April 16, 2024

BNA-Germany

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Star Wars: Battlefront Classic Collection verwendete Mods ohne Credit

Star Wars: Battlefront Classic Collection verwendete Mods ohne Credit

Ein Designer, der glaubt, dass seine nicht im Abspann aufgeführte Arbeit in die Star Wars: Battlefront Classic Collection aufgenommen wurde, sagt, das gesamte Erlebnis sei ein „Knockout“ gewesen.

Obwohl Entwickler Aspyr darauf bestand, dass das Set „keinen Code oder Inhalt enthält, der aus nicht genehmigten Quellen stammt“, stellte Designer Iamashaymin fest, dass sein Mod nur im ersten Trailer des Sets enthalten war – etwas, das laut Aspyr „aus Versehen“ gemacht wurde – aber auch im Finale.


STAR WARS™ Battlefront Classic Collection – Launch-Trailer

STAR WARS Battlefront Classic Collection – Launch-Trailer.

„Diese Veröffentlichung war ein völliges Durcheinander. Die Tatsache, dass sie Patches vor und direkt nach der Veröffentlichung zwei Jahrzehnte alter Spiele veröffentlichen mussten, sagt wirklich alles“, sagte Yamashamin. IGN. „Vor allem, wenn man bedenkt, dass ein Teil der Patches Gerüchten zufolge Inhalte entfernt hat, von denen es tatsächlich hieß, sie seien schon vor Monaten entfernt worden.

„Ich kann wirklich nichts anderes sagen, als dass die anderen Spieler nicht schon schreien. Es ist ein schreckliches Gefühl, sich so auf ein Spiel wie dieses zu freuen, und es geht völlig daneben. Das ist eine schreckliche Pointe.“

Star Wars: Battlefront Classic Collection kämpft weiterhin mit der wachsenden Unzufriedenheit von Spielern, die sich über Bugs und schlechten Online-Multiplayer beschweren.

Infolgedessen war die Modding-Community „bereit für den Moment“. [Aspyr] „Das Spiel wurde angekündigt“, nicht zuletzt, weil Modder „auch viele visuelle Probleme bemerkten und das Zerlegen der Dateien nur noch schlimmere Schrecken zum Vorschein brachte.“

Siehe auch  Aston Martin Valkyrie AMR Pro gibt sein dynamisches Debüt beim F1 Grand Prix von Bahrain

„Wir hatten gehofft, Verbesserungen vorzunehmen, die wir nutzen könnten, um die Leistung zu verbessern, und natürlich wären wir bereit, die geänderten Inhalte zu portieren und neu zu entwickeln, um mit neuen Spielen zu funktionieren. Viele Spieler hofften im Allgemeinen auf eine allgemeine Verbesserung.“ Fehlerbehebungen sowieso“, wie zum Beispiel das sehr berühmte Problem, bei dem im Todesstern die Anzahl der Tickets für einen Team-Booster doppelt so schnell aufgebraucht wird und Sprachleitungen aufgrund eines einfachen Tippfehlers nie abgespielt werden“, erklärte Iamashaymin.

„Was wir bei der Veröffentlichung vorfanden, war ein sehr kaputtes Spiel mit vielen Problemen, die wir in der Vergangenheit behoben hatten. Außerdem war die Mod-Unterstützung für beide Spiele stark beschädigt, obwohl sie in Battlefront 2 kaum funktionierte. (Alle Mods für Battlefront 1 sind jetzt verfügbar gebrochen.)

„Es gibt viele dieser seltsamen Fälle, die geradezu nach einer schnellen Entwicklung schreien“, fügte Yamachaimin hinzu. „Einige der Texturen im Spiel sind mit denen in Battlefront 1 verwechselt, zum Beispiel ähneln die Gewässer von Kashyyyk eher dem Blau von Battlefront 1 und nicht dem Grau von Battlefront 2, und die DLC-Karten selbst verwenden die völlig falschen Texturen in einem.“ viele Orte.“ Yamashaimin erklärte.

„Das sind alles Dinge, die wir reparieren können, sonst wären wir gar nicht erst kaputt gegangen. Alle paar Stunden gibt es etwas Neues, das wir uns ansehen und zu unserer Liste geplanter Reparaturen hinzufügen müssen. Und das ist noch nicht einmal der Anfang.“ Um auf die Inhalte und Funktionen anderer veröffentlichter Versionen dieser Spiele von vor 20 Jahren einzugehen, gibt es sie nicht, wie zum Beispiel den geteilten Bildschirm mit vier Bildschirmen.“

Siehe auch  Die Walk The Distance-Funktion macht das Training für diejenigen zum Vergnügen, die es vorziehen, lange Strecken zu Fuß zu gehen

Asper hat noch nicht auf Anfragen nach Kommentaren geantwortet.

Das Bundle, das am 14. März auf Nintendo Switch, PC, PlayStation und Xbox erscheint, enthält sowohl das Original-Star Wars: Battlefront und seine Fortsetzung Star Wars: Battlefront 2 aus den Jahren 2004 bzw. 2005 als auch weitere veröffentlichte Inhalte für jede.

Aspyr hat seitdem ein Update zur Star Wars: Battlefront Classic Collection bereitgestellt und die Online-Probleme auf „kritische Fehler“ zurückgeführt.

„Beim Start sind schwerwiegende Fehler in unserer Netzwerkinfrastruktur aufgetreten“, sagte Aspyr auf seiner Website. Dies führte zu „unglaublich hohen Pings, Matchmaking-Fehlern, Abstürzen und Servern, die nicht im Browser angezeigt wurden“.

Der Entwickler sagte, er arbeite nun daran, „die Netzwerkstabilität zu erhöhen“ und ermutigte die Spieler, weiterhin Fehler, Bugs oder „unerwartetes Verhalten“ im Spiel über seine Support-Website zu melden.