April 17, 2024

BNA-Germany

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Bizarrer Landebahnprotest von Klimaaktivisten stört Dutzende Flüge

Bizarrer Landebahnprotest von Klimaaktivisten stört Dutzende Flüge

Nachricht

14. Juli 2023 | 19:27 Uhr

Klimaaktivisten in Deutschland blockierten am Donnerstag Flugzeuge an zwei Flughäfen, indem sie sich aus Protest gegen die Verschmutzung durch den Nahverkehr auf den Start- und Landebahnen festhielten, was zu stundenlangen Verspätungen und zahlreichen Annullierungen führte.

„Die letzte Generation schützt nicht das Klima, sie ist in kriminelle Machenschaften verwickelt“, sagte Verkehrsminister Volker Wessing.

Die Last Generation-Gruppe, die hinter dem Protest steht, hat härtere Maßnahmen der Regierung zur Reduzierung der Treibhausgasemissionen und sofortige Pläne zur Reduzierung der Emissionen im Transportsektor gefordert und den Beamten vorgeworfen, es fehle an einer Strategie zur Bewältigung der Klimakrise.

Zusätzlich zu den Unruhen am Flughafen nahmen Aktivisten am Freitag den Verkehr in München ins Visier.

Reuters berichtet, dass sich ein Mitglied der Gruppe auf der Straße zurückgelassen habe, während andere sich an ihn geklammert hätten, offenbar mit der gleichen Methode wie bei den Unruhen am Flughafen am Donnerstag.

Es folgte ein ähnlicher Protest im April, bei dem sich die Gruppe auf den Straßen Berlins aufstellte, um den Verkehr zu den Alpen zu blockieren und damit erneut versuchte, die Urlaubspläne aller Anwohner und Reisenden zu stören.

Anstatt einen konkreten Plan vorzulegen, um dies zu verhindern und das gesetzlich geforderte Emissionsreduktionsziel zu erreichen, setze das DOT auf „technologische Flexibilität“, schrieb die Gruppe in einer Erklärung nach den Protesten am Flughafen.

Klimaaktivisten in Deutschland haben sich auf den Landebahnen zugepflastert, um gegen die Umweltverschmutzung zu protestieren.
ZUMAPRESS.com
Die letzte Generation ist die Gruppe, die für den Protest verantwortlich ist.
ZUMAPRESS.com

Ein Sprecher der Bundespolizei sagte, der Flughafen Hamburg habe gegen 6 Uhr morgens den Flugbetrieb eingestellt, nachdem neun unbefugte Personen den Flughafen betreten und acht von ihnen auf der Landebahn feststeckten.

Siehe auch  COP27 Live-Updates: Gemischte Reaktion auf Bidens Klimagipfel-Rede

Am Düsseldorfer Flughafen betraten sieben Menschen den Flughafen, allen gelang es, auf der Landebahn zu bleiben, doch nach mehreren Stunden lösten die Behörden die Hälfte der Demonstranten auf.

Die DW berichtete, dass Hamburg 46 Flüge verspätete, annullierte oder änderte. Der Protest kam, als in der Stadt der erste Tag der Sommerschulferien begann.

Den Aktivisten wird ein „gefährlicher Eingriff in die Luftfahrt“ vorgeworfen.
ZUMAPRESS.com
Die Aktivisten nahmen am Freitag den Verkehr in München ins Visier.
ZUMAPRESS.com

Die Polizei sagte, die Aktivisten würden wegen Ruhestörung, Nötigung und gefährlicher Einmischung in Luftfahrtangelegenheiten angeklagt.

Verkehrsminister Wessing und Justizminister Marco Buschmann warfen den Demonstranten vor, die Gesellschaft zu spalten, indem sie „die jährlichen Feiertage für andere ruinieren, die die Menschen schon lange verdient und auf die sie sich gefreut haben“.

Die Associated Press berichtet, dass Wessing in den letzten Jahren mehrere Vorschläge zur Reduzierung der Emissionen im Flug- und Straßenverkehr blockiert hat.

Last Generation besteht darauf, dass ihre Proteste friedlich, wenn auch störend seien, obwohl Autofahrer manchmal mit Verzögerungen konfrontiert werden, wenn die Gruppe Straßen blockiert und Aktivisten angreift.

Deutsche Staatsanwälte durchsuchten im Mai die Wohnungen mehrerer Mitglieder der Gruppe wegen des Verdachts der Gründung oder Unterstützung einer kriminellen Vereinigung.


Mehr laden…




https://nypost.com/2023/07/14/climate-activists-strange-runway-glue-protest-disrupts-dozens-of-flights/?utm_source=url_sitebuttons&utm_medium=site%20buttons&utm_campaign=site%20buttons

Kopieren Sie die Freigabe-URL