Mai 26, 2022

BNA-Germany

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Blue Origin startet heute: Sechs Personen nehmen an der Reise des Überschall- und suborbitalen Weltraumtourismus teil

Blue Origin startet heute: Sechs Personen nehmen an der Reise des Überschall- und suborbitalen Weltraumtourismus teil

Die sechs Passagiere, darunter ein Blue Origin-Ingenieur und fünf zahlende Kunden, sollen am Donnerstag nach 9:30 Uhr ET an Bord der Blue Origin New Shepard-Kapsel gehen.

Diejenigen, die daran interessiert sind, das Ereignis festzuhalten – das voraussichtlich wie die drei vorherigen suborbitalen Flüge von Blue Origin aussehen wird – können Blue Origin einschalten Webcast Donnerstagmorgen.

Angetrieben von einer 60-Fuß-Rakete werden sie auf mehr als die dreifache Schallgeschwindigkeit oder mehr als 2.000 Meilen pro Stunde aufsteigen. Ihre Kapsel wird die Karman-Linie in einer Höhe von 100 Kilometern (oder 62 Meilen) überqueren Es ist weithin als die Höhe anerkannt, in der der Weltraum beginnt. Und am Höhepunkt der Reise erleben sie einige Minuten Schwerelosigkeit und von ihrem Fenster aus einen weiten Blick auf die Erde.

Wie viel die Reise die fünf zahlenden Kunden gekostet hat, ist nicht klar. Blue Origin hat keinen festen Preis für jeden Sitzplatz öffentlich bekannt gegeben, obwohl sie ein einzelnes Ticket für 28 Millionen US-Dollar versteigert haben. Aber dies war für einen Sitz neben Bezos selbst, und es wurde nicht der Auktionsgewinner. (Er Flug später in diesem Jahr geplantjedoch.) Der direkte Konkurrent von Blue Origin, Virgin Galactic, verkauft Sitze für 450.000 US-Dollar.

Diese Reise sollte Saturday Night Live-Star Pete Davidson umfassen, zog sich jedoch aus der Mission zurück, nachdem Blue Origin Anfang dieses Monats eine Zeitplanänderung angekündigt hatte. Das Unternehmen wies auf die Notwendigkeit zusätzlicher Bodentests für die New Shepard-Rakete hin als Grund für die Verzögerung.

Gary Lay, der seit 18 Jahren bei Blue Origin ist und mehrere Patente im Zusammenhang mit dem Design der New Shepard-Rakete hält, flog Davidsons Platz und war der einzige Kunde, der den Flug nicht bezahlte. Unter seinen Crewkollegen war Lay Marty Allen, ein Investor und Ehemaliger CEO von Party Supply Store; Jim Kitchen, Geschäftsmann u Wirtschaftsprofessor; Georg Nield Ehemaliger Co-Direktor für das Büro für kommerziellen Raumtransport der Federal Aviation Administration; Markus Hagel, Ann Orlando Immobilienentwicklerund seine Frau Sharon Hagel, die eine gemeinnützige Organisation mit Schwerpunkt Raumfahrt gründete.

Was soll das alles heißen

Weltraumgeschäft – Weitgehend angeführt von SpaceX – Es boomt. aus dem Gebäude Billigere Raketen und Design Neue Anwendungen für Satelliten vorstellen futuristische WeltraumhotelsIndustrie angezogen Rekordniveau von Investitionen.
Nach Jahren der ruhigen Entwicklung startete die Weltraumtourismus-Rakete Blue Origin letztes Jahr zum ersten Mal mit Bezos und flog neben Wally Funk, der Heldin der Space Society, sowie seinem Bruder Mark Bezos und a. Kunde zahlt.
Seitdem hat Blue Origin Schlagzeilen gemacht, um andere bekannte Namen auf zwei aufeinanderfolgenden Flügen zu fliegen, einschließlich des Star Trek-Stars. William Shatner Und guten Morgen, Gastgeber Amerika Michael Strahan.

Das Ziel von Blue Origin ist es, diese suborbitalen Raumflüge zu einer tragenden Säule der Popkultur zu machen und einen 10-minütigen Überschall-Unterhaltungsflug für geladene Gäste – die bisher Berühmtheiten waren – und alle anderen, die es sich leisten konnten, zu ermöglichen.

Siehe auch  Ihr neues „Altersheim“ könnte ein Kreuzfahrtschiff sein

Blue Origin ist das erste Unternehmen, das damit beginnt, regelmäßige suborbitale Weltraumtourismusflüge anzubieten. Sein Hauptkonkurrent Virgin Galactic hatte seinen ersten bemannten Flug – zu dem auch sein Gründer Richard Branson gehörte – vor dem Flug von Bezos im vergangenen Juli durchgeführt. Aber Virgin Galactic folgte diesem Flug nicht mit einem weiteren Passagierflug, nachdem sich später herausstellte, dass das Raumflugzeug des Unternehmens von seiner geplanten Flugbahn abgekommen war. Das Unternehmen sagt jetzt, dass es unabhängige technische Updates durchläuft und möglicherweise noch in diesem Jahr auf die Reise zurückkehren wird.

SpaceX ist das einzige private Unternehmen, das Flüge in den Orbit anbietet. Das Unternehmen absolvierte im vergangenen September seinen allerersten zivilen Flug in den Orbit und nahm den Milliardär und drei ausgewählte Kollegen auf eine dreitägige Exkursion mit. Nächste Woche plant das Unternehmen zu nehmen Vier zahlende Kunden Auf einer Reise zur Internationalen Raumstation, die etwa 200 Meilen über der Erde kreist.
Blue Origin hat Pläne, eine Rakete namens New Glenn zu bauen, die stark genug ist, um den Orbit zu erreichen. Angesichts der Akte Nachrichten, dass Russland möglicherweise den Verkauf von Raketentriebwerken an die Vereinigten Staaten einstelltDiese Pläne sind dringender denn je. Die Blue Origin-Triebwerke, die in New Glenn, BE-4, eingesetzt werden sollen, werden in einer bevorstehenden Trägerrakete eingesetzt, die von der United Launch Alliance entwickelt wurde, einem Joint Venture zwischen Lockheed Martin und Boeing, das für kritische Starts der nationalen Sicherheit in den USA verantwortlich ist. ULA basiert derzeit auf russischen RD-180-Motoren. Seine neue Rakete mit in den USA hergestellten BE-4-Triebwerken soll dieses Jahr zum ersten Mal gestartet werden.

Blue Origin hatte keine spezifischen Updates für den BE-4, als er für einen Kommentar erreicht wurde.

Siehe auch  Aktien-Futures stiegen, nachdem der Dow Jones die achte Woche in Folge durch unerbittliche Verkäufe gefallen war