September 29, 2022

BNA-Germany

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Trainer Pete Carroll sagt, er sehe die Seattle Seahawks vor Beginn der Saison 2022 nicht im QB handeln

Trainer Pete Carroll sagt, er sehe die Seattle Seahawks vor Beginn der Saison 2022 nicht im QB handeln

Der Trainer der Seattle Seahawks, Pete Carroll, sagte am Donnerstag, dass er sich „absolut“ nicht vorstellen kann, dass das Team für einen Quarterback gehandelt wird.

Carrolls Kommentare kamen während eines Interviews mit Sports Radio 93.3 KJR-FM in Seattle. Er wurde nicht speziell nach ihm gefragt Bäcker Mayfield Organisationen dürfen sich nicht öffentlich zu einem potenziellen Interesse an Spielern anderer Teams äußern – sondern dazu, ob die Seahawks daran interessiert sind, einen erfahrenen Mittelfeldspieler mit Starterfahrung hinzuzufügen.

„Wir stehen immer im Wettbewerb“, sagte Carroll und lieferte eine seiner Antworten auf solche Fragen. „Ich sage nichts, von dem Sie nicht dachten, dass ich es sagen würde, aber zum Glück haben wir immer so gearbeitet, und es ist wieder angemessen. Also suchen wir. Ich sehe nicht, dass wir einen Deal machen für niemanden. Ich erwarte nicht, dass das passiert. Aber wir tun es auf jeden Fall. Wir werden weiterhin offen für Möglichkeiten sein, unserem Verein zu helfen, und gleichzeitig werden wir um unsere Schwänze kämpfen und kämpfen. Es gibt immer Möglichkeiten , also sind wir dafür offen.“

Mayfields erwartete Abkehr von den aktuellen Optionen für die Cleveland Browns und Seahawks beim Quarterback danach Russel Wilson Handel – dazu gehört Jeno Smith Und Drew Lock – führte zu Spekulationen, dass Mayfield in Seattle landen könnte. Als Mayfield letzten Monat im Podcast „Ya Never Know“ auftrat, vermutete er, dass Seattle „höchstwahrscheinlich“ sein potenzieller Landeplatz sein würde.

Mayfield wird in dieser Saison garantiert 19 Millionen US-Dollar verdienen – einer der Faktoren, von denen angenommen wird, dass er seinen Handelsmarkt zurückhält – könnte jedoch für jeden Betrag unter Vertrag genommen werden, falls Brown keinen Handelspartner finden kann und sie gezwungen sind, ihn freizulassen.

Siehe auch  Vikings Project Louis Cinemas: Verdoppeln Sie die Berichterstattung in der First Scroll League

Die Seahawks haben den Quarterback mit keinem ihrer neun Picks entworfen, sodass Smith und Luke kämpfen müssen, um Wilson zu ersetzen. Seattle hat auch ein paar Entwicklungsperspektiven in Jakob Eson Und ein unformulierter Free Agent Levi Lewis Aus Louisiana Lafayette.

Carroll kommentierte den Verzicht auf einen Handel mit dem erfahrenen Mittelfeldspieler und wurde nach der Möglichkeit gefragt, einen Spieler hinzuzufügen, der ein Free Agent werden könnte.

„Es besteht keine Chance, dass ich dir mehr erzähle, als ich dir gerade gesagt habe, aber ich liebe es, dass du es versuchst“, sagte Carroll lachend. „Ehrlich gesagt werden wir weiterhin schauen und sehen, was verfügbar ist, aber nur, um unserem Verein zu helfen und zu versuchen, uns zu verbessern. Wenn das gleiche Problem auftritt, werden wir darauf vorbereitet sein.“