Oktober 4, 2022

BNA-Germany

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Mariah Carey nennt in ihrem Podcast „Sängerin“ Meghan Markle

Mariah Carey nennt in ihrem Podcast „Sängerin“ Meghan Markle

Nur jemand wie er kennt ihn.

Meghan Markle – und die Zuhörer des „Archetype“-Podcasts – „fing an zu schwitzen“, nachdem Mariah Carey der Herzogin von Sussex vorgeworfen hatte, „Diva-Momente“ zu haben Folge vom Dienstag.

Als Markle, 41, ihrem Gast sagte, dass sie die „Sängerin“ nicht persönlich „anrufe“ … persönlich, unterbrach Carrie, 53.

„Du gibst uns manchmal Diva-Momente, Megan“, sagte die Sängerin. „Tu nicht so [you don’t]. „

Der Ehemalige von „Suits“ schien verwirrt und fragte: „Welche Art von Sängermomenten habe ich dir gegeben?“

Dann stellte Carey klar, dass es „Markles Bild“ bedeutet.[s]Nicht ihr Charakter, der sagte, „wollte nicht“, um einen Kommentar abzugeben, und „spielte“ mit der ehemaligen Schauspielerin.

Meghan Markle
Die Herzogin von Sussex betrachtete den Kommentar als „Grab“.
Getty Images

Markle drückte nach dem Ende des Interviews seine Erleichterung aus.

„Sie muss mein nervöses Lachen gespürt haben, und … sie sprang sofort ein, um sicherzustellen, dass ich absolut klar war, als die Sängerin, von der sie sprach, sagte wie ich mich kleideKörperhaltung und Kleidung, erklärte sie.

„Ich meinte die Sängerin als Kompliment, aber ich hörte es als Seitenhieb“, fuhr die Herzogin fort. „Dieser Moment, erklärte sie mir, bedeutete, dass es elegant und inspirierend war.“

Bevor Carey den Rekord klarstellte, gab Markle zu, dass er „innerlich verwirrt war [her] Stuhl hinein [a] Stille Revolution“ gegen den Vorwurf.

„[The conversation] Alles lief reibungslos, wirklich gut, bis es zu diesem Moment kam“, erinnert sie sich, „das hat mich zum Stillstand gebracht. … meine Gedanken kreisten ehrlich gesagt um den Bullshit, den ich gelesen oder angeklickt haben könnte, um sie dazu zu bringen, es zu sagen.

Siehe auch  Ted Sarandos spricht über diesen Aktienrückgang und die Unterstützung für Dave Chappelle und Hollywood Schadenfreude

Markle erklärte: „Ich dachte in diesem Moment immer wieder: Ist mein Mädchen kurz davor, schnell zu verblassen? Sieht sie mich wirklich nicht?“

Meghan Markle
Markle startete ihren Podcast Anfang dieses Monats mit Gaststar Serena Williams.
spotify

Zu Beginn der Folge erzählte „Bench“-Autorin Carrie, wie wichtig ihr die Karriere der Grammy-Gewinnerin war, als sie biracial aufwuchs.

„Du warst zu prägend für mich“, sagte Markle, der Eigenen Podcast gestartet Anfang dieses Monats mit Gaststar Serena Williams.

„Die Schauspielerei ist sehr wichtig“, fügte sie hinzu. „Als ich zum Tatort kam, [I was like]“Oh mein Gott, jemand sieht aus wie ich.“