Mai 29, 2024

BNA-Germany

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Der Film „Masters of the Universe“ wechselt zu Amazon und Travis Knight wird Regie führen

Der Film „Masters of the Universe“ wechselt zu Amazon und Travis Knight wird Regie führen

Der lang erwartete Film „Masters of the Universe“ ist der Realität einen Schritt näher gekommen, denn Amazon MGM Studios und Mattel Films haben den weltweiten Kinostart des Projekts am 5. Juni 2026 geplant.

Travis Knight („Kubo and the Two Strings“, Bumblebee) ist an Bord, um die Verfilmung des beliebten Franchise zu inszenieren. Chris Butler hat das Drehbuch geschrieben, nach ersten Entwürfen von David Callaham, Aaron und Adam Nee. Der Film wird von Robbie Brenner von Mattel Films, Todd Black von Escape Artists, Jason Blumenthal und Steve Tisch produziert.

Der offiziellen Inhaltsangabe zufolge stellt „Masters of the Universe“ den 10-jährigen Prinz Adam vor, der in einem Raumschiff auf der Erde landet und von seinem magischen Schwert getrennt wird – der einzigen Verbindung zu seiner Heimat auf Eternia.

In der Inhaltsangabe heißt es: „Fast zwei Jahrzehnte später ist Prinz Adam gefangen und kehrt durch den Weltraum zurück, um seinen Heimatplaneten gegen die bösen Mächte Skeletors zu verteidigen. Doch um einen so mächtigen Bösewicht zu besiegen, muss Prinz Adam zunächst die Geheimnisse seiner Vergangenheit aufdecken und werden.“ der Mann: der mächtigste Mann im Universum!“

Die Besetzung des Projekts wurde noch nicht bekannt gegeben, aber die Nachricht, dass „Masters of the Universe“ offiziell wieder auf dem richtigen Weg ist, ist eine willkommene Neuigkeit für Fans der beliebten Mattel-Serie, die 1982 als Actionfigurenreihe begann, gefolgt von der He-Man-Zeichentrickserie „Masters of the Universe“ im Jahr 1983.

Der von Amazon MGM/Mattel unterstützte Film erscheint, nachdem eine frühere (und teure) Live-Action-Adaption auf Netflix abgesetzt wurde, mit den Nee-Brüdern an der Spitze und Kyle Allen in der Hauptrolle. Im Juli 2023, vielfältig Es wurde exklusiv bekannt gegeben, dass Netflix nicht weiter vorankommt, nachdem fast 30 Millionen US-Dollar für die Entwicklung des Projekts ausgegeben wurden.

Siehe auch  Spider-Man-Meme, erstellt von Tom Holland, Tobey Maguire, Andrew Garfield - The Hollywood Reporter

Das Scheitern des Projekts bei Netflix war nur ein Fehlstart für He-Man und seine Freunde, die seit 2007 den Weg auf die große Leinwand gefunden haben. Verschiedenes „Es ist ein langer Weg, der über zwei weitere Studios, Warner Bros. und Sony Pictures, und unzählige Autoren und Regisseure wie Jon M. Chu und McG führt“, erklärte Matt Donnelly.

Im November hatte sich Amazon MGM zum Ziel gesetzt, „Barbarian Blonde“ auf die große Leinwand zu bringen, insbesondere da Courtenay Valenti, die neue Leiterin für Kino- und Streaming-Filme des Studios, und Mattel Films gerade mit einem Einspielergebnis von 1,4 Dollar den Jackpot an den Kinokassen geknackt hatten. Der milliardenschwere Kassenerfolg und Oscar-Buzz für „Barbie“. Valenti war Produktionsleiterin bei Warner Bros., wo sie an dem Film arbeitete, in dem Margot Robbie die Hauptrolle spielte und von ihr produziert wurde und bei dem Greta Gerwig Regie führte.

He-Man und Barbie sind nur die Spitze des Eisbergs für Mattel Films, das auf der Grundlage der Dutzenden Kinderspielzeuge des Unternehmens eine starke Liste aufgebaut hat. Zu den Immobilien, die sich derzeit in der aktiven Entwicklung befinden, gehören „Barney“, produziert von Daniel Kaluuya; „Bob der Baumeister“ mit Anthony Ramos und Jennifer Lopez in der Hauptrolle und produziert; „Polly Pocket“, geschrieben von Lena Dunham und mit Lily Collins in der Hauptrolle; „Rock ’Em Sock ’Em Robots“ mit Vin Diesel; Puppenfilm „American Girl“; „Hot Wheels“ von Bad Robot von JJ Abrams; Und der Film Magic 8 Ball mit Blumhouse.