Mai 26, 2024

BNA-Germany

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Aktien, Nachrichten, Gewinne und Daten

Aktien, Nachrichten, Gewinne und Daten

Vor 58 Minuten

Aktien unterwegs: Energean um 8,5 % gestiegen, Embracer Group um 13 % gefallen

Die Aktien des Kohlenwasserstoffexplorationsunternehmens Energean führten die europäischen Aktien im Morgenhandel an und stiegen um 8,5 %.

Der Aktienkurs des Unternehmens war nach Veröffentlichung des Gesamtjahres gefallen Ergebnisse Letzten Donnerstag, der zeigte, dass es von einem Verlust von 96,2 Millionen Dollar auf einen Gewinn von 17,3 Millionen Dollar schwankte und einen Wachstumsplan aufstellte.

siehe Grafik…

Energean-Aktienkurs.

Die Embracer Group, die schwedische Medienholding, verlor 13,6 %.

Das teilte das Unternehmen am Montagnachmittag mit Er sagte Einige der in Arbeit befindlichen Partnerschafts- und Lizenzvereinbarungen werden etwas später als geplant abgeschlossen.

Embracer erschien auch in a finanzielle Zeiten Der Bericht zitiert Bedenken der Anleger über den leichten Ansatz des Unternehmens bei der Konsolidierung neuer Geschäfte und die Lücke zwischen seinen tatsächlichen und bereinigten Gewinnen.

siehe Grafik…

Aktienkurs der Embracer-Gruppe.

Vor einer Stunde

Das Vertrauen der französischen Unternehmen bricht ein

Mülltonnen füllen die Straßen, als Müllsammler am 20. März 2023 in Paris, Frankreich, streiken. Müllsammler haben sich in ganz Frankreich massiven Streiks gegen Rentenreformpläne angeschlossen.

Mustafa Yalgin | Anadolu Agentur | Getty Images

Das Geschäftsklima in Frankreich ist im März gesunken, Zahlen Von der NSA zeigte ANSI.

Der aus den Antworten der Unternehmensleiter erstellte Index verlor gegenüber Februar 1 Punkt, blieb aber über seinem langjährigen Durchschnitt.

Die Stimmung schwächte sich im Einzelhandel, bei Dienstleistungen, im verarbeitenden Gewerbe und im Hochbau ab, nur der Großhandel verbesserte sich.

Am Montag veröffentlichte Zahlen zeigten, dass die Geschäftsmoral in Deutschland im Februar den fünften Monat in Folge gestiegen ist, gemessen an… ifo Geschäftsklimaindex.

Siehe auch  Die britische Wirtschaft wird 2023 schrumpfen, Risiken des „verlorenen Jahrzehnts“: CBI

-Jenny Reed

vor 2 Stunden

Europäische Aktien öffnen höher

Europäische Aktien waren am frühen Montag höher, wobei der Stoxx 600 Index um 0,5 % um 8:20 Uhr Londoner Zeit stieg.

Öl- und Gasaktien stiegen um 1,44 %, Bergbauaktien stiegen um 1,36 % und die Banken gewannen mit einem Plus von 1,2 % weiter an positiver Dynamik.

siehe Grafik…

Stoxx-600-Index.

vor 4 Stunden

Bailey: Britische Banken sind „widerstandsfähig“, und die Inflation bleibt das Hauptaugenmerk

Der Gouverneur der Bank of England, Andrew Bailey, sagte am Montagabend in einer Rede, er habe Vertrauen in das britische Bankensystem und den regulatorischen Rahmen, der es der Zentralbank erlaube, sich weiterhin auf die Reduzierung der Inflation zu konzentrieren.

Er beschrieb britische Banken als „widerstandsfähig, mit starken Kapital- und Liquiditätspositionen und gut aufgestellt, um die Wirtschaft zu unterstützen“. Das berichtet Sky News.

„Wir haben in diesem Land ein starkes makroprudenzielles Politikregime. Mit dem geldpolitischen Ausschuss zur Sicherung der Finanzstabilität kann sich der geldpolitische Ausschuss auf seine wichtige Aufgabe konzentrieren, die Inflation wieder auf den Zielwert zu bringen“, sagte Bailey.

