Juni 20, 2024

BNA-Germany

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Jeff Shell, CEO von NBCUniversal, outet sich nach einer unangemessenen Beziehung

Jeff Shell, CEO von NBCUniversal, outet sich nach einer unangemessenen Beziehung

Jeff Shell, CEO von NBCUniversal, geht am 7. Juli 2022 auf der Allen & Company Sun Valley Conference in Sun Valley, Idaho, zum Mittagessen.

Kevin Deitsch | Getty Images

Jeff Shell, CEO von NBCUniversal, verließ seine Position am Sonntag sofort, nachdem er eine „unangemessene Beziehung“ zu einer Frau in der Muttergesellschaft zugegeben hatte. Komcast bekannt geben.

„Heute ist mein letzter Tag als CEO von NBCUniversal. Ich hatte eine unangemessene Beziehung zu einer Frau im Unternehmen, was ich zutiefst bedauere. Es tut mir wirklich leid, dass ich meine Kollegen bei Comcast und NBCUniversal verlassen habe, sie sind die talentiertesten Leute in der Branche und Gelegenheit, mit meinen 19 Jahren zu arbeiten.“ Die Vergangenheit war ein Privileg. eine Erlaubnis.

In einer Firmen-E-Mail hieß es, das Shell-Team werde dem Comcast-Präsidenten Mike Kavanagh Bericht erstatten.

„Wir sind enttäuscht, Ihnen diese Neuigkeiten mitzuteilen. Wir haben dieses Unternehmen auf einer Kultur der Integrität aufgebaut. Nichts ist wichtiger als die Art und Weise, wie wir miteinander umgehen. Sie müssen sich auf Ihre Führungskräfte verlassen, um einen sicheren und respektvollen Arbeitsplatz zu schaffen. Wenn unsere Prinzipien gehören uns“, sagte Brian Roberts. Der CEO von Comcast und Kavanagh sagte in einer separaten Erklärung: „Richtlinien wurden verletzt, und wir werden immer schnell handeln, um angemessene Maßnahmen zu ergreifen, wie wir es hier getan haben.“

Comcast wird voraussichtlich am Donnerstag seine Gewinne bekannt geben.

Offenlegung: Comcast besitzt NBCUniversal, die Muttergesellschaft von CNBC.

Dies sind aktuelle Nachrichten. . Bitte schauen Sie wieder nach Updates