Mai 19, 2022

BNA-Germany

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Während eine junge Pornodarstellerin in Stücke gerissen wurde, gestand ihr Mörder

Ein 43-jähriger Mann ergab sich am Montag in Carabinieri und gestand, im Januar einen 26-jährigen Mann getötet zu haben, während er ein Pornovideo drehte.

Eine erschreckende Entdeckung, die wochenlangen Recherchen ein Ende setzt. Am 20. März fand ein Fußgänger in Borneo in der Lombardei, Norditalien, die in Plastiktüten zerstückelte Leiche.

Dank des Tattoos konnte das Opfer identifizieren: Es war die 26-jährige italienische Pornodarstellerin Carol Maltese, in der Community besser bekannt als Charlotte Angie.

Am Montag sagte David Fontana, ein 43-jähriger Bankier und Amateur-Pornodarsteller von Beruf, er sei ein Nachbar und Freund des Opfers. Nach einem vierstündigen Prozess bekannte er sich des Mordes schuldig. Dies ist der Mord an einer neuen Frau in Italien, weil die beiden Schauspieler eine Beziehung hatten.

Brutaler Mord während der Dreharbeiten

Anschließend berichtet er den Behörden erschreckend über die Hinrichtung der jungen Frau: Nach seinen Worten berichteten mehrere italienische Medien, dass beide „am 10. oder 11. Januar“ eine Gewaltpornografie gedreht hätten, in der er gefesselt sei. Eine Tasche, die ihren Kopf bedeckt.

Dann fing er an, „sie mit einem Hammer auf ihren ganzen Körper zu schlagen“. „Als ich zum Kopf kam, fing ich an, hart zu schlagen. Ich weiß nicht warum. Ich weiß nicht, was mit mir passiert ist“, sagt er. Kurier der Seren.

Da er nicht wusste, ob sie tot war, schlitzte er ihr auch die Kehle auf und zerstückelte drei Tage lang ihren Körper und ließ die Überreste in den Bergen von Borno zurück.

Er benutzte das Telefon des Opfers, um so zu tun, als wäre er am Leben

Zwei Monate nach ihrem Verschwinden und bis die Leiche am Samstag gefunden wird, wird er das Telefon der jungen Frau benutzen, um mit ihren Verwandten zu kommunizieren und sie davon zu überzeugen, dass sie noch am Leben ist und beschlossen hat, ihr Leben zu ändern. Er verlässt schließlich die Bühne, besonders als ein Journalist diesem seltsamen Verschwinden große Aufmerksamkeit schenkt.

Siehe auch  Amerikaner und Russen beginnen angespannte europäische Verteidigungsgespräche

Laut der italienischen Zeitung begannen David Fontana und Carol Maltese nach einem Treffen über Instagram eine freie Beziehung, die dazu führen könnte, dass der Banker seine Frau verlässt.

Bei einer erneuten Befragung durch die Polizei am Mittwoch gab der Killer genauer an, dass die junge Frau nach Brock wollte, um näher bei ihrem Sohn zu sein. Eine Entscheidung, die vom Bankier nicht unterstützt wird, berichtet Die Republik.