Mai 26, 2022

BNA-Germany

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Zurich Classic Predictions 2022 Expert Picks Quoten Golfformat Feldklasse Beste Wetten bei TPC Louisiana

Zurich Classic Predictions 2022 Expert Picks Quoten Golfformat Feldklasse Beste Wetten bei TPC Louisiana

Das dieswöchige Zurich Classic ist eine große Abweichung vom normalen wöchentlichen Spiel auf der PGA Tour. In der Mitte zwischen der Masters Championship und der PGA Championship wechseln Golfer von einem traditionellen 72-Loch-Spielschlag zum Spielen in Teams. An diesem Wochenende werden beim TPC Louisiana 80 Duos gegen selten genutzte Quads und Quads spielen.

Sowohl an der Veranstaltung als auch an dem verwendeten Format gibt es viel zu mögen. Vor allem, wenn man bedenkt, wie viele Paare in der Zurich Classic zusammengestellt wurden. Es gibt ein paar starke Konkurrenten und viele andere interessante Duos unter den Favoriten, was ein einzigartiges Wochenende und ein unterhaltsamer Kurs sein soll, der außerhalb von New Orleans stattfindet.

Werfen wir einen genaueren Blick auf den Wettbewerb dieser Woche mit Quoten über Caesars Sportsbook.

Anrufinfo

Es passierte: 2022 Zürich Classic | Termine: Vom 21. bis 23. April
Lage: TPC Louisiana – Avondale, Louisiana

Drei Dinge zu wissen

1. Form: Wenn Sie mit dem Ryder Cup oder dem Presidents Cup vertraut sind, werden Sie sich an die Formate dieser Woche gewöhnen. Der einzige Horror, seit dieses Event zum Teamplay wurde, war, wie die letzte Runde enden würde. In diesem Jahr ist das Format am besten am Donnerstag und Samstag für Runde eins und Runde drei und vier (oder alternativer Schuss) am Freitag und Sonntag für Runde zwei. Nachdem Cameron Smith seinen Schuss ins Wasser getrieben hatte, gewann das australische Team ein Playoff. Während der Viererball (oder besser) zu niedrigeren Scores führt, ist der Vierer vielleicht am letzten Tag interessanter.

Siehe auch  Beim Masters beendete Tiger Woods, ein Sieg für sich

2. Ryder-Cup-Wiederholung: Colin Morikawa und Victor Hovland spielten letztes Jahr beim Ryder Cup in der Wesling Straits am Sonntag im Einzel gegeneinander und schossen den Ball der besten 59. Jetzt gehören sie zu den Top 5 der Welt und haben beschlossen, sich für dieses Event zusammenzuschließen . Unglaublicherweise sind sie nicht einmal ganz mein Favorit. Diese Auszeichnung wurde mit Patrick Cantlay und Xander Shaveli geteilt, die auch zusammen (wenn auch im selben Team) bei Whistling Straits spielten, wo sie den Rekord mit 2: 0 aufstellten. Beide gehören derzeit zu den Top 12 der Welt, und obwohl keines der beiden Paare die heißesten Golfer hat (Scotty Scheffler und Cameron Smith), wären beide eine absolute Bedrohung im Vier-Wege-Spiel (alle vier sind unter den Top 13 in der Der Vogelanteil der PGA Tour bisher in dieser Saison). Wenn eine der beiden Mannschaften im Quartett gut spielt, werden sie wahrscheinlich gewinnen.

3. Scotty zeigt: Jeff Shackleford hat darauf hingewiesen Früher in der Woche, aber wir haben Schaeffler nicht mehr gesehen, seit er bei Augusta National die grüne Jacke angezogen hat, was bei den Masters-Champions nicht die Norm ist. Wir werden ihn an diesem Wochenende sehen, wie er Ryan Palmer spielt, der jetzt mit Schaeffler (damals Nr. 1), Jon Ram (damals Nr. 11), wieder Ram (damals Nr. 3) und Jordan spielte Spieth (damals Nr. 3). Das ist lustig und wird Futter für die Woche liefern, aber ich bin gespannt, von Scheffler zu hören und zu sehen, wo sein Spiel steht, nachdem er drei Monate lang alles gewonnen hat, was er gesucht hat.

