Mai 27, 2022

BNA-Germany

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Caleb Love bringt North Carolina mit Duke zum nächsten potenziellen Final-Four-Showdown

Caleb Love bringt North Carolina mit Duke zum nächsten potenziellen Final-Four-Showdown

Das allererste NCAA-Meisterschaftsspiel zwischen Duke und North Carolina ist keine ferne Aussicht mehr.

Dieser Traum-Showdown findet nächsten Samstag im National Semifinals statt, wenn die Blue Devils und Tar Heels ein weiteres Spiel gewinnen können.

Caleb Love führte North Carolina am Freitagabend mit einer Reihe von verdrehten Pässen spät im Spiel und tiefen Drei-Zeigern zum Elite Eight-Rennen. Der zweite Guard, der gerade Streaks schoss, wechselte nach der Pause seine Stiefel, erzielte dann alle bis auf drei seiner 30 Punkte im zweiten Inning und holte Tar Heels mit dem achten Platz für einen 73-66-Sieg gegen den viertplatzierten UCLA.

Die zwei größten Körbe der Liebe waren 3 Würfe in den letzten zwei Minuten einer angespannten zweiten Halbzeit hin und her.

Richten Sie es zuerst akrobatisch ein Armando Bacot Speichern Sie, während Sie außerhalb der Grenzen liegen, die Punktzahl liegt bei 64.

Zweitens, der über einen Schirm außerhalb des Balls kam Brady Manischbrachte North Carolina einen Drei-Punkte-Vorsprung, den Tar Heels nicht einräumte.

Was hat die Liebe in der ersten Halbzeit nach dem ersten 1-gegen-8-Spiel zum Aufflammen gebracht? Love dankte seinem Vertrauen … und einem sagenumwobenen Vorschlag von Eric Hoots, Basketball Operations Director von North Carolina, von den Jordan Blacks zu den Carolina Blues zu wechseln.

„Ich spiele nie gut in schwarzen Schuhen, also bat er mich, mich zu ändern“, sagte Love mit einem Lächeln. „ich habe bestanden.“

North Carolinas Sieg setzt einen unwahrscheinlichen Ansturm von der NCAA-Meisterschaftsblase an die Spitze der Final Four fort. Die Tar Heels müssen jetzt nur noch den Samen vom 15. März schlagen, Liebling von St. Peter, sich am Sonntag in New Orleans zu bewerben.

Siehe auch  Der Spieler aus dem Bundesstaat Arizona zerfetzte Jaden Daniels, als er Berichten zufolge das Transfergate betreten sollte

Duke rückte am Donnerstagabend in die Elite Eight vor, indem er in den letzten über acht Minuten keinen Schuss verpasste, um Texas Tech zu überholen. Die Blue Devils sind die Favoriten, Arkansas am Samstag im Western Regional Title Game zu schlagen.

Nur vier Mal vor dieser Saison gewannen Duke und North Carolina im selben Jahr die Elite Eight. Erst 1991 erreichten beide das vierte Finale.

Während Cinderella nicht oft Vier- und Fünf-Sterne-Rekruten hat und North Carolina nicht auf der Brust trägt, waren Teerabsätze Mitte Februar schwer zu bekommen. Dies ist das Team, das fünf Spiele mit 17 Punkten oder mehr verloren hat und am 16. Februar mit einer peinlichen Heimniederlage von neun Punkten gegen das herzzerreißende Pittsburgh eingeschlafen ist.

Nach einigen früheren Niederlagen in North Carolina sagte Hubert Davis: „Es war wie ‚Leute, ich liebe euch. Nach dem großartigen Spiel in Pittsburgh sagte Davis: „Es war ‚Leute, kommt her‘.“

Davis verstärkte seine Botschaft am nächsten Tag mit einer Filmsitzung von 20 aufeinanderfolgenden Segmenten von North Carolinas Defensivversagen. Gleich danach produzierte Tar Heels, was Davis als seine beste Übung der Saison bezeichnete.

Nach der Übung sagte ich: ‚Warum spielt ihr diese Streitmacht gegeneinander und nicht gegen einen Gegner? „Aus welchem ​​Grund auch immer“, sagte Davis, „es schien bei ihnen Anklang zu finden.“

wenigstens.

Seit der Niederlage von Pittsburgh ist North Carolina State laut Bart Turviks Proficiency Ranking das viertbeste Team des Landes. Die Tar Heels traten am Freitag an, nachdem sie acht von neun gewonnen hatten, darunter einen Sieg über Duke, um Mike Krzyzewsks Ruhestandsparty zu verderben, Marquette in der Eröffnungsrunde des NCAA-Turniers zu demontieren und zwei Nächte später den Sieg über Titelverteidiger Baylor in der Verlängerung zu erringen.

Siehe auch  Chelsea-Verkauf in der Schwebe, Genehmigung der britischen Regierung ausstehend

Zu Beginn des Spiels am Freitag schien die UCLA einer der härtesten Gegner zu sein, denen North Carolina im Vorfeld der späten Saison gegenüberstand. Die Bruins brachten ihren Kader fast vollständig aus der letzten Saison zurück, als sie von den ersten vier in die Final Four aufstiegen und dann den ungeschlagenen Gonzaga in einem sofortigen Klassiker in die Verlängerung nahmen.

Während die UCLA die meisten Spiele am Freitag anführte, wurden die Bruins durch zwei Faktoren zurückgehalten: Jaime Jaques Verletzung am rechten Knöchel und die Unfähigkeit, die Slams von North Carolina zu stoppen.

Immer wieder nutzten Tar Heels ihren High Ball Screen, um Love oder RJ Davis in ein günstiges Match gegen einen großen UCLA-Mann zu bringen. Vor allem die Liebe nutzte diese Diskrepanzen aus, fuhr oft an Cody Riley vorbei oder tauchte auf und schoss aus der Tiefe, wenn ihr zu viel Platz eingeräumt wurde.

Love sagte: „Coach Davis wollte nur, dass ich den Korb angreife. Er fühlt sich besser, wenn ich am Hang stehe. Ich habe ein paar Pässe bekommen und dann fing der Außenschuss an zu fallen.“

Während Jules Bernard mit 16 Punkten und Tyger Campbell mit 15 Punkten und 6 Assists ein Team-High erzielte, brauchten die Bruins mehr, als ihr Mann ihnen geben konnte, um eine tödliche zweite Halbzeit für Love zu überwinden. Jaquez spielte trotz seiner erneuten Knöchelverletzung gegen Saint Mary’s tapfer, beendete das Spiel aber mit nur 10 Punkten von 5 auf 18.

Jaquez verpasste in letzter Minute ein paar Schüsse, als die UCLA versuchte, auf Loves Slams zu reagieren. Nach dem letzten Sieg könnte North Carolina einen weiteren großen Sieg feiern und sich freuen, zunächst auf St. Peter und später vielleicht auf den Duke.

Siehe auch  „Schockierendes Verhalten“: Russische Turnerin zeigt „Z“ auf Podest neben ukrainischem Sieger | Gymnastik