August 10, 2022

BNA-Germany

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Finn Scully, der legendäre Moderator der Dodgers, ist im Alter von 94 Jahren gestorben

Finn Scully, der legendäre Moderator der Dodgers, ist im Alter von 94 Jahren gestorben

„Wir haben eine Ikone verloren“, sagte Stan Kasten, Präsident und CEO von Dodgers, in einer Erklärung.

„Finn Scully von den Dodgers war eine der größten Stimmen im gesamten Sport. Er war ein riesiger Mann, nicht nur als Ansager, sondern auch als Menschenfreund“, sagte Kasten.

„Er liebte die Menschen. Er liebte das Leben. Er liebte Baseball und die Dodgers. Und er liebte seine Familie. Seine Stimme wird immer gehört und für immer in unsere Gedanken eingebrannt.“

Das Liebe Radio- und Fernsehmoderatorin, Der am 29. November 1927 in New York geborene Vincent Edward Scully starb nach Angaben des Teams in seinem Haus in Hidden Hills, Los Angeles County. Er hinterlässt fünf seiner Kinder, 21 Enkel und sechs Urenkel.
Unter den vielen Auszeichnungen, die Scully erhalten hat Freiheitsmedaille des PräsidentenUnd die Ford C. Frick Award Ein Mitglied der National Baseball Hall of Fame und ein Stern auf dem Hollywood Walk of Fame.
Als Absolvent der Fordham University begann Scully seine Karriere bei den Dodgers in ihrem ursprünglichen Zuhause in Brooklyn, New York, als er von angeworben wurde Hall of Fame-Ansager Red Barber Der dritte Mann im Sendeteam zu sein.

Im Alter von 25 Jahren wurde er 1953 der jüngste Mensch, der ein Weltmeisterschaftsspiel übertrug, und als Barber zwei Jahre später ging, um sich den New York Yankees anzuschließen, war Scully die Stimme der Dodgers.

Der Barbier hatte schon früh Einfluss auf den jungen Sender Wie er der Baseball Hall of Fame sagte: „Red war mein Lehrer … und mein Vater. Ich weiß nicht – vielleicht war ich der Sohn, den er nie hatte. Es war nicht so sehr, dass er mir beigebracht hat, wie man sendet. Es war eine Einstellung. Früh parken Ihre Hausaufgaben. Seien Sie vorbereitet, seien Sie gründlich.“
Der legendäre Ansager der Dodgers, Finn Scully, spricht über den aktuellen Stand des Baseballs und seinen Plan, Erinnerungsstücke zu versteigern

Von der Streaming-Plattform aus wurde Scully zur Geschichtenerzählerin der größten Baseball-Franchise. Es war dort, als die „Boys of Summer“ 1955 ihre erste Weltmeisterschaft gewannen und die letzten Innings von Don Larsens perfektem Spiel bei der Weltmeisterschaft 1956 anboten.Das Team stellte fest, dass sie eine von mehr als 20 Nichtschlägern in seiner war Werdegang.

Siehe auch  Warriors vs. Grizzlies: Die verbesserte Spielweise von Jordan Ball erweist sich als entscheidend, nachdem Draymond Greens Spiel 1 entlassen wurde

Als das Franchise 1958 Brooklyn abrupt nach Los Angeles verließ, verließ Scully auch seine Heimatstadt, um seine 67-jährige Karriere bei den Dodgers zu verlängern, die längste Zeit für einen Sender mit einem einzigen Team, sagte das Team.

Neben der Berichterstattung über die Dodgers war er auch im nationalen Fernsehen als Moderator für Golf und Fußball sowie Baseball zu hören.

Zu seinen berühmtesten Calls gehörte, als er den tapferen Hank Aaron schlug Seine 715. Karriere zu Hause in Atlantavor Babe Ruth und dem verletzten Kirk Gibson Homerun bis 9 Im ersten Spiel der Weltmeisterschaft 1988.

Freunde und Fans respektieren

Nach dem Sieg des Teams über die Giants am Dienstagabend in San Francisco sagte Dodgers-Manager Dave Roberts, der Ansager habe ihn dazu inspiriert, besser zu werden.
„Es gibt keinen besseren Erzähler. Ich denke, jeder betrachtet ihn als Familie. Er ist seit Generationen in unseren Wohnzimmern. Shuffle-Fans betrachten ihn als Teil ihrer Familie. Er hat ein wunderbares Leben geführt, ein Vermächtnis, das für immer weiterleben wird.“

Südkalifornischer Sports Fellow, Irvin „Magic“ Johnson, Er sagte, dass die „schwer fassbare Nation“ Es hat eine Legende. „Ich werde mich immer an seinen sanften Stil erinnern. Er hatte eine Stimme und eine Art, Geschichten zu erzählen, die einen glauben ließen, er würde nur mit Ihnen sprechen.“
Los Angeles Lakers-Star LeBron James Scullys Beschreibung Als „eine weitere großartige Person, die den Sport so besonders gemacht hat“.
Tennisstar Billie Jean King sagte, Scully werde vermisst: „Er war ein wahrer Sport-Geschichtenerzähler“ sagte sie auf Twitter
Der Bürgermeister von Los Angeles, Eric Garste, sagte: Sein Tod markierte das Ende des Kapitels in der Stadtgeschichte. „Er hat uns vereint, uns inspiriert und uns gezeigt, was Service bedeutet. Unser Rathaus wird morgen erleuchtet sein, Finn, unser lieber Freund, die Stimme von Los Angeles. Vielen Dank aus einer dankbaren und liebevollen Stadt.“

Scully übertrug sein letztes Heimspiel für die Dodgers am 25. September 2016.

Siehe auch  Blue Jays-Rocky-Tausch: Rimmel Tapia nach Toronto, Randall Grechuk nach Colorado im Defensivspielertausch

In einem Interview mit CNN im Jahr 2020 beschrieb Scully mein Gefühl: „Als ich das Dodger Stadium, meinen letzten Tag im Stadion, verließ, hing ein großes Banner an der Fenstertür der Kabine und sagte: ‚Ich werde dich vermissen.’“ So habe ich die Fans empfunden.“

Gillian Martin von CNN hat zu diesem Bericht beigetragen.