April 18, 2024

BNA-Germany

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Die Entscheidung des Obersten Gerichtshofs der USA begünstigt Ripple, sagt Al Deruti

Die Entscheidung des Obersten Gerichtshofs der USA begünstigt Ripple, sagt Al Deruti

Stuart Alderotti, Chief Legal Officer von Ripple, sagte, die Entscheidung des Obersten Gerichtshofs der USA im Fall Twitter-YouTube stehe im Einklang mit Ripples Argumentation zu den Howey-Prinzipien.

In einem Tweet vom 19. Mai stellte Aldrotti fest, dass der Oberste Gerichtshof erklärt habe, er könne die Faktoren eines alten Falles einfach nicht anwenden. Stattdessen passen Sie diese Faktoren an die aktuellen Bedingungen an, indem Sie sich die zugrunde liegende Plattform ansehen.

Ripples Interpretation des „Investmentvertrags“

Laut Alderoty stimmt diese Ansicht mit der Ansicht von Ripple überein, dass Howey und seine Plattform „auf Common-Law-‚Grundstein‘ beruhen, wo ein ‚Investitionsvertrag‘ einen Investitionsvertrag erfordert, der Nachverkaufsrechte für den Käufer und Pflichten für den Verkäufer schafft.“

Das bedeutet, dass der Rechtsbeamte erwartet, dass das Gericht die Auslegung von Investmentverträgen im Rahmen des „Howey-Tests“ übernimmt, um neuen Technologien wie Kryptowährungen Rechnung zu tragen.

Mittlerweile ist die twittern Es ist die neueste optimistische Aussage der Stakeholder von Ripple und seiner Community. Viele Analysten gehen davon aus, dass das Gericht nach der jüngsten Siegesserie zugunsten von XRP entscheiden wird.

Court Grant SEC, Ripples Verlängerungsplädoyer

In einer anderen Wendung: Richterin Annalisa Torres Gewährt SEC und Ripple beantragen, die Einreichung von Hinmans Brief und anderen damit verbundenen Dokumenten um eine Woche zu verlängern.

Die beiden Parteien schrieben einen gemeinsamen Brief und forderten das Gericht auf, ihnen die Einreichung dieser Dokumente vor Ablauf der Frist am 13. Juni zu gestatten.

Ripple, Verlängerungsschreiben der SEC (Quelle: Twitter [Eleanor Terret])

Unterdessen führten die Nachrichten zu Spekulationen darüber, dass die beiden Parteien eine Einigung anstreben könnten. Allerdings hat der Krypto-Anwalt und XRP-Inhaber John Deaton diese Möglichkeit mit kaltem Wasser in Kauf genommen.

Siehe auch  Das von OpenSea geplante Upgrade gerät ins Stocken, da Phishing-Angriffe auf das NFT-Relay abzielen

Wenn Hinmans E-Mails zu einer Einigung führen würden, würde die SEC laut Deaton nicht auf einen Gerichtsbeschluss warten, der die Übergabe an Ripple vorschreibt. Er männlich Jeder Versuch, die Dokumente jetzt unter Verschluss zu halten, dürfte scheitern.

Seiner Ansicht nach hat die SEC die Verlängerung beantragt, weil sie die Dokumente sorgfältig redigieren möchte, um dem Gerichtsurteil nachzukommen. Darüber hinaus ist es für die SEC zu spät, zuzustimmen, dass XRP kein Wertpapier ist.

XRP erlebt eine positive Woche

Während die Zukunft für XRP düster bleibt, verzeichnete der Token in der vergangenen Woche eine positive Preisentwicklung. Laut BeInCrypto-Daten legt der digitale Vermögenswert zum Zeitpunkt des Schreibens um mehr als 9 % zu und wird bei 0,4662 $ gehandelt.

XRP-Preisleistung
XRP-Preis (Quelle: BeInCrypto)

Auch die Kontoerstellungsrate im XRP Ledger ist in diesem Jahr gestiegen. Laut XRP Scan verzeichnet das Blockchain-Netzwerk durchschnittlich mehr als 1.000 neue Konten pro Tag Daten.

Haftungsausschluss

BeInCrypto hält sich an die Richtlinien des Trust Project und verpflichtet sich zu einer unvoreingenommenen und transparenten Berichterstattung. Ziel dieses Nachrichtenartikels ist es, genaue und aktuelle Informationen bereitzustellen. Den Lesern wird jedoch empfohlen, die Fakten unabhängig zu prüfen und einen Fachmann zu konsultieren, bevor sie auf der Grundlage dieser Inhalte Entscheidungen treffen.