Oktober 8, 2022

BNA-Germany

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Staffel 6 von „The Crown“ wurde nach dem Tod von Queen Elizabeth II ausgesetzt

Staffel 6 von „The Crown“ wurde nach dem Tod von Queen Elizabeth II ausgesetzt

Modernisierung:die KroneDie Produktion wurde am Freitag zu Ehren des Todes der Queen eingestellt. vielfältig Sicher an. Die Serie befindet sich derzeit mitten in den Dreharbeiten zu ihrer angeblich sechsten und letzten Staffel.

„Als Zeichen des Respekts wurden die Dreharbeiten für ‚The Crown‘ heute ausgesetzt“, sagte A Netflix Die Quelle bestätigt. Auch die Dreharbeiten werden am Tag der Beerdigung Ihrer Majestät ausgesetzt.

vorhin:

„The Crown“, das erfolgreiche Drama über Queen Elizabeth Reign II und die Ereignisse, die es geprägt haben, werden wahrscheinlich in der nächsten 6. Staffel enden der Tod Die Königin bestätigte Quellen in der Nähe des Schöpfers Peter Morgan vielfältig. Netflix hat sich noch nicht geäußert.

Die Königin, die 1952 den Thron bestieg, war mit 96 Jahren die älteste Monarchin der Welt. Sie starb umgeben von ihrer Familie in Balmoral, ihrem Herrenhaus in den schottischen Highlands, teilte die Familie am Donnerstag mit. Ihr Nachfolger wurde ihr ältester Sohn, König Karl III.

Ihr Tod kommt vor der fünften Staffel der Netflix-Show, die im November Premiere haben soll und eine neue Besetzung enthält. Imelda Staunton wird Queen Elizabeth spielen, Jonathan Pryce wird Prinz Philip spielen, Dominic West wird Prinz Charles spielen und Elizabeth Debicki wird Prinzessin Diana spielen. Olivia Williams wurde als Camilla Parker-Bowles gecastet und Jonny Lee Miller wird als Premierminister John Major auftreten.

Obwohl Details verhalten geblieben sind, wird sich die Staffel scheinbar auf die 1990er Jahre konzentrieren, die 1997 zu Dianas Tod führten. In Staffel sechs schließlich der 16-jährige Rufus Kampa als Prinz Harry und der 21-jährige Ed McVeigh als Prinz William, was darauf hinweist Die Staffel wird die Nachwirkungen von Dianas Tod und das Leben der Jungen in den frühen 2000er Jahren untersuchen.

Siehe auch  Backstage-News über Liv Morgans geänderte WWE-Pläne bei SmackDown

Obwohl Königin Elizabeth II. nicht öffentlich über The Crown gesprochen hat, erklärte Claire Foy, die sie in der ersten Staffel der Show 2016 spielte, ein Jahr später, dass sie „die Idee hassen würde, dass sie es sieht“.

„Wenn du eine echte Person spielst, willst du nie ein Bösewicht sein“, sagte sie Erzählen Stadt und Land rechtzeitig. „Ich möchte eine Person nicht von einer anderen unterscheiden. Ich möchte jemanden erfinden. Deshalb würde ich es hassen, wenn Sie zuschauen und denken, ich hätte irgendetwas übertrieben.“