.

Die Meinungen der Kolumnisten sind ihre eigenen, aber als Herausgeber verstehen wir, dass mit der Meinungsfreiheit Verantwortung einhergeht. Wir bei The Sun bedauern die Veröffentlichung dieses Artikels und bedauern es zutiefst“, heißt es in der Erklärung teilweise.

Kolumne – die auf Markle abzielt, wie sie und Prinz Harry es im Allgemeinen beschreiben, wenn sie über britische Boulevardzeitungen in der sprechen Harry und Megan – erhielt eine schnelle Gegenreaktion, unter anderem von Clarksons Tochter, Podcast-Moderatorin Emily Clarkson, die sagte: „Meine Ansichten waren und werden immer klar sein, wenn es um Frauenfeindlichkeit, Mobbing und die Behandlung von Frauen durch die Medien geht. Ich möchte es sehr deutlich machen dass ich mich gegen alles wehre, was mein Vater geschrieben hat.“ Meghan Markle und ich unterstützen weiterhin diejenigen, die online von Hass betroffen sind.“

Siehe auch  Es scheint, dass „RHOSLC“-Star Whitney Rose Schatten auf die Verurteilung von Jin Shah wirft

Nicola Sturgeon, Erste Ministerin von Schottland, die in der Kolumne auch als jemand genannt wurde, der Clarkson auf „zellulärer Ebene“ „hasst“, nannte das Stück „wild frauenfeindlich“. ich sagte mal„Ich denke, was er über Meghan Markle gesagt hat, war zutiefst frauenfeindlich und schrecklich und erschreckend.“

Am Montag richtete Clarkson eine Antwort, entschuldigte sich aber nicht. „Oh je. Ich würde lieber meinen Fuß hineinsetzen. In einer Kolumne, die ich über Meghan geschrieben habe, habe ich ungeschickt auf eine Szene in ihr verwiesen Game of Thrones Und dies ist einer großen Anzahl von Menschen schlecht passiert. Er schrieb auf Twitter über die Bezugnahme auf Cerseis (Lena Headey) denkwürdigen Moment in der Game of Thrones.

Clarkson, der 2015 als Moderator von BBC Cars gefeuert wurde, nachdem er ein Produkt geschlagen hatte, ist der Star der Amazon Prime Video-Serie. Große Tour Und die Clarkson-FarmUnd die Gastgeber auch Wer will Millionär werden? für ITV. ITV sagte, es gebe keine Pläne, nach der Kolumne Maßnahmen zu ergreifen, während Amazon die kommende Saison noch nicht kommentiert habe.