April 15, 2024

BNA-Germany

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Es soll eine Preiserhöhung für das Apple iPhone 15 Pro in Erwägung gezogen werden

Es soll eine Preiserhöhung für das Apple iPhone 15 Pro in Erwägung gezogen werden
  • Laut einem Bericht von Bloomberg News erwägt Apple, den Preis seiner High-End-iPhone-Profis zu erhöhen, wenn im Herbst neue Modelle eingeführt werden.
  • Seit 2019 verkauft Apple ein High-End-iPhone Pro, das in den USA bei 999 US-Dollar startet, und ein Max-Modell mit größerem Bildschirm für mindestens 1.099 US-Dollar.

Männer unterhalten sich am 27. September 2022 in Kalkutta mit ihren Mobiltelefonen vor einer iPhone 14-Werbung.

Norfoto | Norfoto | Getty Images

Apple erwägt, den Preis seiner High-End-iPhone-Profis zu erhöhen, wenn es im Herbst neue Modelle vorstellt. Laut Bloomberg.

Normalerweise bringt Apple im September neue iPhones auf den Markt. Seit 2019 verkauft Apple ein High-End-iPhone Pro, das in den USA bei 999 US-Dollar startet, und ein Max-Modell mit größerem Bildschirm für mindestens 1.099 US-Dollar.

Jetzt könnten die neuesten High-End-Modelle von Apple eine Preiserhöhung erhalten, die den Gesamtumsatz von Apple steigern dürfte, indem der durchschnittliche Verkaufspreis eines neuen iPhone steigt.

Apple hat die Preise für neue iPhone-Modelle in den USA während der Pandemie nicht erhöht, obwohl das Unternehmen mit der Teileknappheit zu kämpfen hatte und sagte, dass die Inflation die Kosten für einige Dienstleistungen wie Versand und Ersatzteile in die Höhe treibe.

Allerdings ändert Apple weltweit häufig die Preise seiner Produkte als Reaktion auf Währungsschwankungen, auch bei den iPhone 14-Geräten des letzten Jahres.

Apple antwortete nicht auf eine Bitte um Stellungnahme.

Neue iPhone-Modelle könnten über ein USB-C-Ladegerät anstelle eines proprietären Lightning-Ladegeräts verfügen, nachdem im vergangenen Jahr neue europäische Vorschriften verabschiedet wurden. Die neuen Pro-Modelle könnten dementsprechend mit einem Titangehäuse und dünneren Lünetten daherkommen für den Supply-Chain-Analysten Ming-Chi Kuo.

Siehe auch  Black Friday 2022: Die über 30 besten Angebote für den frühen Black Friday

Die Preiserhöhung könnte Apple auch dabei helfen, von den jüngsten Trends in der Smartphone-Branche zu profitieren. Laut Analysten sind die Gesamtauslieferungen von Smartphones seit einem Jahr rückläufig, aber die Verbraucher haben immer noch Appetit auf die besten und erschwinglichsten Geräte.

„Während die Erholung der weltweiten Smartphone-Nachfrage geringer ausfällt als erwartet, scheint der Premium-Markt (und damit Apple) weniger betroffen zu sein“, schrieb Sydney Ho, Analyst bei der Deutschen Bank, am Montag in einer Mitteilung.