Juni 18, 2024

BNA-Germany

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Händler, die Warren Buffetts Berkshire Hathaway-Aktien während der Panne mit einem massiven Abschlag von 620.000 US-Dollar erworben haben, werden von der New Yorker Börse annulliert.

Händler, die Warren Buffetts Berkshire Hathaway-Aktien während der Panne mit einem massiven Abschlag von 620.000 US-Dollar erworben haben, werden von der New Yorker Börse annulliert.

Anleger, die Aktien von Warren Buffett gekauft haben Berkshire Hathaway Gestern wurden ihre Geschäfte mit einem enormen Abschlag nach einer Stunde storniert Technisches Problem an der Börse.

Am 3. Juni führte ein Datenfehler zu einem Datenfehler Der Aktienkurs des Weltkonzerns Zu fallen 185 $ pro Aktie, nachdem er zuvor bei mehr als 620.000 US-Dollar geschlossen hatte. Der Drop bedeutet einen Rabatt von über 99 % auf Das von Warren Buffett geführte Unternehmen.

Das bedeutet, dass ein Händler, der Aktien im Wert von nur 925 US-Dollar zu einem sehr niedrigen Preis erworben hat, heute einen Investitionswert von über 3 Millionen US-Dollar sehen würde.

Obwohl nicht bestätigt wurde, wie viele Personen während des technischen Fehlers, der etwa anderthalb Stunden andauerte, Anteile der Klasse A kauften, machte die New York Stock Exchange (NYSE) ihre Geschäfte schnell rückgängig.

In einem Update, das gestern Abend um 21 Uhr veröffentlicht wurde, teilte die NYSE mit, dass sie alle „fehlerhaften“ Geschäfte mit Berkshire Hathaway-Aktien bei oder unter 603.718,30 US-Dollar pro Aktie „ungültig machen“ werde.

Die Börse fügte hinzu, dass das Problem mit einem Problem mit der Consolidated Tape Association (CTA) zusammenhängt, die Echtzeitinformationen über Kurse und … bereitstellt. Transaktionen an der Börse. Der CTA überwacht einen Teil des Securities Information Processor (SIP), der alle Kurse, geschützten Aufträge und Geschäfte in einem einzigen Datenfluss zusammenführt.

Die CTA sagte Ich hatte Probleme mit der Preisspanne (die möglicherweise mit einer neuen Softwareversion zusammenhängt) bei SIP. Infolgedessen kehrte der CTA zur vorherigen Version der Software zurück. CTA reagierte nicht sofort Glück Bitte um Kommentar.

Während dieses Zeitraums hat die NYSE bestimmte Geschäfte ausgesetzt und wird versuchen, festzustellen, welche fehlerhaft sind und daher storniert werden können. Sie fügte hinzu, dass das technische Problem nun gelöst sei und alle Indizes wie gewohnt gehandelt würden.

Siehe auch  In Vorbereitung auf den Verkauf schließt Reddit Drittkunden

Händlern, die nicht auf vergünstigte Aktien von Berkshire Hathaway gesetzt haben, sondern stark vergünstigte Aktien anderer Marken gekauft haben, wird ebenfalls mit der Annullierung ihrer Geschäfte gerechnet – und gegen das Urteil kann keine Berufung eingelegt werden.

Weitere betroffene Indikatoren sind unter anderem amerikanische Restaurantketten Chipotle (CMG) und das Bergbauunternehmen Barrack Gold Corporation (GOLD). Aktien-Meme-Liebling GameStop (GME).

Für Berkshire Hathaway ist die gute Nachricht, dass die Aktien der Klasse B (BRK.B) von der Indexemission nicht betroffen waren und die Aktien der Klasse A bei mehr als 631.000 US-Dollar pro Aktie schlossen.

Berkshire Hathaway reagierte nicht sofort Glück Bitte um Kommentar.

Kostspielige Fehler

Der große Deal von Berkshire Hathaway ist Einer von vielen Schluckaufen Dies ist an verschiedenen internationalen Börsen zu beobachten, und es wird wahrscheinlich nicht die letzte sein.

Erst letzte Woche verschwanden die Live-Daten des S&P 500 und des Dow Jones Industrial Average für etwa eine Stunde von den Bildschirmen der Händler. Financial Times erwähnt. Anschließend normalisierte sich das System wieder, die Ursache des Ausfalls wird jedoch untersucht.

Obwohl die Angelegenheit an der New York Stock Exchange mit begrenzten Auswirkungen gelöst wurde, kann das Gleiche nicht von dem Vorfall an der London Stock Exchange gesagt werden, der … Der Wall-Street-Riese Citigroup hat zig Millionen verdient.

Im Mai 2022 umging ein Händler in London Hunderte von Warnhinweisen und schuf einen Korb im Wert von 444 Milliarden US-Dollar.

Während 255 Milliarden US-Dollar durch die internen Managementsysteme von Citi vom Handel blockiert wurden, steht den globalen Märkten immer noch ein Korb von 189 Milliarden US-Dollar zur Verfügung.

Siehe auch  Der Chef der Stahlarbeitergewerkschaft geht davon aus, Biden bald zu unterstützen

Insgesamt wurden Aktien im Wert von 1,4 Milliarden US-Dollar an verschiedenen europäischen Börsen verkauft, bevor der Händler den Auftrag stornierte. City wurde bereits mit einer Geldstrafe von fast 70 Millionen US-Dollar belegt Financial Conduct Authority im Vereinigten Königreich Aufsicht und damit verbundene Angelegenheiten.

Diese Geschichte erschien ursprünglich auf Fortune.com