Juni 18, 2024

BNA-Germany

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Der Abgang von Tyrone Taylor bescherte den Mets ihren ersten Saisonsieg

Der Abgang von Tyrone Taylor bescherte den Mets ihren ersten Saisonsieg

MLB

Die Mets standen aufgrund eines historisch schlechten Saisonstarts kurz vor einer weiteren Niederlage.

Und dann weckte Pete Alonso die schlafende Offensive, indem er seinen zweiten Homerun der Saison traf, um am Ende des neunten Platzes in Führung zu gehen und das zweite Spiel eines Doppelspiels am Donnerstag gegen Detroit auszugleichen.

Das löste einen spielentscheidenden Spaziergang aus, der von Tyrone Taylor beendet wurde, der Brett Batty mit einem Single nach einem Starling-Marte-Opfer-Bunt einsetzte, um den Mets einen 2:1-Sieg zu bescheren und den Doubleheader zu teilen.

Tyrone Taylor gewann das Spiel für die Mets mit einem Single im neunten Inning. Jason Szenes für die New York Post

Der Sieg bedeutet, dass die Mets zum ersten Mal seit 1963, dem zweiten Jahr ihres Bestehens, einen Rückstand auf 0:6 vermieden haben.

Der Sieg war auch der erste für den neuen Trainer Carlos Mendoza.

Der Ballwechsel im neunten Inning ging auf eine Offensive zurück, in der es den ganzen Nachmittag über besorgniserregend ruhig geblieben war.

Nachdem die Mets in Spiel 1 mit 3:0 in Führung gegangen waren, bekamen sie für den Rest der 6:3-Niederlage nach 11 Innings keinen weiteren Treffer.

Tyrone Taylor feiert mit seinen Mets-Teamkollegen nach einem einmaligen Homerun gegen die Tigers.
Tyrone Taylor feiert mit seinen Mets-Teamkollegen nach einem einmaligen Homerun gegen die Tigers. Jason Szenes für die New York Post

Anschließend blieben sie fünf Innings lang ohne Treffer von Detroits Rechtshänder Matt Manning, bevor sie ausscheiden mussten, und bekamen ihren ersten Treffer erst, als Harrison Bader einen Single ins linke Feld drehte und am Ende des achten Durchgangs in Führung ging.

Jetzt machen sie sich auf den Weg und spielen am Freitag gegen die Reds.

Trotz des Sieges müssen sie ihre Aufstellung verstärken.

Siehe auch  Lomachenko bringt „No Mas-Chenko“ zur Sprache; Was kommt als nächstes für Kambosos?

Während Brandon Nimmo zumindest ein paar Mal pro Spiel auf die Base kam, hat er in dieser Saison immer noch nur einen Treffer erzielt.

Das Gleiche gilt für den Nummer-2-Hitter Francisco Lindor, der die Base nur dank eines Treffers im dritten Inning von Spiel 1 erreichte und in dieser Saison 1:24 steht.

Aber im zweiten Spiel zeigten sie eine großartige Leistung von Jose Boto.

Buteau, der als 27. Baseman für den Doubleheader in den Kader der Major League aufgenommen wurde, überwand einige Brutalität in den ersten beiden Innings – als er im zweiten einen Run zuließ – und warf sechs Innings, was einem unterbesetzten und überarbeiteten Bullpen etwas Erleichterung verschaffte.

Der dringend benötigte Sieg kam zu Beginn einer Serie von 15 Spielen in 14 Tagen.

„Es ist Baseball“, sagte Adrian Houser, nachdem er im Eröffnungsspiel, seinem ersten Met-Start, einen Run in mehr als fünf Innings aufgegeben hatte. „Du wirst das durchstehen. Einige Teams geraten mitten im Jahr ins Schleudern. Wir haben einfach mit dem falschen Fuß angefangen. Wir spielen nicht besonders gut. Das ist Teil der Reise. Das wird so sein.“ Eine Achterbahnfahrt. Wer weiß? In zwei Wochen [we could have] Eine Siegesserie von 10 oder 11 Spielen.

Sie schienen gute Chancen zu haben, ihren ersten Sieg im Eröffnungsspiel zu holen, als sie dank eines Doppelpacks von Francisco Alvarez in zwei Spielen mit 3:0 in Führung gingen.

Aber der Vorsprung wurde auf eins reduziert, bevor Adam Ottavino im achten Durchgang einen Homerun gegen Riley Green abgab und die Mets am Ende des neunten Durchgangs eine Chance auf den Sieg vergaben, als Alvarez am Ende des Durchgangs einen Double Play erzielte erstes Inning. Mit zwei an.

Siehe auch  Die Kansas City Chiefs treffen im Super Bowl LVII auf die Philadelphia Eagles

Der Bullpen der Mets geriet im 11. ins Stocken, als Michael Tonkin Colt Keith ein RBI-Double zuließ, mit einem Out für Detroits erste Führung des Tages und dann einem Two-Run-Single für den ehemaligen Yankee Gio Urshela.

Die Mets antworteten am Ende des Innings nicht.

Lindor zog einen Two-Out-Walk, um Pete Alonso mit zwei Outs in Führung zu bringen, und Alonso schlug zu, um das Spiel zu beenden.

Die Mets hatten Brandon Nimmo und Pete Alonso auf den Plätzen eins und zwei, mit einem Out am Ende des neunten Platzes, als Alvarez einen Double Play machte.

Brett Batty wurde gebeten, das Ende des 10. Lochs zu öffnen, um den Free Runner zu bekommen, aber er schlug zu.

Auf die Frage vor dem Spiel, wie die erste Arbeitswoche mit viel Regen und Verlusten verlaufen sei, sagte der neue Trainer Carlos Mendoza: „Es war nicht so, wie ich es erwartet hatte, um ehrlich zu sein. Wir haben eine durchgemacht.“ Vieles, vor allem in der ersten Serie… man muss einfach weitermachen, sich vorbereiten und sich auf die Spieler und Trainer verlassen. Wir werden das durchstehen.“

Mehr laden…




https://nypost.com/2024/04/04/sports/tyrone-taylors-walk-off-delivers-mets-first-win-of-season/?utm_source=url_sitebuttons&utm_medium=site%20buttons&utm_campaign=site%20buttons

Kopieren Sie die Freigabe-URL