Mai 28, 2023

BNA-Germany

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Es sieht so aus, als wäre das echte Pixel Fold zum ersten Mal durchgesickert

Ich habe jedoch Renderings und vielleicht sogar ein Plastikmodell gesehen Realistische Aufnahmen Von Googles erstem faltbaren Telefon? Wenn uns nicht die Wolle über die Augen gezogen wird, schauen Sie sich die Pixelfalte an!

Das ist richtig, es gibt nicht viel zu markieren Google faltbar Allein in diesem Video – keine Logos und kein markantes Design wie der große Kamerastreifen, nur eine Selfie-Kamera auf der Vorderseite, eingesetzte Einfassungen und ein faltbares Display mit abgerundeten Kanten. Es sieht so aus, als könnte es sich genauso gut um einen Samsung-Prototyp wie um ein Google-Gerät handeln.

Bild über Kuba Wojciechowski

Bild über Kuba Wojciechowski

ausschließt Es kommt von einem vertrauenswürdigen Leaker (und Entwickler) Kuba Wojciechowski, der seit Monaten eine Perle an diesem Gerät hat. Er sagt, es ist ein Pixel Fold, und sagt es uns auch die Kante Das einzige andere, was er zu der Aufnahme sagen kann, ist, dass dieses spezielle Video über einen Monat alt ist.

Laut mehreren Leaks werde ich letzteres in hervorheben CNBC Das Pixel Fold wird am 10. Mai auf der Google I/O angekündigt, im Juni ausgeliefert und kostet 1.700 US-Dollar für ein 5,8-Zoll-Telefon, das sich in ein 7,6-Zoll-Tablet verwandeln lässt, mit einem Google Tensor G2-Prozessor, einem Gewicht von 10 Unzen, Es ist ein Akku, den Google mit einer Akkulaufzeit von 24 Stunden pro Ladung und „dem langlebigsten Scharnier in einem faltbaren Akku“ vermarkten will.

Siehe auch  Kirby's Return to Dream Land Deluxe Review: Neue Farbe, gleiche Leinwand