Juni 27, 2022

BNA-Germany

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Video – Vulkan auf den Kanaren: Die gesamte Insel konnte nach dem Ausbruch nicht identifiziert werden

Dieser Rekord stammt aus dem Jahr 1585: 84 Tage ohne Unterbrechung ausgebrochen. Der Einsatz von Cumbre Vieja auf der spanischen Insel La Palma hat mittlerweile 88 Tage erreicht. Die ganze Insel ist unkenntlich und an vielen Stellen so dicht mit Asche bedeckt, dass sie Häuser verschlingt. Diese verfallenen Bilder finden Sie im TF1 20H-Bericht am Anfang dieses Artikels.

Aufräumen wäre eine große Aufgabe, aber die kleine Stadt Tajuya am Fuße des Vulkans will es glauben. Jetzt, drei Monate später, scheint der Vulkanausbruch von Cambray Viza zu Ende zu gehen. Wenn die in den letzten 48 Stunden beobachtete Inaktivität weitere zehn Tage andauert, kann sie als offiziell als beendet betrachtet werden.

„Bis heute bestätigt das Fehlen sichtbarer Anzeichen von der Oberfläche und von Überwachungssystemen die Ermüdung des Eruptionsprozesses, auch wenn vulkanische Aktivität und Vulkanausbruch nicht ausgeschlossen sind.“, sagte Maria Jose Blanco, Direktorin des Nationalen Instituts für Geographie (IGN) auf den Kanarischen Inseln, der Presse.

Es gibt also keine Garantie, dass die Episode endet. Auch an diesem Montag mussten sich 33.000 Menschen unter der Bedrohung durch giftigen Rauch einsperren. Obwohl der Hauptkrater zu schlafen scheint, emittieren viele Löcher weiterhin gefährliche kohlendioxidähnliche Gase.

Insgesamt waren 1.198 Hektar von Lava bedeckt, und Meeresströmungen bildeten zwei Halbinseln, die die Inselfläche auf 44 Hektar und ein bis fünf Hektar erweiterten.

Siehe auch  Live - Angriff auf Donbass: Gouverneur von Luhansk sagt "kein sicherer Ort"