Februar 9, 2023

BNA-Germany

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Veteranen der israelischen Luftwaffe sagen, die nächste Regierung sei gefährlich

Jerusalem (AP) Mehr als 1.000 hochrangige Veteranen der israelischen Luftwaffe, darunter Israels ehemaliger Stabschef, forderten am Montag die obersten Justizbeamten des Landes auf, sich entschieden gegen die neue Regierung zu stellen.

In einem Brief an den Obersten Richter des Obersten Gerichtshofs Israels und andere hochrangige Beamte sagten sie, das Bündnis religiöser und ultranationalistischer Parteien bedrohe die Zukunft Israels. Der Brief wurde Tage vor dem Amtsantritt der neuen Regierung zugestellt.

„Wir gehören allen Gesellschaftsschichten und aus unterschiedlichen politischen Spektren an“, heißt es in dem Schreiben. „Was uns heute gemeinsam ist, ist die Angst, dass der demokratische Staat Israel in Gefahr ist.“

Sie nannte die Justizbeamten die „letzte Verteidigungslinie“ und flehte sie an, „alles zu tun, um die Katastrophe zu stoppen, die das Land trifft“.

Unter den 1.200 Unterzeichnern ist Dan Halutz, der von 2005 bis 2007 als Armeechef diente. Avihu Ben-Nun, ehemaliger Kommandant der Luftwaffe, und Amos Yadlin, ehemaliger Leiter des militärischen Geheimdienstes. Alle drei sind ehemalige Kampfpiloten.

Der frühere Ministerpräsident Benjamin Netanjahu und seine ultraorthodoxen und rechtsextremen Verbündeten haben bei den Wahlen vom 1. November eine parlamentarische Mehrheit errungen.

Obwohl sie die Koalitionsverhandlungen noch nicht abgeschlossen haben, hat Netanjahu eine Reihe von Vereinbarungen getroffen Es würde seinen rechtsextremen Verbündeten Macht über die nationale Polizei geben und Siedlungsbau im besetzten Westjordanland.

Sie fördern Gesetze, die es einem Politiker, der in einem Bestechungsfall eine Zeit im Gefängnis verbracht hat, ermöglichen würden, während der Bewährungszeit als Kabinettsminister für eine separate Verurteilung wegen Steuervergehen zu fungieren. Es wird auch erwartet, dass sie eine Reihe von Änderungen am Rechtssystem vorantreiben, von denen Kritiker sagen, dass sie die Justiz schwächen und möglicherweise Strafanzeigen fallen lassen werden. gegen Netanjahu.

Siehe auch  Frankreich wurde von einer neuen Streikwelle heimgesucht, um gegen Macrons Rentenreform zu protestieren

Am Sonntag beschimpfte Netanjahu einen Verbündeten Zu Anti-LGBTQ-Kommentaren.

Netanjahu wird voraussichtlich am Donnerstag als Chef seiner neuen Regierung ins Amt zurückkehren.