Mai 29, 2024

BNA-Germany

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Emmanuel Macron verteidigt „strategische Ambiguität“ gegenüber Russland, das „keine Grenzen kennt“

Emmanuel Macron verteidigt „strategische Ambiguität“ gegenüber Russland, das „keine Grenzen kennt“
Der französische Präsident bekräftigte diesen Wunsch diese Woche in einer britischen Wochenzeitung Ökonom.
Benoit Tessier / REUTERS

In einem Interview Provence Und Tribune Sonntag,Der Präsident appellierte an Russland, jegliche „Sichtbarkeit“ hinsichtlich der Absichten Frankreichs, die Abschreckungsfähigkeit Frankreichs zu stärken, zu beseitigen.

„Russland macht als strategische Macht keinen Eindruck mehr auf uns“Das bestätigte der Präsident in einem Interview Provence Und La Tribune Sonntag . „Am Anfang hatte sie ein konkretes strategisches Ziel: Sie behauptete, die ukrainischen Provinzen (Oblasts) zu retten, die ihre Autonomie erklärten.“Auch Emmanuel Macron erklärt.

Aber heute, „Sie hat sich entschlossen entschieden, eine destabilisierende Kraft zu werden, deren Aktion keine strategischen Grenzen kennt.“. Angesichts dieser Beobachtung, angesichts eines solchen Feindes, „Welche Schwäche, welche Schwäche, die Hauptgrenzen zu ziehen!“Das sagte das Staatsoberhaupt als Reaktion auf seine Kritiker, die die Möglichkeit einer Truppenentsendung in die Ukraine erwähnt hatten. „Wir können keine Grenzen setzen angesichts eines Feindes, der seine eigenen Grenzen nicht setzt“ Er verteidigte bereits Anfang März. „Vielmehr müssen wir jegliche Sichtbarkeit daraus entfernen, denn das ist es, was Abschreckung schafft.“Diesmal fügte er dem Wochenmagazin hinzu.

„Strategische Unklarheit bedeutet, nicht zu viele Details anzugeben“

Emmanuel Macron wurde zur Position des deutschen Präsidenten Olaf Scholz befragt, der sagte, er sei entschieden gegen die Entsendung westlicher Truppen in die Ukraine, während der französische Präsident in einer britischen Wochenzeitung erneut auf diese Option hinwies. Ökonom .

„Strategische Unklarheit bedeutet, nicht zu viele Details anzugeben“Emmanuel verurteilte Macron, bevor er seine Position rechtfertigte: „Der russische Enthusiasmus zeigt, dass wir Recht haben, keine Türen zu schließen. Andernfalls bedeutet es die Zustimmung, eine internationale Ordnung aufzugeben, die auf Recht, Frieden und Sicherheit basiert..