Dezember 10, 2022

BNA-Germany

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Stadias blindseitige Mitarbeiter, Entwickler und Bungie Plötzliche Schließung

Stadias blindseitige Mitarbeiter, Entwickler und Bungie Plötzliche Schließung

Die Stadia-Konsole versinkt in einem Schwarz-Weiß-Foto des Ozeans, während Menschen auf Rettungsbooten fliehen.

Bild: Holton-Archiv / Stringer / Kotaku (Getty Images)

Nur wenige dachten, dass Googles angeschlagener Streaming-Dienst Stadia ein dominierender Akteur in der Spielebranche werden könnte, aber fast niemand erwartete es plötzlich abgeschaltetEinschließlich der Mitarbeiter des Unternehmens. Stadia-Vizepräsident Phil Harrison, der sich schnell zu einem Sensenmann für neue Gaming-Initiativen entwickelt, informierte die Mitarbeiter zur gleichen Zeit, als alle durch einen öffentlichen Blog-Beitrag davon erfuhren. Die Arbeit, die sie bis zu diesem Zeitpunkt geleistet haben, ist plötzlich irrelevant geworden, während die Entwickler immer noch mittendrin sind, ihre Spiele auf Stadia zu verschieben, ohne zu wissen, was als nächstes passieren wird.

Verriegelungsturm Es sollte in ein paar Tagen auf Stadia erscheinen, und dieser Artikel war das erste Mal, dass ich davon hörte, dass es heruntergefahren wurde: „Tom Vian, half Fetzen SFB Games Studio, zwitschern gestern. Andere Entwickler fühlten sich ähnlich betrogen. „Wir haben einen Titel, der am 1. November herauskommt“, antwortete Rebecca Heinemann. „Jetzt hören wir davon.“

Die Studios haben Partnermanager bei Stadia, die bei der Übertragung von Spielen, der Zertifizierung und allen anderen Problemen helfen, die während der Zusammenarbeit auftreten können. Viele haben diese Woche kürzlich mit ihren Kollegen gesprochen und es gab keinen Hinweis darauf, dass irgendetwas seltsam war. „Wir haben einen Vertrag unterschrieben und arbeiteten an der Veröffentlichung von Stadia/Stadia Pro für Arktisches Erwachen Im Jahr 2023 sagte der Gründer von GoldFire Studios, James Simpson Kotaku. „Wir haben gerade Kontakt aufgenommen [our partner manager] Anfang der Woche wurden einige nächste Schritte durchlaufen, daher gab es keinen Hinweis darauf, dass sich etwas geändert hatte.“

Publisher No More Robots befand sich in einer ähnlichen Situation. „Wir haben dort ein Spiel aufgerufen Diebstahl-Simulator Was 2023 aus Early Access herauskommen sollte, also war unsere jüngste Entwicklung in Stadia eindeutig sinnlos“, schrieb Unternehmenssprecher Mike Rose in einer E-Mail. Fußball Geschichte Bei Stadia im November, und es ist Geld damit verbunden, das wir erhalten sollen. Wir werden es wahrscheinlich noch sehen, aber da wir überhaupt nicht mehr auf Stadia sind, halte ich nicht den Atem an! „

Einer der Gründe, warum Entwickler wahrscheinlich keinen Hinweis erhalten haben, dass sie die Arbeit an Stadia-Projekten einstellen sollten, ist, dass selbst viele Mitarbeiter bei Stadia keine Ahnung hatten, was passieren würde. Kurz nach der gestrigen öffentlichen Ankündigung behauptet jemand, ein Google-Mitarbeiter zu sein Teilen Sie einen Screenshot auf Reddit Eine Besprechungseinladung von Harrison. „Wir werden heute, am 29. September um 8:30 Uhr PT, ein Stadia-Teammeeting abhalten, um einige wichtige Updates mit allen zu teilen“, sagte sie. Das bedeutende Update stellte sich heraus, dass Google Stadia Anfang nächsten Jahres tötete, so die derzeitigen Mitarbeiter, die anonym bleiben wollten, weil sie nicht berechtigt sind, mit der Presse über die Geschäfte des Unternehmens zu sprechen.

„Es ist eine seltsame Erfahrung, den Arbeitstag zu beginnen und festzustellen, dass eine Funktion, an der Sie seit über 6 Monaten arbeiten und die bald veröffentlicht wird, nicht mehr relevant ist“, sagte Google-Ingenieur Peter Elst zwitschern heute. „Nicht zuletzt stellt es den Rekord gerade, nach vorne und nach oben auf.“

Die abrupte und schlampige Art, die Entscheidung zu treffen, erinnerte daran, wie Google Anfang 2021 die Erstanbieter-Spielestudios Stadia geschlossen hatte. Eine Woche lang lobte Harrison die Arbeit mehrerer Teams, während sie darauf warteten, ihre Projekte von der Konzeptphase in die Produktion zu überführen. Beim nächsten Mal schaltete er alles ab und machte teilweise die Übernahme von Bethesda durch Microsoft dafür verantwortlich. Kotaku habe ich damals erwähnt.

Stadia VP versucht, die Welt auf Stadia bei der Enthüllung der GDC 2019 zu verkaufen.

Bild: Justin Sullivan (Getty Images)

Diesmal scheint die Entscheidung Teil von Googles Gürtel enger zu sein, inmitten eines massiven Einbruchs der finanziellen Geschicke der Technologiewelt. Einstellungen und Verträge wurden Anfang dieses Jahres eingefroren, und CEO Sundar Pichai letzte Woche Sagte das Personal Er stellte „Vergnügen nicht mit Geld gleich“, als er sich dafür einsetzte, bestimmte Sozialleistungen trotz Milliardengewinnen zu kürzen.

