Januar 23, 2022

BNA-Germany

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Govit-19 – Durchschnittlich 58.000 neue Fälle pro Tag: zur Eindämmung von Nicht-Geimpften in Deutschland

Sir will ungeimpfte Personen im Raum Baden-Württemberg an der elsässischen Grenze inhaftieren. Da die Epidemie über den Rhein ausbricht, sind für Dienstag Diskussionen geplant, um die neuen Maßnahmen zu genehmigen.

Die neue Welle von Govt-19 breitet sich in ganz Europa aus, erneut das Epizentrum der Epidemie. Die Weltgesundheitsorganisation befürchtet im Frühjahr 700.000 weitere Todesfälle in Europa, während letztere bereits mehr als eine Million Opfer plagt.

Weiterlesen:
Govit-19: Der erste Fall des neuen südafrikanischen Typs Omigran wurde in Deutschland entdeckt

Infolgedessen könnte Deutschland angesichts der zunehmend angespannten Krankenhausbedingungen in den kommenden Stunden seinen Betrieb verstärken. An diesem Sonntag um 16 Uhr zeigen die Indikatoren der Epidemie noch nach oben. Die Inzidenzrate beträgt 519,5 Neuerkrankungen pro 100.000 Einwohner in sieben Tagen (514 Samstage gleichzeitig). 617 Patienten befanden sich auf der Intensivstation (603 Samstag). Bis zum 27. November wurden in Deutschland in den letzten sieben Tagen an einem Tag in der Woche mehr als 58.000 Fälle gemeldet.

Weiterlesen:
Govit-19 – Aktuelle „angemessenere“ Maßnahmen für ein neues Staatsgefängnis in Deutschland?

Laut AFP-Berichten vom Montag, 29. November, werden die scheidende Präsidentin Angela Merkel, ihr Nachfolger Olaf Scholes und die deutschen Regionalchefs am Dienstag über die Verschärfung der Beschränkungen diskutieren, die das intensive Wiederaufleben der Regierung-19 eindämmen sollen.

Ich lehne den Vollblock nicht mehr ab.“Winfried Gretchman zum Beispiel wurde zum Ministerpräsidenten des Landes Baden-Württemberg ernannt. Der Gesundheitszustand dieses Landes ist sehr angespannt. Die Krankenhäuser sind überfüllt, es gibt Schwierigkeiten bei der Verabreichung von Impfstoffdosen und die Umsiedlung der Patienten wird beginnen.

In Baden-Württemberg mit 11 Millionen Einwohnern gibt es bereits Kontrollmaßnahmen, die jedoch nicht ausreichen. Wer nicht geimpft ist, kann viele Funktionen nicht mehr nutzen, in einigen Städten herrscht Ausgangssperre und Weihnachtsmärkte wurden abgesagt.

Siehe auch  Ein verlorener Bergsteiger in Colorado ignoriert die Rufe der Retter, weil es eine unbekannte Nummer ist

In Charland müssen die Maßnahmen zur Bekämpfung der Govt-19-Epidemie deutlich verstärkt werden, insbesondere für diejenigen, die nicht geimpft wurden. „Wer nicht geimpft ist, sollte komplett aus dem Ansteckungsprozess raus„Der Ministerpräsident des Landes, Tobias Hans, wies darauf hin Logik„Die neuen Maßnahmen treffen die Ungeimpften mehr als die Geimpften“, fügte er in den deutschen Medien hinzu.

Darüber hinaus ist auch Deutschland von der Ankunft der Omigron-Variante betroffen, wobei zwei Fälle im Land für Reisende, die aus Südafrika am Flughafen München ankommen, und ein weiterer Verdächtiger, der am Flughafen Frankfurt ankommt, bestätigt wurden.