Mai 28, 2022

BNA-Germany

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Jeremy Boring: Es ist an der Zeit, „Alternativen zu bauen“ und die Strategie „Verlust, Klage und Bitte um Spenden“ aufzugeben

Jeremy Boring: Es ist an der Zeit, „Alternativen zu bauen“ und die Strategie „Verlust, Klage und Bitte um Spenden“ aufzugeben

Mitbegründer und Co-CEO Jeremy Boring gab am Mittwoch bekannt, dass DailyWire plant, 100 Millionen US-Dollar für die Einführung von DW Kids bereitzustellen – Unterhaltungsinhalte für Kinder, die völlig frei von den Elementen einer Weck-Agenda sein werden.

Die Ankündigung von Boring folgte einer Reihe von Videos, die von Chris Ruffo gepostet wurden und angeblich aus Disneys interner Kommunikation stammen und die Bemühungen des Unternehmens aufdecken, radikale Gender-Ideologien und andere fortschrittliche Ideen über Sexualität voranzutreiben. Einer der Produzenten hat sogar darüber gesprochen.“Die schwule Agenda ist überhaupt kein Geheimnisund ihrem Programm „Verrücktheit hinzufügen“.

Boring traf sich am Donnerstag mit Fox News-Moderatorin Laura Ingraham, um seinen Plan zu besprechen alternative Kreation.

„Der Niedergang von Disney ist nur ein Beispiel für einen besorgniserregenden Trend“, begann Ingraham und stellte fest, dass sich eine Reihe von Unternehmen bereits dem Druck gebeugt und Richtlinien eingeführt hatten, die radikale Gender-Ideologien für Kinder unterstützten und durchsetzten.

„Gestern hat The Daily Wire beschlossen, etwas dagegen zu unternehmen, und Pläne angekündigt, in den nächsten drei Jahren mindestens 100 Millionen US-Dollar in Live-Action und Unterhaltung für Kinder zu investieren“, fuhr Ingraham fort, während er Boreing vorstellte.

„Jeremy fragt seit langem konservative Eltern, warum zahlen wir dafür, dass unsere Kinder den Verstand haben, wissen Sie, manipulieren oder manipulieren oder zumindest bei einigen dieser Themen an den Rand gehen? Wo sind die Normalen?“ Unschuldige Kindershows mehr?“, fragte sie.

„Richtig. Ich denke, das geht einigermaßen richtig, was wir im Daily Wire zu tun versuchen, und dass die Amerikaner es satt haben, ihr Geld zu geben, um Unternehmen aufzuwecken, die sie zu hassen scheinen.“ Sie haben es satt, ihr Geld zu spenden, um aufzuwachen Medienunternehmen, die die Wahrheit sabotieren und versuchen, sie zum Schweigen zu bringen, und sie sind es leid, ihr Geld auszugeben, um Unterhaltungsunternehmen wie Disney aufzuwecken, die nicht streng geheime Schwulenprogramme haben und Inhalten für kleine Kinder Skurrilität verleihen wollen. Das Problem ist, dass die Amerikaner nicht viele Alternativen hatten.“

Siehe auch  2022 Tony Awards Nominierungen Live-Updates: „Strange Episode“ rückt mit 11 vor

Boring stellte fest, dass Fox News in Bezug auf die Nachrichtenmedien oft die einzige Stimme war, die gegen die von anderen Medien vertretenen Narrative kämpfte – aber wenn es um reine Unterhaltung ging, gab es keine wirklichen Alternativen.

„Also versucht The Daily Wire, diese Alternativen aufzubauen. Die Amerikaner haben viel wirtschaftliche Macht; sie können diese wirtschaftliche Macht nirgendwo hinbringen“, fuhr Boring fort. „Am Ende geben wir unser Geld denselben Unternehmen, die dagegen sind uns, weil sie das einzige Spiel der Welt sind. City. Ich habe diese rechtsextreme Nonprofit-Mentalität der letzten Generation satt, die sagt, wir können nur verlieren, klagen und um Spenden betteln. Das ist Unsinn. Wir können Alternativen bauen.“

Und Ingraham fuhr fort, dass das Erstellen hochwertiger Inhalte, die keine Agenda haben, eine Nadel sein kann, die schwer zu ergründen ist. „Das einzige, was Konservative dabei so oft falsch machen, Jeremy, ist, dass Kinder auch darin nicht evangelisiert werden wollen“, sagte sie und fügte hinzu: „Walt Disney war ein Genie, wenn es darum ging, Unterhaltung zu bieten, und oft waren diese Konservativen Menschen die anfangen, Filme zu machen, es ist immer predigendes Zeug. Es sollte überhaupt nicht politisch sein.

Boring stellte fest, dass übermäßige Predigtinhalte genau das waren, was er vermeiden wollte, indem er sich vom typischen gemeinnützigen Modell entfernte. Er erklärte, dass Spender oft eine klarere Darstellung einer bestimmten Botschaft erwarten, wenn Inhalte auf Spenden basieren.

„Wir bitten die Leute, ein Produkt zu kaufen, das sie wirklich sehen wollen, was bedeutet, dass es zuerst Unterhaltung sein muss“, schloss er.

Siehe auch  Anna Nicole Smiths Tochter Danielle trägt beim Kentucky Derby einen Anzug von Janet Jackson

The Daily Wire ist aus einem bestimmten Grund eines der am schnellsten wachsenden konservativen Medienunternehmen Amerikas für aktuelle Nachrichten, investigative Berichterstattung, Sport, Podcasts, eingehende Analysen, Bücher und Unterhaltung: weil wir an das glauben, was wir tun. Wir glauben an unser Land, an den Wert der Wahrheit und die Freiheit, sie auszusprechen, und an das Recht, der Tyrannei entgegenzutreten, wo immer wir sie sehen. Ist dasselbe wahr? Werden Sie jetzt Mitglied und schließen Sie sich unserer Mission an.