Dezember 3, 2021

BNA-Germany

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Der Premierminister unterbrach seine Tochter live

„Mama?“. Bei der Ankündigung der Lockerung von Beschränkungen zur Bekämpfung von Coronavirus, Live auf Facebook diesen Montag,
Neuseelands Premierministerin Jacintha Artern, unterbrach ihre Enkelin.

Bei einer der Welt bekannten Zeremonie beschloss die dreijährige Tochter des Führers, Neve, dass alles warten könne, sogar Regierungsangelegenheiten.

„Es ist ein Misserfolg, nicht wahr?“

„Du musst im Bett sein, Liebling“, sagte er Der 41-jährige Anführer, Unterbrechen die Angelegenheit seiner Live-Facebook. „Nein“, antwortete das kleine Mädchen unermüdlich, als Jacinta langwierige und fruchtlose Verhandlungen für Artern begann. „Es ist Zeit schlafen zu gehen, Liebling, geh wieder ins Bett.“ Kommen Sie und sehen Sie in einem Moment. Kommen Sie in einer Minute zu mir. Alles klar, – Entschuldigung, alle “, sagte der Regierungschef mit einem Lächeln.

„Nun, es ist ein Fehlschlag, nicht wahr“, seufzte sie hinter den Kulissen. „Ich habe mir gesagt, dass dies der richtige Zeitpunkt ist, um Facebook live zu machen und dass es besser und sicherer wird. Hat noch jemand Kinder, die drei- oder viermal nach dem Schlafengehen rennen? Zum Glück ist meine Mutter hier, damit sie helfen kann. „

„Warum so lange?“ „

„Okay, wo waren wir? Dann versuchte Jacinta, die Bestellung fortzusetzen. Aber die kleine Stimme hörte wieder: „Warum so lange?“ „Entschuldigung, meine Liebe, das ist zu lang. Okay Sie, dass Sie sich mir angeschlossen haben.“

Obwohl es nicht so dramatisch ist wie im Moment Die Kinder des Analysten Robert Kelly haben sein Live-Interview unterbrochen Bei der BBC im Jahr 2017 ist dies nicht das erste Mal, dass Neve die Show gestohlen hat. 2018 wurde Jacinta Artern nach Benazir Bhutto aus Pakistan die zweite Premierministerin der Welt, die während ihrer Amtszeit ein Kind bekam.
Dann brachte er Neve zu den Vereinten Nationen in New York.

Siehe auch  Wie Isabellas Tod die Debatte um das virtuelle Abtreibungsverbot in Polen neu entfachte