Oktober 4, 2022

BNA-Germany

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Random: Das Öffnen einer alten Nintendo-Spielkarte endet für Sammler in einem Desaster

Random: Das Öffnen einer alten Nintendo-Spielkarte endet für Sammler in einem Desaster
Foto: Nintendo / Nintendo Live

Wir haben hier in NL viel über die Geschichte von Nintendo berichtet, nicht nur über die Videospielseite. An dieser Stelle ist bekannt, dass Nintendo vor dem Einstieg ins Gaming bekannt dafür war, handgefertigte Hanafuda-Spielkarten herzustellen. Und wenn Sie ein Hardcore-Nintendo-Fan sind, möchten Sie wahrscheinlich diese bekommen.

Erik Voskuil ist eine Person, die es geschafft hat, zwei Decks dieser Spielkarten zu bekommen. als Eigentümer vor Mario Blog, Autor Das gleichnamige Buch, schaffte es, zwei 1950er-Bundles mit Nintendos eigenem Hauptsitz in Kyoto auf die Schachtel zu bekommen, und sie schienen in ziemlich gutem Zustand zu sein. Aber Fosswells Karten trafen leider ein tragisches Schicksal. (Danke, Kotaku!)

Es versteht sich, dass Voskuil seine Begeisterung darüber teilte, die Karten auf Twitter zu bekommen, und mit dem Gedanken spielte, sie zu öffnen oder geschlossen zu lassen. Am Ende beschloss er, eines davon zu öffnen, um Fotos von Kyoto zu dokumentieren.

Wie Sie auf den Bildern sehen können, sehen die Kisten, obwohl sie über 70 Jahre alt sind, nicht schlecht aus! Wir sind sehr neidisch. Aber als Voskuil die Packung öffnete, wurde er nicht von einem Kartenspiel an sich begrüßt – sondern von einem Kartenspiel.

Siehe auch  Alles, was Apple diese Woche angekündigt hat: Mac Studio, iPhone SE 3, iPad Air und Studio Display

Da die Karten all die Jahre dicht zusammengepackt waren, ist es möglich, dass die Tinte darauf zu warm wurde und die Karten zusammenklebten. Da die Karten in den 1950er Jahren hergestellt wurden, waren sie außerdem nicht so kunststoffbeschichtet, wie Sie es heutzutage bekommen, was bedeutete, dass sie spröde waren.

Voskuil dokumentiert den Prozess und die Enttäuschung auf seinem Blog, aber hier ist ein Auszug aus seinem Versuch:

„…als ich vorsichtig einen Teil der Hülle entfernte, stellte ich schnell fest, dass alle Karten perfekt miteinander verschmolzen waren. Sie waren lange Zeit zusammengepresst worden, höchstwahrscheinlich unter heißen und feuchten Bedingungen, da die Tinte auf allen Karten hatten sie zusammenkleben lassen. Genau, aus dem einzelnen Kartenspiel wurde ein einziger fester Baustein, und die auf die Karten gedruckten Bilder, die relativ viel Tinte enthielten, trugen wahrscheinlich auch dazu bei.

Es ist auch gut anzumerken, dass diese Karten älter sind als die „Vollplastik“-Karten. Diese bestehen aus Papier, das zerbrechlicher ist als Plastikkarten.

Nachdem ich mehr Kraft auf die Packung ausgeübt und versucht hatte, sie zu biegen, wurde deutlich, dass die Gefahr bestand, dass die Papierschichten in der Karte nachgaben und rissen, anstatt dass die Karten platzten. Das andere Paket hat das gleiche Problem. Es war auch ein solider Ziegelstein.“

Obwohl Voskuil Ratschläge zum Auswendiglernen von Karten erhält, ist er sich sicher, dass den Karten nicht zu helfen ist. enttäuschend! Aber er hofft zumindest, in Zukunft ein weiteres Paket zum Freischalten zu finden. Er ist immer noch offen für Vorschläge, wie man diese zerbrechlichen Papierkarten retten kann. Wenn Ihnen also welche einfallen, senden Sie sie ihm auf seiner Website. Artikel!

Siehe auch  Microsoft hat eine Schwachstelle in TikTok gefunden, die Kontoabstimmungen mit einem Klick ermöglicht

Wir können uns die Enttäuschung und den Frust nicht vorstellen, aber zumindest sehen die Boxen wunderschön aus! Und die Truhen kamen mit jeweils einer separaten Karte, das ist also eine Sache.

Hat Sie der Sammlerkauf enttäuscht? Möchten Sie ein Set Hanafuda-Spielkarten von Nintendo für sich selbst haben? Lass es uns wissen!