Mai 29, 2024

BNA-Germany

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Viele von Ihnen fragen sich über Ihre Google One-Abonnements –

Viele von Ihnen fragen sich über Ihre Google One-Abonnements –

Edgar Cervantes / Android Authority

Vor ein paar Wochen schrieb meine Kollegin Rita El-Khoury darüber, dass Google One an Attraktivität verliere, sie jedoch vor allem wegen Google Fotos auf den Dienst beschränkt sei. Wir haben auch unsere Leser und YouTube-Abonnenten gefragt, was sie von Google One halten. Die Ergebnisse lösen bei denjenigen, die sich derzeit für Google One-Pläne anmelden, wachsende Unzufriedenheit aus.

Unsere Website- und YouTube-Umfragen haben zusammen mehr als 14.000 Stimmen gesammelt, und obwohl viele Leute sagten, dass sie planen, ihre Google One-Abonnements beizubehalten, sind ihre Gründe für das Bleiben vor allem Zwang, Vertrautheit und das Fehlen besserer Alternativen zu Google Fotos.

Es ist die Gesamtstimmung bestehender Abonnenten, die Google beunruhigen sollte.

„Es ist teurer als andere Optionen auf dem Markt. Aber die Vorwärts- und Rückwärtssynchronisierungsfunktion von Google Drive ist beispiellos, zumindest auf Android. Bis Microsoft oder jemand anderes eines Tages ähnliche Synchronisierungs- und Speicherfunktionen zu einem niedrigeren Preis anbietet, werde ich …“ Ich kann nicht wechseln „Ich stecke fest“, sagte ein YouTuber, der an unserer Umfrage teilgenommen hat.

Unterdessen fragt sich eine große Gruppe von Google One-Abonnenten, ob sie weiterhin für ihre Abonnements bezahlen oder auf andere Cloud-Speicherdienste umsteigen sollen. Natürlich gibt es diejenigen, die sich nie bei Google One angemeldet haben, und eine kleine Gruppe von Nutzern, die dies getan haben und zu anderen Optionen gewechselt sind. Es ist jedoch die allgemeine Stimmung der bestehenden Abonnenten, die Google beunruhigen sollte.

„Google One hat mich betrogen, indem es mir angeboten hat, seinen AI-Plan auszuprobieren, und anscheinend meinen 2-TB-Plan in einen 2-TB-AI-Plan umgewandelt hat. Als ich mich entschied, zu meinem regulären Plan zurückzukehren, haben sie meinen Urlaub um vier Monate gekürzt und gesagt, dass dies der Fall sein wird im August statt im Dezember sein. Das ist sozusagen der „letzte Strohhalm“ bei Google. Ich habe den OneDrive-Plan gekauft (der eigentlich günstiger ist und jedem Benutzer in der Familie seine eigene 1-TB-Suite bietet und MS Office enthält) und ich mache damit weiter Natürlich – Fotos Ich verwende Google Takeout, um alle meine Fotos aufzunehmen, aber ich denke immer noch darüber nach, wie ich alles am besten in OneDrive-Bildern kategorisieren kann. Roboterkörper Leser.

Siehe auch  Der WayForward-Direktor sagt, Nintendo habe seine Sicht auf die Videospielbranche verändert

„Ich werde mir ein NAS in meinem eigenen Netzwerk zulegen und vielleicht stattdessen alle meine Fotos darauf sichern. Ich habe jetzt einen 2-TB-Familienplan und der einzige Grund, warum ich ihn gekauft habe, war das Speichern von Fotos. Ich habe ein Pixel-Telefon und verwende ein VPN.“ „Aber ich kann ohne leben“, sagte ein anderer. „Es gibt einen Neuzugang im Telefongeschäft, aber wir bleiben bei den Diensten von Google oder Apple hängen.“

Es sieht so aus, als hätte Google in diesem Fall einiges an Arbeit für Sie vor sich.

„Ich habe Bilder aufgegeben, sobald Google uns den ‚kostenlosen‘ Boden unter den Füßen weggezogen hat, weil die Schrift an der Wand war. Dank der gefühllosen Art, wie Google mit YouTube und Anzeigen umgeht, werde ich nicht in eines ihrer Produkte investieren “, sagte ein Leser, der sich in Zukunft vollständig von Google One oder seinen Diensten entfernte.

Mittlerweile wünschen sich viele Google One-Nutzer neue Ergänzungen zum Dienst, um ihn für sie profitabler zu machen.

„Ich hoffe immer noch, dass wir Nest Aware- und Fitbit-Abonnements wie in Großbritannien einbeziehen können. Das spart mir etwas Geld und hilft mir, im Ökosystem zu bleiben“, sagte ein Benutzer.

„Ich nutze Cloud-Speicher und YouTube Premium, aber das wird wahrscheinlich nie passieren“, sagte einer unserer YouTube-Abonnenten und sagte: „Ich hasse es, dafür zu bezahlen.“ One und YouTube Premium. Gib mir ein Kombi-Angebot.“

Vielleicht gefällt dir