Februar 27, 2024

BNA-Germany

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Die Tories gewinnen nach einer von der Wirtschaft dominierten Kampagne

Die Tories gewinnen nach einer von der Wirtschaft dominierten Kampagne

So kann die Sozialdemokraten Sanna Marin ab Dezember 2019 keine zweite Amtszeit an der Spitze der Mitte-Links-Regierung in Finnland absolvieren. Am Sonntag, dem 2. April, gewann die Nationale Allianzpartei (Konservative) die Parlamentswahlen mit 20,8 % der Stimmen und 48 Sitzen im Parlament vor der Nationalistischen Partei der Finnen, die 20,1 % der Stimmen (46 Sitze) erhielt. . Die Sozialdemokraten belegten mit 19,9 % der Stimmen (43 Sitze) den dritten Platz.

Petteri Orbo, der Vorsitzende der National Alliance Party, wird Sanna Marin nachfolgen, um die nächste Regierung zu bilden. Er ist seit 2016 Vorsitzender der Konservativen Partei und war kurzzeitig Landwirtschaftsminister und dann Innenminister, bevor er 2017 zum Finanzminister in einer Regierung unter der Führung des Zentristen Juha Sibila ernannt wurde. Bis 2019 leitete er strenge Sparmaßnahmen ein. Prinzip.

Petteri Orbo hat ein Profil, das im Gegensatz zum derzeitigen Anhänger der Sozialdemokratischen Partei steht, einem etwas langweiligen Politiker ohne Status auf der internationalen Bühne. Am Ende einer von der Wirtschaft dominierten Kampagne – und er versprach, die Staatsverschuldung insbesondere durch Kürzungen der Sozialausgaben zu reduzieren – verzeichnete seine Partei den größten Zuwachs (+3,6 Punkte) und gewann acht neue Sitze im Parlament. .

„Vertrauen wieder aufbauen“

„Ich habe Priorität und das ist Sparsamkeit“, Das versicherte er am Sonntagabend „Finnland reparieren“. Petteri Orbo bemerkte die Polarisierung der Debatten während der Kampagne und bestand darauf, dass er dies wollte „Stelle den Glauben wieder her“ zwischen den Parteien u „mit starker Mehrheit eine Regierung bilden“. Eine Aufgabe, die komplex zu werden verspricht.

Laut verschiedenen Beobachtern des finnischen politischen Lebens, die am Sonntagabend auf dem Yle-Kanal befragt wurden, sagte Mr. Orbo Finns sollte versuchen, sich vorrangig der Partei anzuschließen. Die 1995 gegründete nationalistische Organisation erzielt dank einer intensiven Kampagne in den sozialen Netzwerken das beste Ergebnis ihrer Geschichte. Er profitiert seit 2021 besonders von der Popularität seiner Anführerin, der 45-jährigen Rika Burra.

Siehe auch  Wladimir Putin verurteilt nach dem Tod von Daria Douguina ein „abscheuliches Verbrechen“.
Weiterlesen: Der Artikel ist unseren Abonnenten vorbehalten Parlament in Finnland: Die Sozialdemokraten setzen auf die Popularität von Ministerpräsidentin Sanna Marin

Die Konservativen haben bereits zwischen 2015 und 2019 gemeinsam mit der Finnenpartei regiert. Die Nationalistische Partei ist jedoch nicht mehr das, was sie damals war: 2017 spaltete sich die Partei, als ihre extremistische Fraktion die Macht übernahm. Ihre Führer, darunter ihr Gründer Timo Soini, der damals an der Regierung war, klopften an die Tür, um eine neue Formation zu gründen, die Blaue Reform, die jetzt aus der politischen Landschaft verschwunden ist.

In diesem Artikel sollten Sie 47,44 % lesen. Das Folgende ist nur für Abonnenten.