Juni 28, 2022

BNA-Germany

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Der Kosmetikkonzern Revlon beantragt Insolvenz

Der Kosmetikkonzern Revlon beantragt Insolvenz

16. Juni (Reuters) – Revlon Corporation (REV.N) Das Unternehmen beantragte am Mittwoch Insolvenzschutz nach Kapitel 11, nachdem es in den letzten Jahren Schwierigkeiten hatte, mit aufstrebenden internetorientierten Marken zu konkurrieren.

Der Nagellack- und Lippenstifthersteller, der vom Milliardär Ron Perlman kontrolliert wird, listete die Vermögenswerte und Verbindlichkeiten von MacAndrews & Forbes zwischen 1 Milliarde und 10 Milliarden US-Dollar auf, wie aus einer vom US-Konkursgericht für den südlichen Bezirk von New York eingereichten Akte hervorgeht.

Der Insolvenzantrag kommt Tage, nachdem das Wall Street Journal berichtete, dass Revlon vor bevorstehenden Fälligkeiten der Schulden Gespräche mit Kreditgebern aufgenommen habe, um eine Insolvenz zu vermeiden.

Registrieren Sie sich jetzt, um kostenlosen und unbegrenzten Zugriff auf Reuters.com zu erhalten

Die Verkäufe von Revlon haben mit Lieferengpässen und dem Versäumnis, schnell auf begehrte Hautpflegeprodukte umzusteigen, zu kämpfen, was dazu geführt hat, dass US-Läden Regalfläche an von Prominenten unterstützte Startups wie Kylie Jenners Kylie Cosmetics und Rihannas Fenty Beauty verloren haben.

Konkurrent Coty Inc (COTY.N) Es gewann Marktanteile, indem es stark investierte, um die Versorgung zu verbessern und die Erholung der Nachfrage nach Mascaras und Lippenstiften nach der Pandemie zu befriedigen.

Revlon, das seit Mitte 2018 von Perelmans Tochter Debra Perelman geführt wird, hatte zum 31. März langfristige Schulden in Höhe von 3,31 Milliarden US-Dollar.

Revlon wurde 1932 von den Brüdern Charles, Joseph Revson und Charles Lachman gegründet, 1985 an MacAndrews & Forbes verkauft und 11 Jahre später der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Das Unternehmen kaufte Elizabeth Arden im Jahr 2016 für 870 Millionen US-Dollar, um sein Hautpflegegeschäft anzukurbeln.

Siehe auch  Tesla von Ex-Mitarbeitern wegen „Massenentlassungen“ verklagt

Aber der Nettoumsatz von Revlon im Jahr 2021 ist angesichts des zunehmenden Wettbewerbs um 22 % gegenüber dem Niveau von 2017 gesunken. Schlagzeilen machte das Unternehmen auch vor zwei Jahren, als Citigroup Inc (CN) Es überwies fälschlicherweise fast 900 Millionen US-Dollar seines eigenen Geldes an die Kreditgeber von Revlon, anstatt eine kleine Zinszahlung zu leisten. Ein US-Bundesrichter entschied jedoch, dass er keinen Anspruch auf Rückerstattung habe. Weiterlesen

Revlon, das vor fast 90 Jahren mit dem Verkauf von Nagellack begann, umfasst auch mehrere Marken, darunter die Parfümeure Britney Spears und Christina Aguilera.

Registrieren Sie sich jetzt, um kostenlosen und unbegrenzten Zugriff auf Reuters.com zu erhalten

Zusätzliche Berichterstattung von Maria Bonizath und Praveen Paramasivam in Bengaluru; Redaktion von Arun Koyor und Shunak Dasgupta

Unsere Kriterien: Thomson Reuters Trust-Prinzipien.