Mai 20, 2022

BNA-Germany

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Ist in der Milchstraße ein Schwarzes Loch aufgetaucht?

Ist in der Milchstraße ein Schwarzes Loch aufgetaucht?

Was passiert mit unserer Galaxie?

Astronomen vermuten seit langem ein supermassereiches Schwarzes Loch in 26.000 Lichtjahren Entfernung im Sternbild Schütze hinter den Staub- und Gaswolken, die das Zentrum der Milchstraße bedecken. In dieser Dunkelheit wurde das Äquivalent von Millionen von Sternen in die Ewigkeit ausgesandt und hinterließ ein gespenstisches Gravitationsfeld und eine heftige Verdrehung der Raumzeit. Niemand weiß, wohin die Tür führt oder was, wenn überhaupt, auf der anderen Seite ist.

Die Menschheit bereitet sich jetzt darauf vor, dieses Durcheinander genauer zu betrachten. In den letzten zehn Jahren hat ein internationales Team von mehr als 300 Astronomen das Event Horizon Telescope, ein Netzwerk von Radioobservatorien, das sich über die ganze Welt erstreckt, auf den Bogen eines A* (ausgesprochen A-Stern), einer schwachen Quelle von Radiowellen, gerichtet – ein vermeintliches Schwarzes Loch – Im Zentrum unserer Galaxie. Am Donnerstag um 9 Uhr ET wird das Team unter der Leitung von Shepherd Doelman, einem Astronomen am Harvard-Smithsonian Center for Astrophysics, seine neuesten Ergebnisse auf sechs gleichzeitigen Pressekonferenzen in Washington und auf der ganzen Welt veröffentlichen.

Das Team ist entschlossen, nicht mit den Medien zu sprechen. Aber im April 2019 verblüffte dieselbe Gruppe die Welt mit ihrer Produktion Das erste Bild eines Schwarzen Lochs Ein supermassiver Energietorus in der Galaxie Messier 87 oder M87 umgibt die Leere.

„Wir haben gesehen, was wir für unsichtbar hielten“, sagte Doelman damals. Dieses Foto wird heute im Museum of Modern Art in New York aufbewahrt.

Eine uninformierte Wette ist, dass es dem Team nun gelungen ist, ein Bild von Arch A *, unserem Doom Cake, zu erstellen. Wenn Dr. Shepherds Team das „Unsichtbare“ wieder sieht, wird der Erfolg viel darüber enthüllen, wie die Galaxie funktioniert und was sich in ihren dunklen Winkeln entfaltet.

Siehe auch  Die größte gerade gefundene Galaxie wurde entdeckt und wird Ihr Gehirn ruinieren

Die Ergebnisse könnten verblüffend und informativ sein, sagte Jana Levine, Gravitationstheoretikerin am Barnard College der Columbia University, die nicht Teil des Projekts war. „Bilder von Schwarzen Löchern langweilen mich noch nicht“, sagte sie.