Juni 29, 2022

BNA-Germany

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Aaron Donald ist mit seiner Karriere „im Frieden“, wenn er keinen neuen Deal bekommt

Los Angeles Rams defeat the Cincinnati Bengals 23-20 to win the NFL Super Bowl LVI football game at SoFi Stadium in Inglewood.

Getty Images

Aaron Donald Ich habe alles gemacht. Er hat drei Player of the Year-Auszeichnungen, acht Pro Bowls, sieben All-Pros, Ehrungen aller Verträge, 98 Business-Taschen und jetzt einen Super Bowl-Ring.

Der Verteidiger der Rams hat zusammen mit Lawrence Taylor über den größten Verteidiger der Geschichte gesprochen, und er wird fünf Jahre nach seiner Pensionierung in die Pro Football Hall of Fame aufgenommen.

Donald ist gerade 31 Jahre alt geworden, sagte aber, er könne nach acht Saisons ohne erneute Niederlage weggehen und zufrieden sein.

Während er in Brandon Marshalls „I’m An Athlete“-Podcast auftrat, sagte Donald vier Mal, dass er „in FriedenMit seiner Karriere.

Donald nimmt nicht an den Aktivitäten der Freiwilligenorganisation des Teams teil, da er einen neuen Vertrag anstrebt, nachdem er einen Sechsjahresvertrag über 125 Millionen US-Dollar angepriesen hat, den er 2018 unterzeichnet hat.

„Es geht nicht ums Geld, aber letztendlich geht es ums Geschäft“, sagte Donald. „Das muss man für mich sehen, es geht ums Gewinnen. Ich will nicht Fußball spielen, wenn ich sowieso nicht gewinnen kann, also denke ich, dass es Sinn machen würde, wenn ich eine echte Chance hätte, einen weiteren Super Bowl zu gewinnen zu spielen. Aber andererseits ist es immer noch Geschäft. Wir müssen uns um die geschäftliche Seite der Dinge kümmern, und wenn das nicht erledigt wird, weißt du, ist das die Art von Situation. Mir geht es trotzdem gut.

„Aber ich spreche über den Ruhestand, das war, bevor wir den Super Bowl gewonnen haben. Ich habe gesagt, dass ich, seit ich in die Liga eingestiegen bin, acht Jahre spielen und enden werde. Das ist genau das, was ich gesagt habe. Er ist gerade gekommen und dann dachten alle: ‚Oh, er sagte, wenn er den Super Bowl gewinnt, geht er in den Ruhestand.“ Nein, ich habe Teamkollegen, Trainer und meine Familie, die davon wissen. Ich sagte, ich würde acht Jahre spielen, und vielleicht beenden Sie das Fußballspielen. Aber den Super Bowl zu gewinnen macht Sie irgendwie süchtig danach. Ich werde nicht lügen. Ich möchte, dass ich wieder Lust darauf habe. Diese Erfahrung ist wie keine andere. Wenn ich spielen werde Es geht nur darum, einen weiteren Super Bowl zu gewinnen, aber am Ende des Tages ist es immer noch ein Geschäft und es sollte für mich und meine Familie Sinn machen.“

Siehe auch  Hollywood-Schild verwandelt sich in schrecklich langsamem Tempo in 'RAMS HOUSE'

Donald soll 2022 14,25 Millionen Dollar verdienen und ist es auch Rang 102 In der NFL per spotrac.com. Er belegte den 27. Platz und verdiente 22,5 Millionen US-Dollar.

Donald räumt ein, dass die beiden Seiten „wahrscheinlich (werden) zu einer Lösung kommen“, sagte aber, er wäre nicht verärgert, wenn sie es nicht täten.

„Ich muss nicht Fußball spielen, um okay zu sein“, sagte Donald, „ich hatte das Glück, dieses Spiel zu spielen, um das Geld zu verdienen, das ich verdient habe, die Errungenschaften, die ich in acht Jahren hatte, wie ich habe abgeschlossen. Wenn ich noch einen gewinnen kann, ist das großartig. Aber wenn nicht, bin ich in Frieden.“

Donald sagte NBC Sports Studioanalyst Rodney Harrison vor dem Super Bowl LVI, dass er erwägen würde, in den Ruhestand zu gehen, wenn die Rams gewinnen würden. Es ist, als würde Donald erwägen, in den Ruhestand zu gehen, wenn er keinen neuen Deal bekommt, und die Rams werden sicher alles tun, was sie tun müssen, um ihn davon zu überzeugen, weiterzuspielen.

Geld spricht schließlich Bände.