Juli 25, 2024

BNA-Germany

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Wölfe greifen eine Frau an, die in einem französischen Zoo joggt, und verletzen sie schwer

Wölfe greifen eine Frau an, die in einem französischen Zoo joggt, und verletzen sie schwer

Polizei und Staatsanwaltschaft untersuchen, wie am Sonntag in einem Zoo außerhalb von Paris eine 37-jährige Frau von drei Wölfen angegriffen und schwer verletzt wurde. Eine mit dem Fall vertraute Quelle teilte AFP mit, dass die Frau im Zoo von Thoiry, etwa 25 Meilen westlich der französischen Hauptstadt, „in Nacken, Bein und Rücken“ gebissen wurde.

Laut BBC wurde die Frau gerettet, nachdem Tierpfleger ihre Schreie gehört hatten, als sie angegriffen wurde erwähnt.

Die Staatsanwältin von Versailles, Marivonne Caillebotte, sagte, das Leben der Frau sei in Gefahr, doch eine Quelle teilte AFP später am Sonntag mit, dass ihre Verletzungen nicht mehr lebensbedrohlich seien.

Nach vorläufigen Erkenntnissen der Untersuchung ging die Frau am frühen Sonntagmorgen joggen, nachdem sie mit ihrer Familie in einer Safari-Lodge im Zoo übernachtet hatte.

Christelle Persini, Geschäftsführerin von Wow Safari Thoiry, sagte gegenüber AFP, dass die Frau „das US-Reservat zu Fuß durchquert“ habe, einen Ort, der „normalerweise nur mit dem Auto erreichbar“ sei.

Arktischer Wolf.

Wow, Safari Thawiri


Persini sagte, es gebe Schilder, die die Menschen an die „Überlebensregeln“ erinnern, die im Park zu befolgen seien.

Sie fügte hinzu: „Das Verhalten von Tieren in Reservaten entspricht dem von freien oder halbfreien Tieren“ und bezog sich dabei auf ihre Reaktion auf menschliches Eindringen.

Gasthaus im Wolfsgebiet, Auf seiner Website beworben Der Preis liegt zwischen 220 und 760 Euro pro Nacht und verspricht „Ruhe, Komfort und Abgeschiedenheit“.

Sie bieten „ein einzigartiges und sehr intimes Erlebnis mit arktischen Wölfen, das Sie von Ihrem Wohnzimmer aus beobachten können.“

Entsprechend der Website des ZoosDer Polarwolf ist ein reiner Fleischfresser. „Seine Sicht, sein Geruch und sein Gehör machen ihn zu einem hervorragenden Jäger“, sagt der Zoo und fügt hinzu, dass dort ein dominantes Weibchen, ein dominantes Männchen und ihre vier Jungen leben.

Polarwölfe, auch Weiße Wölfe oder Polarwölfe genannt, sind eine Unterart der Grauwölfe, die in den kalten Landschaften der Arktis vorkommt Internationaler Fonds für Tierschutz. „Im Gegensatz zu anderen Wölfen, die jeden Tag mit menschlichen Übergriffen zu kämpfen haben, haben arktische Wölfe kein intrinsisches Misstrauen gegenüber Menschen“, sagt die IFAC.

Caillebotte sagte, die Frau sei „im Safarigebiet gelandet, das eigentlich nur Autos vorbehalten sein sollte. Dort wurde sie von drei Wölfen angegriffen.“

Sie fügte hinzu, es sei nicht klar, „ob sie einen Fehler gemacht hatte oder ob der Weg nicht klar war“.

Die Ersthelfer seien „sehr schnell“ am Tatort eingetroffen, sagte Caillebotte, und die Wölfe seien „entfernt und dann in ihr Revier zurückgebracht worden“.

Die mit dem Fall vertraute Quelle sagte zuvor, die Frau müsse „Sicherheitssysteme, einen Graben und einen Elektrozaun passiert haben, die die Tiere im Inneren halten sollten“.

Die Polizei untersucht den Vorfall.

Der Thoiry Zoo wurde 1968 von Paul de la Baños gegründet, dem Besitzer eines örtlichen Schlosses, das seit dem 16. Jahrhundert in Familienbesitz war.

Gegenüber der Regionalzeitung L’Independiente erinnerte er sich im April daran, wie er den Zoo zunächst mit einem Schiff versorgte, das mit 120 Tieren aus Kenia beladen war.

De la Panouse verkaufte den Zoo 2018 an eine Investorengruppe.

Siehe auch  Der Schwarm von Seoul lässt Südkorea ins Wanken geraten, da die Zahl der Todesopfer auf 154 steigt