Oktober 4, 2022

BNA-Germany

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Das Spiel USA-Venezuela bei AmeriCop wurde verschoben, nachdem es in der Turnhalle geregnet hatte

Das Spiel USA-Venezuela bei AmeriCop wurde verschoben, nachdem es in der Turnhalle geregnet hatte

RECIFE, BRASILIEN – Die NBA musste am Sonntag den AmeriCup gewinnen und war auf dem richtigen Weg dazu.

Das heißt, bis es regnet.

Das Spiel der Amerikaner gegen Venezuela wurde zur Halbzeit verschoben, wobei die Vereinigten Staaten mit 48:21 führten. Starker Regen verursachte mehrere Lecks im Geraldo-Magalhães-Sportgymnasium, was dazu führte, dass die Offiziellen feststellten, dass das Spiel nicht sicher fortgesetzt werden konnte.

Die International Basketball Federation sagte, das Spiel werde am Dienstagnachmittag fortgesetzt, was bedeutet, dass die Amerikaner drei aufeinanderfolgende Tage spielen müssen, um sich für das Viertelfinale zu qualifizieren.

Sowohl Venezuela als auch die Vereinigten Staaten werden ihre letzten Spiele der Gruppenphase bestreiten, die für Montag geplant sind.

Der Internationale Basketballverband (FIBA) erlaubte, dass Spiele der Gruppe B später am Sonntag in derselben Arena wie geplant ausgetragen werden. Die Dominikanische Republik (1:1) schlug die Jungferninseln (0:2) und Argentinien (2:0) besiegte Puerto Rico (1:1).

Venezuelas Spiel ist entscheidend für die Vereinigten Staaten, die am Sonntag im Spiel der Gruppe C mit 0:1 antraten, nachdem sie im Auftaktspiel am Freitag gegen Mexiko gescheitert waren. Die Amerikaner brauchen mindestens einen Sieg in ihren drei Gruppenspielen, möglicherweise zwei, um das später in dieser Woche beginnende Viertelfinale zu erreichen.

Es ist möglich, dass Mexiko (2:0) seinen Platz im Viertelfinale am Sonntag zuvor sicherte, indem es Panama (0:2) führte.

Die Amerikaner gaben den ersten Korb des Spiels ab und gingen dann in die 18:2-Runde und machten einfach weiter. Die USA schossen in der ersten Halbzeit 56 %, verglichen mit Venezuelas 33 %, und führten mit 24:0 nach Punkten aus einem 3-Punkte-Bereich.

Siehe auch  MLB gibt die Absage seiner Spring Training Games bis zum 7. März bekannt

Craig Sword hatte 12 Punkte für die Vereinigten Staaten in der ersten Halbzeit, und 11 der 12 Amerikaner hatten getroffen, als das Spiel unterbrochen wurde.