Dezember 10, 2022

BNA-Germany

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Die obersten Sicherheitsbeamten von Twitter sind zurückgetreten

Suspension

SAN FRANCISCO – Mehrere hochrangige Datenschutz- und Sicherheitsmanager sind am Donnerstag von Twitter zurückgetreten und haben Bedenken hinsichtlich der Risiken von Elon Musks Führung angeführt, einem atemberaubenden Massenexodus, der die Bundesregulierungsbehörden dazu veranlasst hat, davor zu warnen, dass sie eingreifen könnten.

Chief Information Security Officer Leah Kessner zwitschern Am Donnerstagmorgen trafen sie die „schwierige Entscheidung“, zurückzutreten, und der Chief Privacy Officer und der Chief Compliance Officer des Unternehmens traten ebenfalls zurück, wie aus Bildern aus dem internen Slack-Brief des Mitarbeiters hervorgeht, der der Washington Post mitgeteilt wurde.

Ein derzeitiger Twitter-Mitarbeiter sagte, dass mehrere andere Mitglieder der Datenschutz- und Sicherheitsabteilung der Website ebenfalls gekündigt haben, während ein anderer sagte, der Rest versuche, eine Missbrauchswelle beim erweiterten kostenpflichtigen Dienst des Unternehmens, Twitter Blue, einzudämmen.

Die Federal Trade Commission, die im Mai ihr jüngstes Genehmigungsdekret mit Twitter erreichte, sagte, sie verfolge „die Entwicklungen auf Twitter mit großer Sorge“.

„Kein CEO oder Unternehmen steht über dem Gesetz, und Unternehmen müssen unsere Genehmigungsentscheidungen befolgen“, sagte Douglas Farrar, Direktor für öffentliche Angelegenheiten der FTC. „Unsere überarbeitete Genehmigungsanordnung gibt uns neue Tools, um die Einhaltung der Vorschriften sicherzustellen, und wir sind bereit, sie zu nutzen.“

Datenschutzbeauftragte sagten, sie seien mehr besorgt über die schnelle Verbreitung neuer Funktionen ohne die vollständigen Sicherheitsüberprüfungen, die durch das Genehmigungsdekret der Federal Trade Commission erforderlich sind. Sie wandten sich auch gegen Musks Anordnung in einer E-Mail am Mittwochabend, eine Premiere für Mitarbeiter, seit er die Kontrolle über das Unternehmen übernommen hat, dass alle Mitarbeiter ab Donnerstag 40 Stunden pro Woche im Büro arbeiten.

Siehe auch  Die Autozahlungen betragen durchschnittlich 712 USD pro Monat, da die Preise für Neu- und Gebrauchtwagen weiter steigen

Musks E-Mail berührte nicht die lange Tradition flexibler Fernarbeit von Twitter. Stattdessen wies sie auf die dringende Notwendigkeit hin, mit Twitter Blue Geld zu verdienen. „Ohne signifikante Abonnementeinnahmen besteht eine gute Chance, dass Twitter den nächsten wirtschaftlichen Abschwung nicht überleben wird“, warnte Musk. „Wir brauchen etwa die Hälfte unserer Einnahmen aus Abonnements.“

Ehemalige FTC-Beamte warnten davor, dass der Weggang wichtiger Datenschutz- und Sicherheitsbeamter sowie einige der von Musk vorgeschlagenen Änderungen an den Produkten von Twitter das Unternehmen einem ernsthaften regulatorischen Risiko aussetzen würden.

David C. Vladeck, der zum Zeitpunkt der ersten Einigung von Twitter mit der Agentur Direktor des Verbraucherschutzamtes der Federal Trade Commission war, sagte, die Abgänge und das Chaos werfen Fragen auf, ob „Compliance-Anforderungen durch die Schlupflöcher fallen werden“.

Vladeck sagte, dass die Strafen für Twitter deutlich höher sein könnten, wenn es angeblich zum zweiten Mal gegen seine Vereinbarung mit der Federal Trade Commission verstößt. „Es wird einige sehr erhebliche Komplikationen der jüngsten Geldstrafe geben“, sagte er und bezog sich auf die Mai-Strafe, die eine Geldstrafe von 150 Millionen US-Dollar verhängte. „Da muss man noch einen Dezimalpunkt hinzufügen.“

Twitter schloss mit der Federal Trade Commission eine Einwilligungserklärung ab, nachdem behauptet wurde, es habe E-Mail- und Telefonnummern, die es angeblich aus Sicherheitsgründen sammelte, verwendet, um Benutzer mit Anzeigen anzusprechen. Die Federal Trade Commission behauptete, dies verstoße gegen die Zustimmungsverordnung von 2011, die sie mit dem Unternehmen getroffen hatte.