Siehe auch  2022 Stanley Cup Playoffs Spiel 7 Live-Updates: Lightning trifft am Samstag in der gewaltigen NHL auf Maple Leafs

Noten im Bereich

Interessanterweise ist dies kein Turnier, das für die offizielle Golf-Weltrangliste zählt, da OWGR keine Punkte für Team-Events vergibt. Das Feld ist jedoch stark mit den oben genannten Top 12 zusammen mit Smith, Schaeffler, Sam Burns, Billy Hurschel (zusammen), Terrell Hutton (mit Danny Willett), Tommy Fleetwood (mit Sergio Garcia), Harold Varner III (mit Bubba Watson). ) und Joaquin Neiman (mit Mito Pereira). Wenn man alles zusammenzählt, wird die Hälfte der 20 besten Spieler der Welt an diesem Wochenende in Aktion sein. Außerdem spielen in dieser Woche Bill Haas und sein Papa Jay (68) als Team. Klasse: A

Rick Gehmann begleitet Kyle Porter, Jonathan Coachman und Mark Immelmann für die Vorschau auf die Zurich Classic 2022. Schalten Sie ein und hören Sie The First Cut an Apple-Podcast Und spotify.

Klassische Zürcher Experten wählen

Gewinner – Sam Burns und Billy Horschel (12-1): Beide haben in aller Stille gutes Golf gespielt und letztes Jahr zwei Playoff-Schläge bei der Veranstaltung absolviert. Wenn Sie sich die letzten 20 Runden aller im Feld ansehen, werden Sie feststellen, dass sowohl Horschel als auch Burns in Bezug auf die erzielten Gesamttreffer zu den Top 20 im Feld gehören. Es gibt nicht viele Teams, einschließlich Hovland und Morikawa, die das von sich behaupten können. Ich finde es auch toll, wie sich ihre Fähigkeiten gegenseitig ergänzen, und sie sollten in einem alternativen Aufnahmeformat gedeihen.

Top 10 Finalisten – Will Zatores und Davis Riley (5/2): Ich habe dieses Duo ursprünglich ausgewählt, um zu gewinnen, und es gibt vielleicht ein Video, das genau das sagt, aber ich greife auf diese letzte Minute zurück. Zalatoris reicht aus, um Riley zu tragen, auch wenn Riley nicht das Beste aus ihm herausholt. Abgesehen von einer guten Leistung und einem knappen Sieg bei der Valspar-Meisterschaft hat Riley den Ball dieses Jahr jedoch nicht sehr gut getroffen. Zalatoris sticht jedoch als einer der Top-Hitter des Feldes heraus und kommt mit einer weiteren phänomenalen Master-Leistung heraus. Obwohl ich sie nicht mehr gewinnen mag, mag ich sie sehr, weil sie sich mit einer ziemlich guten Nummer in die Top 10 schleichen.

Siehe auch  Die US-Frauenfußballmannschaft erzielt im Kampf um gleiche Bezahlung einen historischen Vergleich von 24 Millionen US-Dollar | Frauenfußballmannschaft der USA

Schläfer – Maverick McNeely & Joseph Bramlett (50-1): Bramlett ist ein Liebling der DFS-Fans wegen seines Ballschusses, und McNealy hat einige der besten Golfspieler in der Branche gespielt. Die Mängel, die Bramlett in seinem kurzen Spiel fehlt, können durch McNeelys Meisterschaft auf dem Feld maskiert werden. McNealy war in dieser Saison mit nur einer Niederlage und fünf Top-20-Platzierungen in 15 Starts wirklich bescheiden. Er belegt den 16. Platz auf dem Feld in Bezug auf die Gesamttreffer, die er in seinen letzten 20 gespielten Runden erzielt hat.