Die Bank of England erhöhte letzte Woche ihren Leitzins um 25 Basispunkte auf 4,25 %, nachdem die Inflation im Februar mit 10,4 % höher als erwartet ausgefallen war.

-Jenny Reed

5 Stunden zuvor

Wir steuern nicht auf eine globale Finanzkrise zu: CEO

Die politischen Entscheidungsträger hatten Recht, angesichts der jüngsten Bankenvolatilität zuerst zu schießen und später Fragen zu stellen, sagte Thanos Papasavas, Gründer und CEO von ABP Invest, gegenüber CNBC.

vor 7 Stunden

Bitcoin, Ether Drop nach Name des Binance-Gründers in US-Beschwerde

Demnach sind die Bitcoin- und Ether-Preise im asiatischen Morgenhandel um fast 3 % gesunken Währungskennzahlen Nachdem US-Beamte eine Beschwerde gegen die Kryptowährungsbörse Binance und ihren Mitbegründer Changpeng Zhao eingereicht hatten.

Siehe auch  Nordost-New Jersey-Transitkorridor, Nord-Jersey-Küstenlinie mit eingeschränktem Service

In der Anordnung wurde behauptet, dass das Unternehmen aktiv auf US-Benutzer reagiert und das „ineffektive Compliance-Programm“ der Börsen sabotiert habe.

Bitcoin ist laut Coin Metrics in den letzten 24 Stunden um 3,09 % gefallen und wird bei 27.003 $ gehandelt – während Ether ebenfalls um 2,95 % auf 1.712 $ gefallen ist.

Bitcoin ist im Quartalsvergleich um fast 63 % gestiegen und ist auf dem besten Weg, das beste Quartal seit dem ersten Quartal 2021 zu markieren, als Bitcoin um 103,73 % gestiegen ist. Es ist auch für einen dritten Gewinnmonat in Folge auf Kurs.

Ether ist auf Quartalsbasis ebenfalls um 41,3 % gestiegen und ist auf dem besten Weg, sein bestes Quartal seit dem ersten Quartal 2021 zu verbuchen, als die Kryptowährung um mehr als 150 % zulegte.

-Rohan Goswami, Gina Francola, Jihye Lee

vor 9 Stunden

CNBC Pro: Da kleine Unternehmen auf jahrzehntelange Tiefststände treffen, gibt ein Fondsmanager drei Aktien zum Kauf bekannt

Der Marktabverkauf Anfang dieses Monats hat Small-Cap-Aktien mehr geschadet als ihre größeren Konkurrenten.

Josh Bennett, Senior Portfolio Manager in Algerien, ist jedoch der Ansicht, dass die Volatilität den Anlegern Möglichkeiten eröffnet hat, Aktien auszuwählen, die mittel- bis langfristig eine Outperformance erzielen werden.

Bennett identifizierte drei Aktien, von denen er sagt, dass sie das Potenzial haben, während einer möglichen Rezession robuste Gewinne zu erzielen.

CNBC Pro-Abonnenten können hier mehr lesen.

– Ganesha Rao

vor 8 Stunden

Aufstieg der asiatisch-pazifischen Finanzbanken SVB-Deal bietet Erleichterung an der Wall Street

vor 9 Stunden

CNBC Pro: Morgan Stanley hat eine Reihe von Aktien auf übergewichtet hochgestuft – hier sind 5

vor 6 Stunden

Europäische Märkte: Hier sind die Eröffnungsanrufe

Die europäischen Märkte steuern am Dienstag auf eine positive Eröffnung zu.

Laut Daten von IG wird der britische FTSE 100 voraussichtlich 18 Punkte höher bei 7.498 eröffnen, der deutsche DAX 41 Punkte höher bei 15.177, der französische CAC um 24 Punkte bei 7.104 und der italienische FTSE MIB um 85 Punkte bei 25.822.

Am Dienstag sollen die Gewinne von der Man Group kommen und die Datenveröffentlichungen werden französische Geschäftsklimadaten und italienische Verbrauchervertrauenszahlen enthalten.

– Holly Ellytt