Mai 21, 2022

BNA-Germany

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Joan Howard schlägt seinen gegnerischen Trainer nach dem Spiel in Michigan, Wisconsin

Joan Howard schlägt seinen gegnerischen Trainer nach dem Spiel in Michigan, Wisconsin

Nachdem Wisconsin sein Team am Sonntagnachmittag mit 77:63 besiegt hatte, schlug Michigans Trainer Joan Howard dem Wisconsin-Assistenztrainer Joe Krabenhoft während der Handshake-Linie nach dem Spiel auf den Kopf, was zu einer Kluft zwischen den beiden Teams führte.

Howard, ein ehemaliger Co-Trainer der Miami Heat und Mitglied der berühmten Rekrutierungsklasse der Fab Five in Michigan in den frühen 1990er Jahren, trat ursprünglich nicht in die Handshake-Serie ein, kam aber spät dazu. Zuerst schien Wisconsin-Trainer Greg Gard mit seiner linken Hand Howards rechten Ellbogen zu greifen, um ihn aufzuhalten, damit sie sich unterhalten konnten.

Howard schien dann Jareds Hemd anzuziehen, zeigte mit seinem Zeigefinger auf Jared und begann eine hitzige Diskussion mit Jared. Als die Trainer von Polizisten, Co-Trainern und Spielern entlassen wurden, schlug Howard mit der rechten Hand auf Krabbenhofts Kopf. Dann begannen die Spieler beider Mannschaften, sich gegenseitig zu schubsen und zu schubsen.

Howard kann für „nicht mehr als zwei Wettbewerbe“ und eine Geldstrafe von bis zu 10.000 US-Dollar suspendiert werden, abhängig von der Sportlichkeitsrichtlinie der Big Ten Conference, und Michigan oder das Exekutivkomitee der Gruppe auf der Konferenz können zusätzliche Strafen verhängen. Die Big Ten sagten in einer Erklärung, dass sie von dem Vorfall gewusst hätten.

„Die Konferenz steht in Kontakt mit beiden Mitgliedsinstitutionen und wertet den Vorfall derzeit aus“, heißt es in der Erklärung. „Die Konferenz wird weitere Informationen bereitstellen und nach Abschluss ihrer Überprüfung unverzüglich und angemessen disziplinarische Maßnahmen ergreifen.“

Der Leichtathletikdirektor von Michigan, Ward Manuel, sagte in einer Erklärung, er habe sich bei seinem Amtskollegen aus Wisconsin, Chris McIntosh, entschuldigt.

Siehe auch  Der Assistent von Cincinnati Bengals, Al Golden, wird der neue Verteidigungskoordinator für Notre Dame, sagten Quellen und stimmten einem Dreijahresvertrag zu.

„Es gibt keine Entschuldigung für einen unserer Mitarbeiter oder studentischen Athleten, mit anderen in einen körperlichen Kampf zu geraten, unabhängig von den Auslösern“, sagte er.

„Wir werden die Situation umfassender prüfen und mit den Big Ten zusammenarbeiten, wenn sie ihre eigenen Disziplinarmaßnahmen definieren und feststellen, ob weitere Disziplinarmaßnahmen erforderlich sind“, fügte Manuel hinzu.

Jared sagte in einem Fernsehinterview, dass Howard verärgert war, dass Jareds Auszeit 15 Sekunden vor Ablauf der Zeit abgelaufen war und Wisconsin um 15 Punkte vorn lag. Michigan drückte Backups aus Wisconsin, als die Auszeit kam.

„Anscheinend hat es ihm nicht gefallen, dass ich eine Auszeit angerufen habe, um den 10-Sekunden-Anruf zurückzusetzen“, sagte Jared gegenüber CBS. „Wir hatten nur vier Sekunden, um den Ball in die Mitte zu bekommen, und ich wollte meine Reserven nicht einsetzen – ich hatte alle Jungs für das Spiel von der Bank – ich wollte sie nicht nur in diese Position des Kriechens bringen vier Sekunden, also nahm ich eine Auszeit und wir bekamen die neuen 10 Sekunden und er half ihnen. Bei der Organisation, um den Ball zu bekommen.

Er fügte hinzu: „Er mochte es nicht, als er auf die Handshake-Linie stieß. Ich belasse es dabei und der Rest des Bandes wird es zeigen.“

Howard sagte, er habe Einwände dagegen erhoben, dass Jared den Anruf in der Handshake-Leitung gestartet habe.

„Nun, ich habe den Manager im Grunde darauf angesprochen, dass ich mich aufgrund dieser Auszeit daran erinnern würde, und jemand hat mich berührt, und ich denke, das war nicht gerechtfertigt, dass er mich berührt hat, weil wir miteinander geredet und kommuniziert haben“, sagte Howard gegenüber Reportern. „Das ist passiert und das hat es eskaliert.“

Siehe auch  Bei den Mets Nationals ist die Bank leer, nachdem Francisco Lindor als letzter Spieler auf dem Platz verletzt wurde

Sonntag war nicht das erste Mal, dass Howard in einen Streit mit einem anderen Big-Ten-Trainer verwickelt war. Während der Konferenzmeisterschaft 2021 hat Howard Er musste von Mark Turgon in Maryland getrennt werden, Als er spürte, wie Turgeon auf ihn zustürmte. Howard wurde mit etwa 11 verbleibenden Minuten in der zweiten Halbzeit aus dem Spiel geworfen, aber nicht gestoppt.

Wisconsin State Nr. 15 (21-5, 12-4 Big Ten) gewann am Sonntag 25 Punkte hinter Johnny Davis. Die Badgers konkurrieren mit Nr. 5 Purdue und Nr. 12 Illinois um den Konferenztitel.

Michigan (14-11, 8-7) ist immer noch auf der Suche nach der NCAA-Meisterschaft. Die Wolverines standen zu Beginn der Saison auf Platz 4, waren aber seit einer Umfrage von Associated Press am 29. November nicht mehr unter den Top 25.

Ein Jahr zuvor gewann Michigan die reguläre Saison der Big Ten und verlor in der achten Runde der NCAA-Meisterschaft gegen die UCLA.