April 21, 2024

BNA-Germany

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Emmanuel Macron „verurteilt den Angriff der Terrormiliz Islamischer Staat auf das Schärfste“, bei dem mindestens 40 Menschen getötet wurden

Emmanuel Macron „verurteilt den Angriff der Terrormiliz Islamischer Staat auf das Schärfste“, bei dem mindestens 40 Menschen getötet wurden

Emmanuel Macron hat „Nachdrücklich verurteilen“Samstag, 23. März „Terroranschlag von ISIS behauptet“ In der Nähe von Moskau. Bei dem Angriff auf ein Konzerthaus am Stadtrand von Moskau wurden mindestens 40 Menschen getötet und 115 verletzt, darunter 60 schwer. Dies geht aus einem vorläufigen Bericht des russischen Geheimdienstes hervor, der von nationalen Presseagenturen veröffentlicht wurde. Die Erklärung wurde am Freitagabend von Amak, dem Propagandaarm der Dschihadistengruppe, abgegeben. Verfolgen Sie unseren Live-Stream.

Die Angreifer suchten noch. Die Polizei gab bekannt, dass es gegen 23 Uhr (21 Uhr in Paris) sein würde. „Sehen“ Angreifer des Crocus-Rathauses. Der russische Präsident ist Wladimir Putin „Fortsetzung“ Informationen und war „Von den ersten Minuten an“ Dessen Sprecher sagte zu dem Angriff.

Massive Präsenz von Strafverfolgungs- und Rettungsdiensten vor Ort. Nach Angaben des russischen Katastrophenschutzministeriums gelang es den Feuerwehrleuten gegen 20:30 Uhr (19:30 Uhr Pariser Zeit), etwa hundert Menschen im Keller des Konzertsaals zu evakuieren. Am Abend war die Situation vor Ort sehr chaotisch.

Moskau verurteilt einen „terroristischen“ Angriff und leitet eine Untersuchung ein. Eine Untersuchung des „Terrorakts“ sei eingeleitet worden, teilte der russische Geheimdienst mit. Die russische diplomatische Sprecherin Maria Sacharowa verurteilte den Angriff „Blutiger Terroranschlag“ Und ein „Abscheuliches Verbrechen“. Alle für dieses Wochenende geplanten Großveranstaltungen in Russland seien abgesagt worden, zitierte die BBC das russische Kulturministerium. Wächter.

Die Ukraine bestreitet jegliche Beteiligung und gibt dem russischen Präsidenten die Schuld. Der ukrainische Präsident ist nicht im Amt „Nichts zu sehen“ Mit diesem Angriff teilte Kiew am Freitagabend mit. Der ukrainische Militärgeheimdienst warf dem Kreml und seinen Sonderdiensten vor, den tödlichen Angriff geplant zu haben, um die Ukraine dafür verantwortlich zu machen und zu rechtfertigen. „Zunahme“ des Krieges.

Siehe auch  Die schockierende Geschichte von Truong My Lan, der zum Tode verurteilt wurde