April 17, 2024

BNA-Germany

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Bei einem Brand in einem Istanbuler Nachtclub kamen bei Renovierungsarbeiten Dutzende Menschen ums Leben, teilten staatliche Medien mit

Bei einem Brand in einem Istanbuler Nachtclub kamen bei Renovierungsarbeiten Dutzende Menschen ums Leben, teilten staatliche Medien mit

Französische Presseagentur

Rettungsdienste vor einem Nachtclub in Istanbul, wo am 2. April 2024 ein tödliches Feuer ausbrach.



CNN

Bei einem Brand, der tagsüber bei Reparaturarbeiten in einem Nachtclub in der Stadt ausbrach, sind mindestens 29 Menschen ums Leben gekommen Istanbul, TürkeiOffiziellen Medienberichten zufolge am Dienstag.

Das Büro des Gouverneurs von Istanbul teilte mit, acht weitere Menschen seien verletzt worden, sieben davon seien in ernstem Zustand.

Das Büro des Gouverneurs teilte mit, dass das Feuer im Stadtteil Besiktas im Zentrum Istanbuls auf der europäischen Seite der Stadt ausgebrochen sei und dass es sich bei allen Opfern um Bauarbeiter handele.

Staatliche Medien berichteten, dass das Feuer kurz vor 13 Uhr Ortszeit (6 Uhr ET) in einem 16-stöckigen Gebäude in der Gonenoglu-Straße, einem belebten Teil des Istanbuler Stadtteils Kayretape, ausbrach. Laut einem CNN-Produzenten vor Ort heißt der Nachtclub „Masquerade Club“.

Die Nachrichtenagentur Türkisch-Anatolien teilte mit, dass das Feuer bei Renovierungsarbeiten an der unterirdischen Anlage ausgebrochen sei.

Murat Sezer – Reuters

Polizisten stehen neben dem brennenden Gebäude in Istanbul.

TRT News berichtete, dass die türkischen Behörden im Zusammenhang mit dem Brand acht Personen festgenommen hätten, darunter den Geschäftsführer des Nachtclubs, seinen Buchhalter und seine Partner sowie den Verantwortlichen der Metallarbeiter, die mit der Renovierung beschäftigt waren.

Justizminister Yilmaz Tonk sagte, die Behörden würden vor Ort Beweise sammeln.

Auf der X-Website schrieb er: „Ein Team aus drei auf Arbeitssicherheit und Brandbekämpfung spezialisierten Experten setzt seine Arbeit fort, um die Brandursache zu ermitteln.“

Ekrem Imamoglu, der Bürgermeister von Istanbul, drückte in den sozialen Medien sein Beileid aus.

Siehe auch  Xi spricht über Sicherheit und bekräftigt seine Position mit der Eröffnung des Kongresses

„Möge Gott unseren Bürgern gnädig sein, die ihr Leben verloren haben“, schrieb er auf der X-Website.

Imamoglu von der oppositionellen Republikanischen Volkspartei wurde am Sonntag bei Kommunalwahlen, die von Veränderungen geprägt waren, als Bürgermeister wiedergewählt. Die größte Wahlniederlage Bisher für die Partei für Gerechtigkeit und Entwicklung unter Präsident Recep Tayyip Erdogan.

Sehen Sie sich diesen interaktiven Inhalt auf CNN.com an

Umut Sevdi Tanjur in Istanbul hat zu diesem Bericht beigetragen.