September 27, 2022

BNA-Germany

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Sonny Leone reitet Rich Strike nach einstimmiger Abstimmung zum Ritter der Woche – Horse Racing News

||

Der aus Venezuela stammende Sonny Leone gewann das Kentucky Derby bei seinem ersten Versuch

Mit seinem ersten Berg im Kentucky Derby hatte Jockey Sonny Leone die zweitgrößte Überraschung in der Geschichte des Kentucky Derby, als er sich vom 18. Platz um drei Furlongs erholte, um sich dem beliebtesten Epizentrum des Rennens und dem Morgenfavoriten Zandon zu nähern. Der historische Sieg wurde dem Leon Jockey of the Week vom 2. bis 8. Mai von einer Jury aus Rennsportexperten einstimmig verliehen. Die Auszeichnung ehrt Fahrer, die Mitglieder der Jockeys‘ Guild sind, der Organisation, die mehr als 1.050 aktive, pensionierte und dauerhaft behinderte Jockeys in den Vereinigten Staaten vertritt.

Die unwahrscheinliche Geschichte begann am Freitagmorgen mit Rich Strike, der auf Platz 21 der Rangliste des Kentucky Derby saß, als Hall of Fame-Trainer D kratzte.Unterdessen nahm Leon am Freitag an fünf Rennen in seiner regulären Basis im Belterra Park in der Nähe von Cincinnati teil. Dann machte sich Lyon auf den Weg nach Churchill Downs für seinen einzigen Berg des Tages am Samstag und sein schicksalhaftes Date.

Leon brach nach 20, verlangsamte Rich Strike, der sich im hinteren Teil des Feldes niederließ, als sie auf dem 18. Platz in die erste Runde gingen. Mit der Entwicklung eines rasanten, rekordverdächtigen Tempos ließ Rich Strikes Position im hinteren Teil des Rudels ihm viel Reserve, um Ruhm zu erlangen. Rich Strike begann, seine müden Gegner abzuzocken, als Leon ihn auf seinem ausgedehnten Lauf nach außen und dann nach innen führte. Das Duo stolperte in die Rangliste, um das Epizentrum im letzten 16. für einen schockierenden Dreiviertelsieg zu jagen, wobei es die Uhr in 2:02,61 für die klassische Distanz von einer Viertelmeile und einem gegenseitigen Bonus von 163,20 $ stoppte zweitgrößte in der Geschichte des Kentucky Derby hinter Donerail im Jahr 1913.

Siehe auch  2022 NCAA Baseball Arch: Zeitplan der Student College World Championship, Omaha Arch

„Sie wissen, dass wir einen harten Job hinter uns haben, aber ich kenne das Pferd“, sagte Leon, der zum fünften Mal einen Rich Strike ritt. Ich wusste nicht, ob er gewinnen könnte, aber ich hatte ein gutes Gefühl bei ihm. Ich musste auf die Verlängerung warten und das habe ich getan. Ich wartete und dann öffnete sich die Reling. Ich war nicht nervös, ich war aufgeregt. Niemand kennt mein Pferd so gut wie ich mein Pferd.“

Leon, 32, ist venezolanischer Staatsbürger und reitet regelmäßig in Ohio im Belterra Park und im Mahoning Valley, wo er mehrere Reittitel gewonnen hat. Das Kentucky Derby war Lyons erster Sieg bei gestaffelten Wetten. Seit er 2015 in die Vereinigten Staaten kam, hat Leon 770 von 5.176 Rennen mit einem finanziellen Gewinn von mehr als 15 Millionen US-Dollar gewonnen.

Andere Teilnehmer für Jockey of the Week sind Jose El Ortiz mit zwei bewerteten Rennen, Flavian Pratt mit vier bewerteten Rennen und Joel Rosario mit zwei Gramm. 1-Rennen und Luis Saez, der Traktion gewann. Kentucky-Eichen.

pawlik-Berichtssymbol