Das neue Dekret verlangt von Twitter, verbesserte Datenschutz- und Sicherheitsprogramme zu starten, die von einem Dritten geprüft werden sollten. Im Rahmen dieses Programms ist Twitter verpflichtet, eine Datenschutzbewertung aller neu eingeführten Produkte durchzuführen.

Siehe auch  Der jüngste BIP-Wert bestätigt, dass die US-Wirtschaft in zwei aufeinanderfolgenden Quartalen geschrumpft ist, was eine Definition einer Rezession unterstützt.

Twitter zahlt 150 Millionen Dollar Bußgeld für irreführend gesammelte Daten

In einem Mitarbeiterbrief von Slack heißt es, dass die schnelle Veröffentlichung von Produkten und Änderungen ohne effektive Sicherheitsüberprüfungen „extrem gefährlich“ für die Benutzer sei.

Es hieß, Ingenieure müssten die Last tragen, Produkte zu zertifizieren, um die Vereinbarungen der Federal Trade Commission einzuhalten, was sie erheblichen persönlichen rechtlichen Risiken aussetze.

Der Zusammenbruch der Sicherheitsführung ist besonders belastend, da die Überprüfung durch die FTC laut zwei mit dem Zeitplan vertrauten Personen bis Januar erwartet wurde.

Einer sagte, dass Kisner und andere Führungskräfte trotz des unternehmensweiten Einfrierens in einem verzweifelten Versuch, die Compliance-Regeln bis dahin einzuhalten, einstellten.

„Es gibt Menschen in dringender Not“, sagte einer, der letzte Woche zu fast der Hälfte des Unternehmens entlassen wurde und unter der Bedingung der Anonymität sprach, um interne Probleme auf Twitter zu diskutieren.

Slacks Brief veröffentlichte einen Link zu Whistleblower Aid, einer Anwaltskanzlei, die den ehemaligen Sicherheitschef Peter Zatko vertrat, als er dieses Jahr eine Beschwerde bei der Securities and Exchange Commission und anderen Bundesbeamten einreichte, in der er mutmaßliche FTC-Verstöße anführte, einschließlich dessen, was er als unzureichende Registrierung für den Zugang bezeichnete Sensible Daten und weit verbreitete Nutzung veralteter Software.

Der Brief warnte davor, dass die FTC Twitter mit einer Geldstrafe von „Milliarden Dollar“ belegen könnte. Der Autor behauptete, Alex Spiro, Chefanwalt von Musk, sagen gehört zu haben, dass Musk „bereit ist, als Reaktion auf dieses Unternehmen und seine Benutzer ein großes Risiko einzugehen, weil ‚Elon Raketen in den Weltraum bringt und er keine Angst vor der FTC hat .‘“ Spiro reagierte nicht sofort. Auf Anfrage, sich zu der Notiz zu äußern.

Siehe auch  Märkte im asiatisch-pazifischen Raum legten zu, da Investoren auf chinesische Handelsdaten warten; Die US-Zwischenwahlen stehen bevor

Ex-Sicherheitschef behauptet, Twitter habe „grobe Mängel“ begraben

Andere Mitarbeiter sagten, sie hätten am Donnerstag bezahlten Urlaub genommen, um die Missbilligung zu belegen.

Kisner, der von Zatko hinzugezogen wurde, wurde auf Twitter bewundert und als Stütze inmitten des jüngsten Chaos angesehen.

„Twitter hatte in den letzten Jahren mehrere große Sicherheitsvorfälle aufgrund schlechter interner Kontrollen und laxer Datenarchitektur“, sagte Alex Stamos, ehemaliger Leiter der Datensicherheit bei Facebook und Yahoo. „Das von Dr. Kessner geleitete Team hat ernsthafte Schritte unternommen, um diese Mängel zu beheben, wie von Twitter gemäß dem Genehmigungsdekret der Federal Trade Commission gefordert.“