April 15, 2024

BNA-Germany

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Angesichts der Wut auf der Straße kündigte der israelische Premierminister eine „Pause“ bei der umstrittenen Reform an, ohne sie aufzugeben.

Angesichts der Wut auf der Straße kündigte der israelische Premierminister eine „Pause“ bei der umstrittenen Reform an, ohne sie aufzugeben.

In einer in der Geschichte Israels beispiellosen Protestbewegung gab Benjamin Netanjahu nach. Der israelische Ministerpräsident, der seit Januar mit Gewaltmärschen grundlegende Justizreformen durchführt, musste am Dienstag, dem 28. März, zugeben, dass das Land und seine Wähler die ihnen auferlegte Dringlichkeit nicht verstehen.

Er hat zugestimmt „Pause“ Die einzigen institutionellen Kontrollmechanismen rund um exekutive und parlamentarische Mehrheiten sind der Oberste Gerichtshof, der Generalanwalt und seine Institution, die darauf abzielt, die politische Unabhängigkeit von Rechtsberatern auszurotten. Er verschiebt die Prüfung dieser Texte auf Mai, nach der parlamentarischen Osterpause, die am 4. April beginnt. „Während es eine Chance gibt, den Bürgerkrieg durch Dialog zu beenden, werde ich als Premierminister die Verhandlungen aussetzen.“ Der unnachgiebige Mr. Netanjahu erklärte: „Wir betonen die Notwendigkeit notwendiger Änderungen im Justizsystem“ Er erinnerte sich. Aber dieses Ziel muss er erreichen „Breiter Konsens“. Ich bin mir nicht sicher, ob er es verdient hat.

Indem er sein eigenes Tempo bricht, kann Mr. Netanjahu räumt ein, dass ihm die volle Legitimation fehlt, sein Wahlversprechen als solches umzusetzen. Der Premierminister, bekannt als der vorsichtigste in der Geschichte Israels, ist drei Monate lang beispiellose Risiken eingegangen. Er versprach seinen konservativen Wählern, religiösen und rechtsextremen Verbündeten, den Staat nach ihrem Bild umzugestalten. Er hat einen Keil zwischen seinen Anhängern – insbesondere ultraorthodoxen jüdischen Parteien – und dem Rest des Landes geschaffen. In einer Korruptionsuntersuchung aus dem Jahr 2021 versäumte er es, die Gründe für seine Reformen klar zu erläutern.

Dieser ungestüme Ansturm wirft die Frage auf, was vom „Magier“ Netanjahu nach mehr als fünfzehn Jahren an der Macht übrig geblieben ist.

Dies kann es ihm ermöglichen, Richter zu ernennen, die letztendlich im Berufungsverfahren über seinen Fall entscheiden. Er ignorierte die ernsthaften Bedenken der Geschäftswelt als wichtiger amerikanischer Verbündeter. Nach mehr als fünfzehn Jahren an der Macht hinterfragt der „Zauberer“, was von Netanjahu übrig geblieben ist. Über diese Reform hinaus war seine Fähigkeit zu regieren.

Siehe auch  Vorschläge des États-Unis et de l'Otan à la Russie an rtablir laconfance

Herr. Netanjahu verschob seine für den Morgen geplante Ankündigung um fast zehn Stunden. In der Zwischenzeit musste er seine Koalition retten, mit Auflösung drohen und dafür sorgen, dass seine Verbündeten einer Verschiebung des Reformreferendums zustimmten, das wiederholt abgelehnt wurde. Auch seine Anhänger und seine Partei, die Likud-Partei, mussten eine Demonstration organisieren „willkürlich“ Zu Gunsten von ihm in Jerusalem, dem ersten. Am Montagabend hat Hr. Netanyahu wies die Menge von mehreren Tausend und die von seinen Kritikern gebildete Menge als entscheidend zurück.

In diesem Artikel sollten Sie 71,43 % lesen. Das Folgende ist nur für Abonnenten.