Juli 25, 2024

BNA-Germany

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Der Schöpfer von Super Smash Bros. Masahiro Sakurai hat sein neuestes Video auf YouTube gedreht

Der Schöpfer von Super Smash Bros.  Masahiro Sakurai hat sein neuestes Video auf YouTube gedreht

Der Schöpfer von Super Smash Bros. Masahiro Sakurai hat das neueste Video für seinen treffend benannten Masahiro Sakurai auf dem YouTube-Kanal von Create Games gedreht.

Wie berichtet Nintendo Liveverriet Sakurai weiter x/twitter Die Aufnahmen für die letzte Folge sind inzwischen abgeschlossen, Fans haben jedoch bestätigt, dass es einige Zeit dauern wird, bis sie veröffentlicht wird. Der beliebte Videospielentwickler gab im Januar bekannt, dass er YouTube irgendwann im Jahr 2024 verlassen werde.

Der Schöpfer von Super Smash Bros. Masahiro Sakurai hat das letzte Video seiner YouTube-Serie gedreht.

Sakurai startete seinen YouTube-Kanal im August 2022 als eine Art Entwicklertagebuch, in dem er die Besonderheiten des Videospieldesigns und der Entwicklung besprach und Einblicke in Super Smash Bros. gewährte. Ultimativ (wie die jüngste Entdeckung, dass jeder Kämpfer im Wesentlichen die gleiche Siegrate hat).

Es wurde kein Grund für die Einstellung des YouTube-Kanals angegeben, obwohl Fans bereits spekulieren, dass er mit dem nächsten Super Smash Bros.-Spiel auf Nintendo zusammenhängt. Es wurde jedoch noch nichts angekündigt und Sakurai hat zuvor gesagt, er wisse nicht, wie das Franchise größer oder besser werden könnte als der Switch-Eintrag, der auch Nicht-Nintendo-Charaktere wie Sephiroth aus Final Fantasy 7, Sora aus Kingdom Hearts usw. enthält der Spaßvogel. Von Persona 5, Steve und Alex von Minecraft und vielen mehr.

Sakurai sagte im Januar 2024, dass er sich immer noch auf die Entwicklung von Spielen konzentriere. Es bleibt abzuwarten, ob damit Super Smash Bros. gemeint ist. Ein weiterer ist auf dem Weg oder nicht, aber eines machte er klar: „Ich kann mir einen Smash Bros.-Titel ohne mich nicht vorstellen.“

Ryan Dinsdale ist freiberuflicher Reporter bei IGN. Er wird den ganzen Tag über The Witcher reden.