Der Pixelbook-Laptop war eines der Opfer dieser neuen Situation die Kante genannt Eine Fortsetzung war erst vor wenigen Monaten geplant. Jetzt sieht es so aus, als wäre Googles ehrgeiziger Vorstoß ins Gaming etwas anderes. Informieren Sie einen bestehenden Mitarbeiter Kotaku.

Jetzt ringen sogar einige der größten Partner des Unternehmens in der Spielewelt darum, herauszufinden, was als nächstes zu tun ist. Schicksal 2 ich war Einer der ersten großen Stadia-Auszeichnungen, wobei Bungie einen großen Vorstoß unternimmt, um Streaming-Spieler in die weitläufige MMO-Falte zu bringen. Sogar die Berühmten Hallo Er war eindeutig nicht bereit für die Neuigkeiten. „Wir haben gerade von der Schließung von Stadia erfahren und Gespräche über die nächsten Schritte für unsere Spieler aufgenommen“, sagte Bungie Verbreiten Gestern im Support-Forum. Es reagierte nicht auf eine Bitte um Stellungnahme.

Einige der eigenen Entwickler des Studios sind auch zu Twitter gegangen, um darüber zu sprechen, wie nützlich eine aufkeimende Streaming-Plattform sein kann, um das Spiel ständig auf dem neuesten Stand zu halten, insbesondere während Covid. „Es ist komisch, wie der Großteil der Welt Stadia als Spielerei betrachtet, um die sich niemand gekümmert hat“, sagte er. zwitschern Aktivitätsdesigner Max Nichols. „Aber Hunderte von uns verwenden es jeden Tag bei Bungie als Teil unseres internen Gameplay-Test-Workflows.“

Schicksal 2 Andere Spiele auf Stadia bleiben bis zum Einsendeschluss am 18. Januar 2023 spielbar. Seit gesternes gab mehrere gleichzeitig das Schicksal Spieler auf Stadia aus unendliche Aura Spieler auf Steam. Aber nicht jedes Spiel bewegt den Spieler reibungslos und speichert Daten von einer Plattform zur anderen wie Bungies MMO. Red Dead Redemption 2 Und die Cyberpunk 2077-Film Spieler haben bereits damit begonnen, die Hersteller dieser Spiele, Rockstar und CD Projekt Red, zu bitten, ihnen zu helfen, ihre gespeicherten Dateien auf ihren PC oder ihre Konsole zu übertragen. Beide Spiele waren wichtige Verkaufsargumente für Stadia und Bloomberg Zuvor erwähnt Dass Google zig Millionen in die Sicherung dieser und anderer Blockbuster-Filme gesteckt hat, die ihre Einkäufe nun an alle Spieler zurückgeben werden.

Die einzigen Leute, die sich nicht sicher sind, ob sie ihr Geld zurückbekommen, sind die Entwickler, die noch dabei sind, ihre Spiele auf Stadia zu bringen. Das Unternehmen bezahlte Studios, insbesondere unabhängige Filmemacher, dafür, ihre Veröffentlichungen auf die Plattform zu bringen. Einige Verträge mussten erst bezahlt werden, wenn die Spiele tatsächlich veröffentlicht wurden.

„Ehrlich gesagt, basierend auf der Erfolgsbilanz von Google, sind wir ziemlich vorsichtig vorangekommen und haben glücklicherweise nicht viel in den Port investiert, außer Zeitverschwendung, um zu planen, wie er im Vergleich zu Steam oder Konsolen funktioniert, Integrationstests durchzuarbeiten und so weiter“, Simpson sagte Kotaku. „Ich nehme an, das ist der Grund, warum sie Schwierigkeiten hatten, bei den Entwicklern an Bord zu kommen. Es ist schwer, sich voll und ganz auf sie einzulassen, wenn sie sich nicht voll und ganz auf uns einlassen.“

„Wir haben diese Woche tatsächlich die Release-Version für die Präsentation vorbereitet!“ sagte Rose. „Also ist er offensichtlich sehr verärgert. Wir werden sehen, ob sich jemand von Google an uns gewandt hat, aber ich bin misstrauisch!“

Als Stadia erstmals auf der GDC 2019 vorgestellt wurde, Kotaku fragen Sie Harrison Wenn es nur ein weiteres ehrgeiziges Projekt für Google wäre, würde es nach ein paar Jahren aufgegeben werden. „Ich verstehe die Sorge“, sagte er damals. „Aber ich denke, alles, was Sie tun müssen, ist, sich die Höhe der Investitionen anzusehen, die wir in Stadia getätigt haben und noch tätigen. Dies ist keineswegs ein triviales Projekt. Dies ist nicht nur eine ziemlich große unternehmensübergreifende Anstrengung mein Team, aber es betrifft auch YouTube, die Architektur, die technische Infrastruktur und das Networking-Team. Es repräsentiert die Tausenden von Menschen, die in diesem Geschäft arbeiten.“

Da Stadia jetzt geschlossen ist, ist unklar, wie Harrisons Zukunft bei Google aussehen wird. Sagte ein Mitarbeiter Kotaku Sie hoffen, dass er nicht der Einzige sein wird, der geht, wenn er geht. Sie sagten: „Ich möchte nicht unter derselben Führung stehen.“ „Ich denke, sie sollten für ihre Fehler verantwortlich sein.“

Google hat auf eine Bitte um Stellungnahme nicht geantwortet.

Siehe auch  PMDG 737 für MSFS-Preise bekannt gegeben