Januar 31, 2023

BNA-Germany

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Der Iran trifft in einem Winner-Takes-All-Match auf die Vereinigten Staaten, um in die K.-o.-Runde der Weltmeisterschaft vorzudringen

Der Iran trifft in einem Winner-Takes-All-Match auf die Vereinigten Staaten, um in die K.-o.-Runde der Weltmeisterschaft vorzudringen



CNN

Bereits das Achtelfinale für erreicht Männer-Nationalmannschaft der Vereinigten Staaten (USMNT) BEI DER WELTMEISTERSCHAFT – Nichts weniger als ein Sieg am Dienstag reicht aus, wenn es losgeht Iran In einem Winner-Takes-All-Match.

Welche Mannschaft gewinnt, wird in Katar 2022 ins Achtelfinale einziehen, und für den nordamerikanischen Fußballverband wird selbst ein Unentschieden dazu führen, dass sie aus dem Turnier scheidet.

Es wird ein Spiel voller politischer Spannungen, da die beiden Länder seit April 1980 keine offiziellen diplomatischen Beziehungen mehr unterhalten, was auf die iranische Beschlagnahme der US-Botschaft im November 1979 nach der Islamischen Revolution im Land zurückzuführen ist.

Informieren Sie im Vorfeld des Spiels den iranischen Staat Er forderte den Ausschluss der Vereinigten Staaten von der WM 2022 Nachdem American Football die Flagge des Iran auf seinen Social-Media-Konten geändert hatte, um seine Unterstützung für die Demonstranten im Iran zu zeigen.

US Soccer teilte CNN mit, dass es die offizielle 24-Stunden-Flagge ändern wolle, um „Unterstützung für Frauen im Iran zu zeigen, die für grundlegende Menschenrechte kämpfen“, plante aber immer, zur ursprünglichen Flagge zurückzukehren.

USMNT-Manager Greg Berhalter hat sich von diesen politischen Unterströmungen ferngehalten und erklärt, sein Fokus liege ausschließlich auf Fußball.

„Das Besondere am Fußball ist, dass man so viele verschiedene Menschen aus der ganzen Welt trifft und eine gemeinsame Liebe zum Fußball hat“, sagte Berhalter nach dem England-Spiel gegenüber Reportern.

„Ich sehe das Spiel dadurch aufgeheizt, dass beide Mannschaften in die nächste Runde kommen wollen, nicht von der Politik.

„Wir sind Fußballer und wir werden antreten und sie werden antreten und das war’s.“

Bisher hat die USMNT beide Spiele unentschieden gespielt – 1:1 gegen Wales, nachdem sie eine späte Führung verloren hatten, und 0:0 gegen eine mit Stars besetzte englische Mannschaft.

Gegen England stand die junge „Goldene Generation“ der USMNT vor ihrer bisher größten Prüfung und schien über weite Strecken des Spiels die größere Bedrohung für die beiden Mannschaften zu sein, bevor sie angesichts des späten Drucks aus England entschlossen blieb.

In diesem Spiel gab es mehrere Lichtblicke für die Vereinigten Staaten.

Seine Verteidigung zeigte taktische Flexibilität, indem er auf eine 4-4-2-Formation umstellte, und hielt dem ersten Shutout eines europäischen Gegners bei einer Weltmeisterschaft seit 1950 stand. Tyler Adams Younes Musa und Weston McKinney übertrafen ihre englischen Kollegen im Mittelfeld, während Christian Pulisic der kreative Spielmacher war, den seine Mannschaft brauchte.

Obwohl die USMNT in der FIFA-Weltrangliste derzeit den vierten Platz vor dem Iran belegt, werden sie sich vor einem Gegner in Acht nehmen, der ihre Hoffnungen auf die WM-Qualifikation am Freitag mit einem überwältigenden 2:0-Sieg über Wales am Leben erhalten hat.

Der Iran erzielte beide Tore in der Nachspielzeit, nachdem Wales-Torhüter Wayne Hennessy vom Platz gestellt worden war – das erste war ein hervorragender Schuss von Rouzbeh Çeşme in der 98. Minute, das zweite ein Schuss von Ramin Rezaian auf den Ersatztorhüter Danny Ward.

Der Iran feiert die Niederlage von Wales.

Das Ergebnis bringt die iranische Weltmeisterschaft wieder auf Kurs, nachdem sie durch die 2: 6-Auftaktniederlage gegen England etwas entgleist waren, und zeigt ein deutlicheres Zeichen für das Talent innerhalb des Kaders, der versucht, zum ersten Mal die K.-o.-Runde einer Weltmeisterschaft zu erreichen . Zeit in seiner Geschichte.

„Jetzt müssen wir sicherstellen, dass wir gut genug sind, um uns für die zweite Runde zu qualifizieren“, sagte der iranische Trainer Carlos Queiroz nach dem Spiel gegen Wales.

„Die USA sind auch eine großartige Mannschaft, wie wir sie gegen Wales gesehen haben.

„Unsere Vorbereitung beginnt mit einer guten Erholung, einem erfrischenden Geist und dem Entfernen all der ergänzenden Dinge und des Mülls aus unseren Gedanken und der Konzentration auf unser Ziel, denn was wir tun möchten, ist, den iranischen Fans dieses Geschenk zu machen.“

Der Iran taucht bei dem Turnier inmitten innerer Unruhen auf, nachdem weit verbreitete Proteste durch den Tod von Mohsa Amini ausgelöst wurden, einer 22-jährigen Frau, die starb, nachdem sie von der iranischen Moralpolizei festgenommen worden war, angeblich weil sie sich nicht an die konservative Kleiderordnung des Landes gehalten hatte. . Die iranischen Sicherheitskräfte haben seitdem eine gewalttätige Reaktion auf die Proteste entfesselt.

Während des Abspielens der Nationalhymne vor dem Eröffnungsspiel des Iran gegen England am Montag schwiegen iranische Spieler, was weithin als Zeichen der Solidarität mit den Demonstranten in der Heimat interpretiert wurde, während die Spieler in ihrem zweiten Spiel gegen Wales die Nationalhymne sangen. , wenn auch auf gedämpfte Weise.

Im anderen Spiel der Gruppe B wird England versuchen, seinen fast sicheren Platz in der K.-o.-Runde gegen Wales zu verteidigen.

Wenn England Wales besiegt, qualifiziert sich die USMNT für den zweiten Platz in der Gruppe, vorausgesetzt, sie schlagen den Iran; Wenn England verliert, wird die USMNT zuerst fertig.

Ein zweiter Platz würde die Niederlande zu seinem wahrscheinlichsten Rivalen machen, während ein erster Platz wahrscheinlich Ecuador oder Senegal anziehen würde.

Niederlande – Katar: 22 Uhr ET

Ecuador – Senegal: 22 Uhr ET

Wales gegen England: 14:00 Uhr ET

Iran – USA: 14 Uhr ET

Vereinigte Staaten: Fox Sports

Vereinigtes Königreich: BBC oder ITV

Australien: SBS

Brasilien: SportTV

Deutschland: ARD, ZDF, Deutsche Telekom

Kanada: Bell Media

Südafrika: SABC

Siehe auch  Die Lakers verpflichten Shacks Sohn, Scottie Pippens Sohn, Verträge abzuschließen