Mai 26, 2022

BNA-Germany

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Nach Angaben seiner Teams telefonierten Eric Jemmore und Donald Trump

BFM TV-Info – Nach Angaben von Eric Zemmour Teams sprachen der Kandidat und der frühere Präsident der Vereinigten Staaten am Montag miteinander. „Die Medien werden Sie als brutal ansehen. Geben Sie nicht auf“, riet ihm der ehemalige Mieter des Weißen Hauses.

Ein Austausch, um in die Fußstapfen von Donald Trump zu treten, der bei der US-Präsidentschaftswahl alle überraschte. Eric Jemmore und der frühere US-Präsident hätten sich am Montag etwa vierzig Minuten lang telefonisch kontaktiert, teilte die Entourage des französischen Kandidaten BFMTV mit.

„Gib nicht“

Er ist ein ehemaliger Journalist Figaro Wer hat diesen Anruf initiiert? „Unser Manager für im Ausland lebende Franzosen, Trump, kontaktierte das Kabinett und bot an, ein physisches oder telefonisches Treffen zu vereinbaren. Das Kabinett stimmte beiden zu, aber die Reise nach Florida war kompliziert., Der Konzern organisierte den Telefontausch“, versteht die Intimität der Aktion.

Und die Teams von Eric Jemmore beschreiben einen Kandidaten, der den Rat von jemandem sucht, den viele als Vorbild für seine Kampagne betrachten. Und das aus gutem Grund. Sehr solide Spannungen mit JournalistenTraumatische Kommentare, GerichtsurteileMeetings stören Vorfälle Manchmal gewalttätig… Die Pose des rechtsextremen Kandidaten und die Spannung um seinen Wahlkampfeinstieg erinnern an den ehemaligen US-Präsidenten Donald Trump.

„Um zu gewinnen, ändern Sie niemals Ihre Steuer. Geben Sie niemals auf“, riet der ehemalige Bewohner des Weißen Hauses dem Reconquest-Chef.

„Nie ändern“

„Die Medien werden Sie als brutal ansehen. Ändern Sie sich nie, wenn Sie erfolgreich sein wollen. Behalten Sie Ihre Glaubwürdigkeit und Ihren Mut“, stellte Donald Trump Eric Gemmer vor.

Der ehemalige Mieter des Weißen Hauses teilte auch seine Ansichten zu Frankreich. Das tiefe Gefühl der Franzosen wird die Angst vor der Einwanderung für den ehemaligen amerikanischen Präsidenten sein, was seine ideologische Nähe zum Kandidaten in dieser Angelegenheit unterstreicht.

Siehe auch  Ukraine kündigt Eroberung von Irbin an; Biden sagt, er habe Kommentare über Putins Rücktritt nicht zurückgezogen

Stärkung der internationalen Position

Diese Telefonübertragung kommt gerade rechtzeitig für den Chef von Reconquest, der internationalen Status erlangen will. Nach dem Scheitern seiner Werbetour in London und Genf war er desinteressiert, und sein Besuch in Budapest führte nicht zu einem offiziellen Austausch mit dem ungarischen Präsidenten Viktor Orban. In Armenien konnte er sich während seiner ersten offiziellen Reise als Kandidat nur mit Delegierten treffen.

Schließlich erlaubt es der ehemaligen Kolumnistin, sich von Marine Le Pen abzuheben. Mitten im Präsidentschaftswahlkampf 2017 ging Trump in der Hoffnung auf ein Treffen mit dem US-amerikanischen National-Rallye-Kandidaten zum Tower. Dieser Versuch schlug fehl.