Dezember 4, 2022

BNA-Germany

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Taylor Swift erreicht als erster Musiker die Top 10 der Billboard Hot 100 | Taylor Swift

Taylor Swift erzielte 10 von 10 Punkten und wurde damit die erste Künstlerin in der Geschichte, die einen Top-10-Slot in den US Billboard Hot 100 hatte, mit Tracks von ihrem neuesten Album Midnights.

Billboard berichtete am Montag, dass Swift Drake übertroffen habe, der im September 2021 den bisherigen Rekord mit neun Top-10-Hits für eine Woche aufgestellt hatte.

„10 von 10 der Hot 100??? Auf meinem zehnten Album Der 32-jährige Popstar twitterte.

Das neue Album wurde am 21. Oktober mit einer Standardversion von 13 Tracks und einer Deluxe-Version mit sieben zusätzlichen Tracks veröffentlicht. Er hatte eines der größten Alben, die seit fast sieben Jahren veröffentlicht wurden. Billboard hat auch berichtet, dass Swift jetzt mit Barbra Streisand als Künstlerin mit den meisten Alben in Verbindung gebracht wird.

Die Nummer eins der Billboard-Charts gehört Anti-Hero, dessen Text „It’s me/Hi/I’m the problem/It’s me“ schnell zum Trend von TikTok wurde. Weitere Top-10-Songs sind Lavender Haze, Maroon, Snow on the Beach, Midnight Rain, Bejeweled, Question…?

Swift wählen Sie eine Reihe neuer Datensätze mit aus Mitter Nacht: Die erste Woche der Albumverkäufe erreichte die größte aller Alben in diesem Jahr und verdoppelte fast die Zahlen des vorherigen Titelträgers. Harrys HausDas dritte Soloalbum des Künstlers, Harry Stiles. Midnight hatte in der ersten Woche des Jahres auch die höchsten Abflüsse: 72,5 Mio., was wiederum die Zahlen von Styles von 53,9 Mio. übertraf.

Am Tag seiner Veröffentlichung, Mitternacht Spotify-Weltrekorde brechen Die meisten streamen ein Album an einem Tag.

Swift hat auch übertroffen Madonna einen neuen UK-Chart-Rekord aller Zeiten für die schnellste Folge von neun #1 UK-Alben für eine weibliche Künstlerin aufzustellen – obwohl Madonna mit 12 insgesamt immer noch den UK-Albenrekord für #1 aller Solokünstler hält. Swift ist jetzt Zweiter auf dieser Liste und pusht Kylie Minogue Auf dem dritten Platz.

Aber trotz seines Erfolgs in Großbritannien wird es seine Dominanz auf den Billboard Hot 100 nicht wiederholen können: Nach 16 von 17 Songs auf Ed Sheerans 2017er Album ÷, das in den Top 20 landete, wurden die Regeln eingeführt Das bedeutet, dass nur die drei beliebtesten Songs eines Albums jetzt für die UK Singles Chart qualifiziert sind.

Siehe auch  Brad Pitt einigt sich mit Hausbesitzern in New Orleans über 20,5 Millionen Dollar