Oktober 5, 2022

BNA-Germany

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Bei einer Auktion in Neuseeland wurden Überreste von Kindern in Koffern gefunden

Bei einer Auktion in Neuseeland wurden Überreste von Kindern in Koffern gefunden

Suspension

Eines Donnerstagnachmittags in diesem Monat kehrte eine Familie mit einem Anhänger, der mit Gegenständen beladen war, die sie für eine Auktion angemeldet hatte, nach Hause nach Neuseeland zurück. Aber beim Entladen von Sachen in einem südlichen Vorort von Auckland bemerkten sie einen üblen Geruch.

Die Familie fand menschliche Überreste in zwei Taschen, die sie online bei einer Auktion für verlassene Waren gekauft hatten.

Die Entdeckung vom 11. August veranlasste bald eine Untersuchung. Eine Woche später gab Detective Inspector Tufilau Famanuya Vailua von der neuseeländischen Polizei bekannt, dass die Überreste zwei Kindern gehörten. Laut einer Obduktion sollen sie zwischen 5 und 10 Jahre alt gewesen sein.

Diese Kinder waren möglicherweise schon einige Jahre tot, bevor sie letzte Woche gefunden wurden. Wir denken auch, dass die Taschen seit mehreren Jahren auf Lager sind Pressekonferenz Donnerstag.

Diese Entdeckung verwirrte die Behörden Und das Publikum. Es gibt immer noch unzählige Fragen – vor allem, wer sind die Kinder und wie sind ihre Körper in einer Vorstadtlagereinheit gelandet?

Failua sagte, es bestehe der Verdacht auf ein falsches Spiel.

„Wir sind entschlossen, die Person oder Personen, die für den Tod dieser Kinder verantwortlich sind, zur Rechenschaft zu ziehen“, sagte er und fügte hinzu, dass die Familienmitglieder, die die Entdeckung gemacht haben, keine Verdächtigen seien.

Park sagt, dass der dritte Satz menschlicher Überreste geborgen wurde, als Lake Mead schrumpfte

Valois sagte, die Polizei arbeite immer noch daran, die Kinder zu identifizieren, und hoffe, ihre Verwandten zu benachrichtigen, die möglicherweise nichts von ihrem Tod wissen. Er sagte, die Taschen seien drei oder vier Jahre im Lager gelassen worden, bevor sie gekauft wurden von der beruhigenden Familie.

Siehe auch  Langjähriger Berater von Viktor Orban tritt wegen „reiner Nazi-Redens“ zurück | Ungarn

Die Familie bekam die Taschen durch a Speicher KriegeEine Art Auktion. Veranstaltungsteilnehmer kaufen den Inhalt eines Lagerschranks, ohne zu wissen, was sich darin befindet. In diesem Fall erhielt die Familie eine große Anzahl von Artikeln von einer Einheit der Safe Store-Einrichtung in Papatoetoe.

Der Safe Store reagierte nicht sofort auf eine Bitte um Stellungnahme der Washington Post. Allerdings sagte der Unternehmensleiter zu inländischen Verkaufsstellen Dinge Diese Arbeit kooperiert mit der Polizei.

Auf der Pressekonferenz am Donnerstag sagte Failua, er könne nicht bestätigen, ob die Polizei mit dem Vorbesitzer der Lagereinheit gesprochen habe. Er sagte, die neuseeländische Nationalpolizei arbeite mit externen Agenturen und Interpol zusammen, einem internationalen Netzwerk von Polizeikräften in 195 Ländern.

„Das ist keine einfache Untersuchung“, fügte Valois hinzu. „Und egal wie lange oder wie viele Jahre Sie solche schrecklichen Fälle untersuchen, es ist nie eine leichte Aufgabe.“

Die Bewohner der nördlichsten Insel Neuseelands – auf Englisch als North Island und auf Maori als Te Ika – a – Maui bekannt – waren schockiert über diese düstere Entdeckung. Nachbarn in Clendon Park, einem Gebiet mit etwa 9.000 Einwohnern, erzählten Neuseeländischer Herold Sie sahen, wie die Familie, die die Taschen gekauft hatte, die Kinderwagen, Lauflernhilfen und Spielsachen auspackte.

Bald begann ein „stinkender Gestank“ aus ihrem Haus auszuströmen, sagte ein anderer Nachbar Stuff. Der Mann sagte dem Vollstrecker, er arbeite im Krematorium und wisse, wie Leichen riechen.

„Ich wusste es sofort [what it was] Und ich dachte: „Woher kommt das?“ “ Er hat gesagt.