Juni 29, 2022

BNA-Germany

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Rangliste der Charles Schwab Challenge 2022: Scotty Schaeffler hat nach Runde drei die Kontrolle, während die Nummer eins der Welt heiß bleibt

Rangliste der Charles Schwab Challenge 2022: Scotty Schaeffler hat nach Runde drei die Kontrolle, während die Nummer eins der Welt heiß bleibt

Die Charles-Schwab-Challenge dieser Woche hat sich in ein maßstabsgetreues Modell für 2022 verwandelt: Scotty Schaeffler ist vorne, und alle anderen folgen ihm. Schaeffler wird am Sonntag im Colonial Country Club seinen fünften Sieg des Jahres erringen, nachdem er am Samstag zwei Tore unter 68 erzielt hat, was ihm einen Vorsprung von einem Schlag auf Brendon Todd und Scott Stallings verschafft.

Dies scheint den größten Teil des Tages nicht der Fall zu sein. Scheffler hatte einen lauwarmen Start mit 8- und 6-Fuß-Parallelschlägen auf den ersten beiden Löchern, schoss ein Par 35 nach vorne, bevor er sich auf den Rücken rollte. Er jagte den ersten beiden auf dieser Seite hinterher und schloss am Ende mit einem weiteren auf, um sich einen Platz im letzten Duo am Sonntagnachmittag zu sichern.

Das ist für Schaeffler in dieser Saison nicht ungewöhnlich, aber es ist so Er Eine andere Erfahrung als das, was er traditionell auf diesem Golfplatz erlebt hat. Colonial ist nicht unbedingt maßgeschneidert für den amtierenden Masters-Champion – er schaffte es hier nicht unter die Top 50 von zwei Startgruppen – aber sein Vorsprung ist kein Zufall. Schaeffler führt das Feld vom Abschlag bis zum Grün an, und obwohl er es bisher gut hinbekommen hat, war er in den ersten drei Runden nicht die ganze Zeit über ein Heizer. Mit anderen Worten, dieser Vorsprung ist am Sonntag angesichts des Abstands zwischen Scheffler und einem ziemlich durchschnittlichen Verfolgerpaket sowie seiner guten Schlagkraft für einen Golfball nachhaltig.

Werfen wir einen genaueren Blick darauf, was am Sonntag mit Schaeffler in Fort Worth auf dem Spiel steht, wenn er versucht, eine bisher absolut traumhafte Saison fortzusetzen.

Siehe auch  Dana White nennt Joe Rogans Tischkonflikt „Bulls ***“

Führer

1. Scotty Scheffler (-11): Schaeffler war vor einer Woche für zwei kurze Tage in Southern Hills aus dem Gespräch, als er die PGA Championship verpasste, aber abgesehen von diesem Punkt ist er in vollem Besitz der Saison. Seine letzten zwei Monate waren fast komödiantisch. Es folgte ein Sieg bei den Phoenix Open mit T7 beim Genesis Invitational und ein weiterer Sieg beim Arnold Palmer Invitational. Er beendete das T55 in The Players vor zwei weiteren Siegen im WGC-Dell Technologies Match Play und natürlich im Masters. AT&T Byron Nelsons T15 fühlte sich wie ein kompletter Misserfolg an, was Ihnen sagen sollte, auf welchem ​​Niveau er spielte. Gewinnen Sie am Sonntag noch einmal, und plötzlich ist aus einer Profi-Heizung eine der großen Saisons der vergangenen vier Jahrzehnte geworden.

Wenn er außerdem den Hauptpreis von 1,5 Millionen US-Dollar gewinnt, wird es die zweitreichste Saison in der Geschichte der PGA Tour nach nur Jordan Spieths Saison 2014-15, in der er etwas mehr als 12 Millionen US-Dollar einnahm. Zu beachten ist auch, dass die Saison noch drei Monate dauert.

Die anderen Konkurrenten

T2. Scott Stallings, Brendon Todd (-9)

4 – Harald Varner III (-8)

T5. John Huh, Cam Davis, Chris Kirk, Patrick Reed (-7)

Wie ich schon sagte, die Stalking-Gruppe ist keine Elite. Jeder dieser Jungs ist natürlich in der Lage, die PGA Tour zu gewinnen, aber keiner von ihnen wird Scheffler viel Angst machen. Todd schoss die Samstagsrunde tatsächlich mit zwei Schlägen auf den Rest des Feldes und nahm den gesamten Schaden, den er den führenden neun des Kurses zugefügt hatte. Wenn überhaupt, hat es bewiesen, dass es eine Reihe von Spielern gibt, die schießen können, aber die Chancen, dass ein Golfer an der Spitze des Bretts dies tut, während er einen Scheffler fängt, sind ebenfalls nicht hoch. Data Golf gibt Schaeffler eine Chance von 55 %, dieses Turnier zu gewinnen.

Siehe auch  Nachrichtenchefs: Skyy Moore hat den zweitwertvollsten Tag ausgewählt

Mito … wieder

Mito Pereira war letzte Woche eine tragische Figur. Er verdoppelte das letzte Loch in der PGA-Meisterschaft, als ein Tie-Break es hätte gewinnen können, und war ein Geist, der ihn in ein Playoff trug. Pereira hat alles gut gemeistert In der Folgezeit, die ihm viele Fans eingebracht hat, haben sie nun die Chance, ihren Mann am Sonntag zu gewinnen. Pereira hat bei Schaeffler fünf Mann Rückstand, aber er wird versuchen, in der Rangliste das zu machen, was Justin Thomas vor einer Woche mit ihm gemacht hat: Von hinten zurückkommen und einen Sieg einfahren.

Aktualisierte Quoten und Optionen

Hier ist ein Blick auf die neuen Möglichkeiten nach 54 Löchern über Caesars Sportsbook.

  • Scotty Scheffler: -140
  • Brendon Todd: 7-1
  • Scott Stallings: 9-1
  • Harald Varner III: 10-1
  • Patrick Reed: 22-1
  • Chris Kirk: 22-1
  • Cam Davis: 35-1

Es ist schwer zu wissen, was man damit anfangen soll. Die Nummer von Schaeffler ist nicht großartig, aber ich bin absolut davon überzeugt, dass er die Meisterschaft gewinnen wird, und ich traue den Jungs hinter ihm nicht wirklich, es sei denn, Sie verdoppeln ihre Nummer. Ich nahm an, ich würde Reed oder Kirk bei 22-1 oder Cam Davis bei 35-1 reiten und sehen, ob sie so spielen wie letzten Sonntag (das wird es nicht, aber das wird wahrscheinlich das Spiel hier sein).